Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Frage von Sue007 - 30.05.2014

Hallo,
in welchem Alter habt Ihr die Kinderzimmer umgestaltet- im Sinne von z.B. Couch, Sitzgelegenheit zum Chillen mit Freunden usw.?
LG!

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von Isabella11 - 30.05.2014

Meine Tochter wird bald zehn und hat gerade vor Kurzem angekündigt, dass sie ihr Zimmer umgestalten möchte, weil es ihr zu kindisch ist.

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von beated - 30.05.2014

Gerade jetzt, sie ist 11.
Grüße

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von LittleRoo - 30.05.2014

Mein Sohn ist gerade 8 geworden und liebt sein Kinderzimmer noch... aber da ich kürzlich mein kleines Zweisitzer Sofa ausgemottet habe, hat er dieses nun unter seinem Hochbett stehen und ist stolz wie Bolle ;-)

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von Hase67 - 30.05.2014

Hi,

aus meiner Erfahrung hier und von den Kindern von Bekannten würde ich sagen, so um den Wechsel auf die weiterführende Schule herum, also zwischen 10 und 12 - kommt natürlich auch immer ein bisschen auf das Naturell (eher verspielt oder schon sehr "cool") und den Freundeskreis des Kindes an.

LG

Nicole

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von stjerne - 31.05.2014

Meine Tochter ist jetzt zehn und auf dem Gymnasium.
Sie hätte einerseits gerne eine Sitzecke mit Sofa und Couchtisch, kann sich aber auch noch nicht von ihrem Lego trennen.
Beides geht leider nicht, also hat sie noch kein richtiges Jugendzimmer, aber es wurde schon etwas entkindlicht, was die Deko betrifft.

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von Leena - 31.05.2014

Mein ältester Sohn wird jetzt 11, und da haben wir das Zimmer vor etwa 1 Jahr von dem alten Cars-Look befreit und in ein *seufz* Bayern-München-Zimmer umgemodelt.

Also nicht mehr wirklich "Kinderzimmer"... "Chillen" mit Freunden ist aber nicht so wirklich angesagt. Außerdem haben sie dafür die Hollywood-Schaukel auf der Dachterrasse, vor den Kinderzimmern der Großen.

Meine Große wollte mit 12 ein "Jugendzimmer". Couch hat sie allerdings auch nicht, aber so ein tiefes Bett mit Gestellt von Ikea, da kann sie dann mit Tagesdecke etc. auch gut mit Freundinnen sitzen...

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von Bubenmama - 02.06.2014

Bei uns leider noch nicht. Der Große ist 10 und schläft mit dem 4 jährigem Bruder im Zimmer. Ich bin die einzige, die sich dran stört.. Allerdings habe ich Hoffnung, wenn ich lese, dass ab 10 doch noch diese Phase eigenes cooles Zimmer kommt...

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von Misöne - 04.06.2014

Wir haben es bei dem Großen letztes Jahr zum 11. Geb. das Zimmer mit jugendlichen Möbeln ausgestattet. Bis auf das Bett, hatte er immer noch seine "Baby"möbel. Das hat für die Klamotten aber hinten und vorne nicht mehr gepasst. Eine "Gäste"-Couch hat er schon seit dem er 5 J. ist. er hat darauf schon immer gerne gelümmelt und ist auch super praktisch, wenn er Schlafgäste hat.

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von Janasmami - 08.06.2014

meine Tochter ist jetzt 8 und da wir gerade umziehen, trifft es sich gut ihre Zimmereinrichtung etwas an das Alter "anzupassen". So bekommt sie z.B jetzt ein 140cm breites Bett anstelle des Hochbetts ( war ihr Wunsch) und einen großen Schreibtisch. Wandfarbe grün statt rosa usw.
Würden wir nicht umziehen, wäre ihr Zimmer sicher noch eine Weile so geblieben wie es jetzt ist.
LG

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von amynona - 12.06.2014

Hier mit 10J, Junge

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer? MIT 10 J.

Antwort von Bookworm - 31.05.2014

(Junge)

jetzt hier brandaktuell

Antwort von somane - 31.05.2014

gerade gestern hat sie FREIWILLIG und ALLEINE ihr Zimmer ausgemistet. Sie möchte es umgestalten.

Sie ist 11 Jahre.

LG

Was will man denn mit 10 mit nem Sofa o.ä.?

Antwort von MM - 02.06.2014

Ich meine, OK, man mag nicht mehr sooo kindliche Motive wie früher - klar, aber spielen tut man doch in der Regel noch gern? Oder toben, rangeln, tanzen...? Ich kenn kein Kind, das mit 10 artig auf nem Sofa/Sitzgelegenheit sitzt. Und was genau meint ihr eigentlich mit "Chillen"? Meint ihr sowas wie "Abhängen", rumlümmeln und mit Freunden quatschen? Das ist doch frühestens so mit 14 angesagt, oder...? Hab hier zumindest so den Eindruck... ( Und bei uns war es damals auch so, ich kann mich gut erinnern - cca. ab 14-15 Jahren sassen wir gern auf Matratzenlagern, tranken Tee und quatschten über "Gott und die Welt"... ;-) )

Unsere Jungs sind 10 und 8, haben ein gemeinsames Zimmer (haben hier viele Kinder, ist normal). Sie haben im Zimmer eine kleine Matratze, auf der man auch sitzen und rumlümmeln KÖNNTE (so war das eigentlich gedacht ;-)) - aber meist stapeln sich dort die Legobauwerke oder Bücher, die nicht ins Regal passen... und es ist kein Platz zum Sitzen! Zum Rumlümmeln und Lesen verkrümeln sie sich jeder auf sein Bett. Und Besuch sitzt nicht artig irgendwo, sondern man baut, spielt, rangel oder tobt... ;-)

Re: Was will man denn mit 10 mit nem Sofa o.ä.?

Antwort von stjerne - 02.06.2014

Meine Tochter (10) hätte gerne eine Sitzecke mit Tisch und Sofa, um dort mit Freunden Tee zu trinken.
Sie braucht im Moment aber noch den gesamten Fußboden zum Lego bauen, daher ist dafür noch keine Stellfläche da.

Re: @ MM

Antwort von LittleRoo - 04.06.2014

" Ich kenn kein Kind, das mit 10 artig auf nem Sofa/Sitzgelegenheit sitzt."

Mein gerade 8-Jähriger sitz, bzw. lümmelt dort sehr gerne, wenn er z.B. seine Zeitschriften durchblättert, liest, oder wenn er mit einem Freund Nintendo spielt (was natürlich nicht immer der Fall ist)...

Re: Was will man denn mit 10 mit nem Sofa o.ä.?

Antwort von Alexa1978 - 03.06.2014

Mein Sohn (14) wollte lieber einen riesigen Eck-Schreibtisch und ein riesiges Bett, sowie genügend Stellfläche für sein Lego - bauen tut er ohnehin am großen Küchentisch .

Hier (25 m2) wäre höchstens noch Platz für einen (ausziehbaren) Sofa-Sessel und einen kleinen runden Tisch. Besuch sitzt ohnehin lieber auf dem Boden oder am Seitenteil des Schreibtisches.

Sieht ziemlich nüchtern aus, das Zimmer - aber mein Sohn wollte es so.

ich mag es nicht wenn mit Straßenklamotten auf dem Bett gelümmelt

Antwort von ferkelchen - 03.06.2014

wird, deswegen gab es ein Sofa.

Da lümmeln die Kindern, chillen, zocken Wii und schauen TV.

ist aber keine Schlafcouch..

hier auch ein zusätzl. Sofa im Kinderzimmer...

Antwort von Ines & Niklas - 03.06.2014

ich finde das zusätzliche Sofa (= Gästebett) praktisch im Kinderzimmer. So hat ein Gast auch ein "richtiges" Bett.
Ein Sitzsack gibt es auch im Zimmer, aber der wird nicht so genutzt.
Auf dem Sofa wir Internet geschaut, gelesen.....

Umbau des Zimmers war so um den 13. Geburtstag. Da wollte Sohnemann auch nicht mehr das halbhohe Bett. Jetzt hat er das gl. Bett, nur auf normaler Höhe

LG
ines

Re: Wann wollten Eure Kids ein jugendlicheres Zimmer?

Antwort von amynona - 12.06.2014

achja, im Zuge dessen, dass wir hier umräumen mussten, wegen nochmal Nachwuchs.
Aber er spielt noch viel und hat auch kein Sofa zum Rumlümmeln in seinem Zimmer. Evt. bekommt er mal einen Hängesessel, wenn die playmobil-Zeit vorbei ist. Momentan spielt er aber noch viel. Und zum Lesen geht er auf sein Bett!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.