Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Frage von Mehtab - 06.03.2012

Hallo,

ich möchte gerne eine Glasschiebetüre zwischen Küchen und Wohnzimmer und eine normale Glastüre zwischen Wohnzimmer und dem Gang in der Wohnung.

Ich bevorzuge eine Klarglastüre, weil dann einfach mehr Licht einfällt. Nun hat mich der Verkäufer schon mehrmals gefragt, ob ich denn nicht doch lieber eine Milchglastüre haben möchte, bei der man halt nicht durchschauen kann und wo niemand dagegenläuft. Mittlerweile bin ich schon etwas verunsichert. Ich denke, dass ich schon weiß, wo ich meine Glastüren habe, so dass niemand dagegenläuft, Außerdem hat die Schiebetüre ja eine Griffstange und die normale Türe hat auch einen Türgriff und ein Schloss.

Beim Gang ist es so, dass dann jemand, der vor unserer Wohnungstüre im Gang der Wohnanlage steht, natürlich auch ins Wohnzimmer sieht und auf jeden Fall einen Teil des Wohnzimmers vom Hausgang aus sehen kann.

Was würdet ihr machen? Für die Türen mit klarem Glas spricht einfach der höhere Lichteinfall. Beim Milchglas verringert er sich um etwas 10 % und unser Wohnungsgang ist sehr finster, da er kein eigenes Fenster hat.

Viele Grüße

Mehtab

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Luni2701 - 06.03.2012

ja du weißt es, aber die Kinder?? Wenn die laufen, dann kanns schon passieren dass sie da nicht drüber nachdenken und Besuch der Kinder erst recht nicht. Also wenn Glas dann Milchglas, bzw. die gibts ja auch gestreift oder so.

Ich finde Glstüren auch toll, allerdings find ich die absolut Kinderhaushalt ungeeignet.

Geht nicht Beides`?

Antwort von bubumama - 06.03.2012

Also vielleicht außen Klarglas und in der Mitte dann ein Milchglasstreifen oder Kreis oder so?

melli

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von tabalugalilli - 06.03.2012

Wir wollten erst auch Klarglas. Haben uns dann aber für diese entschieden, passt so gut zum Thema Küche: http://www.licht-harmonie.de/content/images/bb082f7b0c4071ad853e65a3f0954347
gibt es auch in Klarglas:
http://www.licht-harmonie.de/content/images/8aa72b820f9402034d856474d775c09b

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Mehtab - 06.03.2012

Hallo,

ja genau, bei mir wäre es auch die Schiebetüre mit Stange von Licht und Hormonie, aber halt in Klarglas.

Bei uns im Haushalt leben keine "Kinder". Wir haben nur unsere mittlerweile fast neunjährige Tochter.

Viele Grüße

Mehtab

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von *Suse* - 06.03.2012

Also ich würde definitiv zur Milchglastüre (oder mit Streifen oder so, also teils/teils) tendieren, denn mich würde es definitiv stören, wenn Leute, die vor der Haustüre stehen, direkt bis ins Wonzimmer durchgucken könnten.
Bin ich eigentlich die einzige, di am Wochenende auch mal im schlafanzug im Wohnzimmer sitzt? ;)
Das mit der Schrift ist zwar witzig, aber ich denke, man sieht sich schnell leid, also würde ich wirklich Streifen nehmen oder sowas "neutraleres".
Suse

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von antia - 06.03.2012

Meine Cousine hat so eine Glastüre zwischen Wohnzimmer und Flur. Es sieht super aus! Alles wirkt sehr licht und weitläufig.

Aber: ich würde es nicht wollen, weil
- ich mags nicht, wenn man mich von draußen im WoZi sieht (Thema Schlafanzug...)
- ich finde, das die Glastür nur gut aussieht, wenn sie wirklich immer perfekt geputzt ist...
- als ich bei meiner Cousine zur Einweihungsparty war, ist eine ihrer Freundinnen sowas von heftig gegen die geschlossene Tür gelaufen - Aua!

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Häsle - 06.03.2012

Wenn es dich nicht stört, dass man von draußen ins Wohnzimmer schauen kann (was man ja auch bei einem Fenster kann), dann nimm die klare Glastüre.
Zwischen Küche und Wohnzimmer würde ich persönlich lieber eine Milchglastüre haben. Dann sieht man die (bei mir vorherrschende) Unordnung nicht. Wir haben gar keine Tür mehr zur Küche, und eine Theke. Man sieht also vom Esszimmer alles.

Gibt es auch halb/halb Türen? Also unten Milchglas, oben Klarglas? Das fände ich super.

Nachteile von klarem Glas sind natürlich die Fingerschmierer, die man ständig wegputzen muss, und dass evtl. jemand dagegen laufen könnte (meine Tochter läuft gegen alle Glastüren, aber eigentlich nur je ein Mal ;-)).

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Luni2701 - 06.03.2012

aber die Glasschiebetüren halten doch nicht wirklich geräusche von der Küche ab oder??

Und wenn du Klarglas willst dann hols dir doch einfach. Viele haben hier geschrieben, dass sie gerade auch zur küche hin milchgas nehmen würden, aber ich hab das gefühl dass du das nicht hören willst, irgendwie kommen immer wieder argumente für die klarglas nd gegen die milchglastüre. Du musst uns nicht überreden ;-) und es ist deine wohnung :-)

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Mehtab - 06.03.2012

Hallo Häsle,

wir haben seit siebeneinhalb Jahren keine Türe zwischen Wohnzimmer und Küche. Ich möchte nun eine, weil meine Tochter oft in die Glotze schaut, wenn ich in der Küche werkle und die Geräusche aus der Küche stören natürlich beim fernsehen. Auch jetzt sehe ich meine unaufgeräumte Küche, was natürlich keine Zierde ist. Ich denke die Türe wird ohnehin meistens auf sein, nur wenn sie in Ruhe fernsehen will, werde ich die Türe schließen.

Wenn ich unten Milchglas und oben Klarglas nehme, dann kann ich auch gleich die Klarglastüre nehmen, da eh jeder reinschauen kann, da dann gerade in Augenhöhe das Klarglas ist.

Von der Wohnungseingangstüre sieht man einen Teil des Wohnzimmers, weil das Wohnzimmer vielleicht zwei Meter entfernt neben der Eingangstür ist. Wenn man diagonal schaut, dann sieht man einen Teil des Wohnzimmers, allerdings gerade den Esstisch. Hier habe ich jetzt eine alte Türe mit milchigem Plexiglas und Holzrahmen, die ich austauschen möchte, weil es mir im Gang zu dunkel ist.

Viele Grüße

Mehtab

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Häsle - 06.03.2012

Na dann, nimm die Glastüren ;-)

Ich liebe offene Räume, und Glastüren sind echt eine gute Idee. Solange euch keiner beim Sofalümmeln beobachten kann, sollen sie ruhig reinschauen.

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Mehtab - 07.03.2012

Hallo Luni,

es ist genau so, wie du schreibst. Ich habe mich voll auf die Klarglastüren versteift. Für mich war jahrelang klar, dass es Klarglastüren werden sollen. Nun bin ich schon durch den Verkäufer verunsichert und eure Meinungen geben mir natürlich noch mehr zu denken. Bei mir liegt seit Wochen das fertige Angebot, das nicht billig ist und deshalb sollte ich unbedingt die richtige Wahl treffen.

Ich stehe nun öfters vor meiner Wohnungseingangstür und prüfe, was man von dort aus vom Wohnzimmer sehen kann. Außerdem kann man, wenn das Licht an ist, von draußen natürlich durch das Wohnzimmer auch in den Gang sehen. Wir wohnen im ersten Stock. Von der Straße aus ist nicht viel zu sehen, nur von den Nachbarhäusern aus.

Ich werd noch blöd vor lauter Glastüren. Vielleicht kennt ihr das auch, wie es ist, wenn ihr euch lange Zeit etwas sehr gewünscht habt und immer klar war, was es sein soll und nun kommt das Ganze ins Wackeln. Mittlerweile bin ich mir selbst nicht mehr so sicher, was ich will.

Vielen Dank für eure Meinungen.

Liebe Grüße

Mehtab

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Luni2701 - 07.03.2012

muss nochmal fragen, kann man durch die WOhnungstüre, wenn diese zu ist bei euch ins WOhnzimmer gucken? Oder meinst du nur deinen eigenen Flur?

Könntest du alternativ was vor deine Wohnungstüre machen, ne jalousie oder irgendwas?

Ich finde wie gesagt die quergestreiften sehr schön, mit den breiten milchglasstreifen, die gibts auch mit breitem klarglas und nur feinen milchglasstreifen.

komplett Klarglas find ich aus dem Grund blöd, das ne Türe ja nen zweck hat, nämlich für mich unter anderem den, dass man eben nicht direkt reingucken kann, wenn grad chaos herrscht und auch möchte ich mich in meiner wohnung frei bewegen können ohne mich verstecken zu müssen.

Wegen dem Licht brauchst du dir keine groüßen sorgen machen, milchglas lässt noch genügend licht durch.

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Mehtab - 08.03.2012

Hallo Luni,

durch die geschlossene Wohnungseingangstüre kann man natürlich nicht in meine Wohnung schauen. Die Wohnungseingangstüre hat ein Holzfurnier und einen Spion. Dies soll auch so bleiben. Nur wenn sie offen ist, kann man in den Gang meiner Wohnung und wenn ich eine Klarglastüre einsetze auch, wenn man diagonal schaut, einen Teil des Wohnzimmers sehen.

Nur wenn es klingelt und ich öffne, könnte überhaupt jemand durch die Türöffung in meine Wohnung sehen und bei uns klingelt es eh nicht so oft. Außerdem steht dann ja immer noch jemand von uns direkt vor der Türöffnung.

Ach, ich muss mir das noch einmal überlegen. Im Extremfall warte ich bis zum Sommer, denn außerhalb der Heizperiode steht meine Wohnzimmertür fast immer offen. Bei der Küchentür hätte ich gern etwas mehr Raumgefühl durch die Klarglastüre, da meine Küche so schlauchförmig und sehr beengt ist.

Die Türen sind für mich zum Schallschutz und die Tür zum Gang zur Wärmedämmung gedacht. Die Küchentüre würde eh meistens offen sein, da ich den Küchenheizkörper mit meinen Küchenmöbeln verbaut habe und ihn deshalb nicht benutzen kann, d. h. ich heize meine Küche durchs Wohnzimmer.

Viele Grüße

Mehtab

Re: Welche Glastüre (Milchglas einsetzen lassen?

Antwort von Luni2701 - 08.03.2012

also wenn das so ist, wäre das einsehen ins wohnzimmer überhaupt kein kriterium für oder gegen klarglas, wenn ich öffne guckt auch jeder in mein wohnzimmer weil die türe dort immer auf ist und wenn man vor unserer türe steht, kann durch die glastüre leider auch jeder reingucken, weshalb ich mir da bald ein rollo dranmachen werde, denn das stört mich sehr.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.