Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Was für eine Tür?

Frage von Zwurzenmami - 31.05.2011

Wir bauen unten um. Die Wand zwischen WZ und Küche ist weg und die beiden Türen haben wir zugemauert. Dafür haben wir einen neuen Türdurchbruch gemacht. Nun überlegen wir was da für eine Tür reinsoll.
Wenn wir vom Flur aus reinkommen, kann sie nach rechts in den Wohnbereich, nach links in den Essbereich oder in den Flur rein.

Praktisch ist nichts von allem, da man immer Angst haben muss, dass irgendwer die Tür vor den Kopf bekommt. Vorher waren die Türen noch unpraktischer, weil sie den Platz den wir brauchen weggenommen haben.

Wie würdet ihr die Tür machen? normale oder pendeltür??????????????? Ich hab keine Ahnung

Re: Was für eine Tür?

Antwort von enco05 - 31.05.2011

Hallo,

es gibt doch so \"Falttüren\" die nur 1 mal \"gefaltet werden. Also ne richtige Holztür die in der Mitte geteilt ist und dann praktisch nur halb so breit in den Raum ragt. Vielleicht wäre das ne Alternative für Euch?

Sonst fände ich auch ne Pendeltüre gut wenn man sich bewußt ist das sie nie ganz komplett schließt.
Gruß Conny

Re: Was für eine Tür?

Antwort von DidiM - 31.05.2011

Hallo!
Wir wärs mit einer Tür mit Glaseinsatz? Könnte auch Milchglas sein, da kann man schon sehen, ob jemand auf der anderen Seite der Tür steht.

Ach - und Glasschiebetüren scheinen auch \"IN\" zu sein.

HG
Didi

Re: Was für eine Tür?

Antwort von safie - 31.05.2011

Eine normale Tür mit Glaseinsatz, so kann man sehen, wer davor bzw. dahinter steht. Hatten wir in der Küche auch, mit Milchglaseinsatz. Es war sehr praktisch und es ist nie etwas passiert.

Re: Was für eine Tür?

Antwort von ella*** - 02.06.2011

warum ueberhaupt eine tuer?
macht doch einen durchgang,das sieht auch grosszuegiger aus.

mach doch mal ein foto

lg

Schiebetür geht leider nicht, da die Wand schräg ist und nur 1,50 m breit

Antwort von Zwurzenmami - 31.05.2011

dann kommen schon die geraden Wände

Re: Schiebetür geht leider nicht, da die Wand schräg ist und nur 1,50 m breit

Antwort von Sakra - 31.05.2011

wo genau liegt denn nun die tür?
zwischen welchen räumen?

Re: Schiebetür geht leider nicht, da die Wand schräg ist und nur 1,50 m breit

Antwort von Zwurzenmami - 31.05.2011

wenn ich im Türrahmen stehe ist links die Küche, geradezu kommt der Esstisch hin und rechts das WZ und die Wand, wo die Tür reinkommt ist schief. Warum die das damals so gebaut haben, weiß ich nicht

Re: Was für eine Tür?

Antwort von Sakra - 01.06.2011

die türöffnung ist schief?????????
habe ich das jetzt richtig im kopf??
wenn ja, dann würde ich eine schiebefalttür mit führungsschienen einbauen.

die Wand wo die Tür rein soll ist schief, aber eventuell nehmen wir die Wand komplett

Antwort von Zwurzenmami - 01.06.2011

raus und machen sie gerade, dann bekommt mein Mann seine heißersehnte Schiebetür

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.