Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Vliestapete - Wand vorstreichen

Frage von huevelfrau - 25.10.2011

Renovieren gerade das Zimmer unserer Tochter. Alte Tapeten sind runter, jetzt nackte Fermacell-Platten. Beim ersten Tapezieren vor 9 Jahren wurden alle Platten mit Maculatur gestrichen. Jetzt sagte man uns im Tapetengeschäft es gäbe was zum Vorstreichen damit man keine Unebenheiten sieht. Unser Anstreicher meint wäre unnötig. Bitte mal um antworten was ihr machen würdet.

Re: Vliestapete - Wand vorstreichen

Antwort von AllisonCameron - 25.10.2011

Also: wir haben nichts drauf gestrichen, ABER ich weiss ja nun nicht, wie die Wände so sind. Fakt ist, wenn viele Beulen oder so in der Wand sind, siehst du das wenn ne Vliestapete dran ist. Am besten sehen diese Tapeten wirklich auf Trockenbauwänden aus...glatt und eben.

Gruß

Re: Vliestapete - Wand vorstreichen

Antwort von Luni2701 - 25.10.2011

also ich finde grade ne vliestapete eignet sich bedeutend besser um mal nen loch zu verstecken als Papiertapeten. Vorher war ja auch ne Tapete drauf von daher würde ich da jetzt nichts mehr drunter machen.

LG Britta die nur noch Vliestapete hat

Re: Vliestapete - Wand vorstreichen

Antwort von Fru - 25.10.2011

Wenn die Wände ok sind und beim ersten mal schon ein "Grund" drauf war, braucht Ihr nichts drunter machen...beim ersten Mal, da muß definitiv was drunter...

Re: Vliestapete - Wand vorstreichen

Antwort von Heike 74 - 28.10.2011

Spezielles Zeug muss nicht sein aaaaber die Wand sollte schon eine Farbe haben.Oft sieht man Spachtelstellen ect.Aber da tuts ein Anstrich mit günstiger Farbe auch.Vlies sieht dick auch schimmert aber komischer weise ganz schön durch.Unebenheiten mit nem Anstrich wegzumachen kenn ich nicht halte ich für tumbuk

Re: Vliestapete - Wand vorstreichen

Antwort von Princess01 - 04.11.2011

Naja, wenn die Tapete größtenteils aus diesem Vlies ist, dann muss man nicht unbedingt noch grundieren. Hat man aber viele Flächen die glatt sind, würde man Unebenheiten durch sehen.
Wir haben creme und braun verarbeitet und nicht grundiert, man sieht auch nix durch, aber starke Unebenheiten schon.
Finde die Tapeten aber schöner zu verarbeiten da man ja die Wand einkleistert und somit alles schneller und sauberer geht.

Re: Vliestapete - Wand vorstreichen

Antwort von huevelfrau - 26.10.2011

Also, wir haben vor 9 Jahren ausgebaut, Trockenbauwände (halt Fermacell). Maculatur ist drauf, aber der Typ meinte wär so ein spezielles Zeug. Die Tapete ist silbergrau und die Kopfwände weiss mit London und Eifelturm.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.