Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Treppenrenovierung, ich dreh durch

Frage von somane - 04.03.2018

hallo

vor 6 Jahren haben wir dieses Haus übernommen. Es hatte in den Schlafzimmer und auf den 3 Treppen Spannteppich. Ich hasse Teppiche. In den Zimmer haben wir Sie noch vor Einzug entfernen lassen, aber auf den Treppen war es uns vorerst zu teuer. Nun endlich nach 6 Jahren kommt auch der Spannteppich auf den 3 Treppen und dem kleinen Zwischengeschoss raus. Bei der Kellertreppe ist er bereits weg. Ich wollte diese eigentlich anstreichen lassen, der Teppichkleber muss dafür natürlich komplett weg. Es sind 13 Stufen plus Stirn. Seit 2 Tagen bin ich stundenweise am Kleber abschleifen, ich habe noch nicht mal 3 komplette Stufen geschafft. Habe vom Profi Klebeentferner zum sprühen und ne Schleifmaschine bekomme. Es geht nicht schlecht, trotzdem ist die Arbeit überaus mühsam und in die Ecken komme ich mit der Maschine nicht. Mit Schutzbrille, Mundschutz teilweise kopfüber, immer gebückt, die Maschine hat ihr Gewicht, ich dreh schon jetzt am Rad.

Die anderen beiden Treppen inkl. Zwischenboden werden mit Vinyl in Holzoptik belegt. Eigentlich war angedacht, auch diese Stirnen jeweils weiss anzumalen. Ich bin aber kurz vor dem verzweifeln und überlege, ob ich das mit dem Anmalen nicht lasse und alle Treppen komplett einkleiden lasse. So muss zwar auch Kleber weg, aber bedeutend weniger als wenn ich anmale. Ist zwar sau viel teurer, aber wie gesagt, mein Rücken und mein Unterarm tuen jetzt schon weh von der Schleiferei, geschweige denn die absolut mühsame Arbeit und ich bin noch nirgends damit.

Was habe ich mir da bloss angetan? Und wie kann man um Himmelswillen Spannteppiche verlegen lassen? Ich rate jedem davon ab. Wenn der mal raus muss!!!!

Schönen Sonntag euch allen und danke fürs Zulesen.

LG

Re: Treppenrenovierung, ich dreh durch

Antwort von Bookworm - 05.03.2018

Wow, das hört sich übel an, du Arme!

Kann nicht jemand anders den Teppich rausreißen und schleifen usw.?

Ich glaube der Preis wäre mir jz. (weinenden Auges) egal, und ich würde die schnellste und komfortabelste Lösung wählen.

Wir wollten auch mal den Teppichboden in einer (Miet-)Wohnung (flach, keine Treppe) selber entfernen und haben nach einigen Tagen entnervt aufgegeben, ging sowas von überhaupt nicht...

Re: Treppenrenovierung, ich dreh durch

Antwort von ak - 07.03.2018

Ich nehme an Du bist eine Frau? Wieso hilft Dir denn Dein Mann nicht bei solchen Arbeiten ?

Weißt Du was?Da würde ich lieber noch etwas sparen und dann die Handwerker bestellen, bevor ich das machen müsste.

Gutes Gelingen

Re: Treppenrenovierung, ich dreh durch

Antwort von pepe13 - 09.03.2018

ohje. Ich habe dein Bericht voller Schrecken gelesen. wir sind gerade dabei
ein Haus zukaufen. Und die Treppe ist auch mit Teppich verklebt.

Re: Treppenrenovierung, ich dreh durch

Antwort von Andrea&Würmchen - 13.03.2018

Ich habe das Problem gerade „light“: Treppenfliesen und Teppiche zur Schalldämmung im Treppenhaus Teilweise seit 30 Jahren verklebt, da tut sich nix... Ich habe mich an einem Treppenabschnitt wirklich cm für cm vorangearbeitet, den Rest hat dann mein Mann übernommen. Wäre es eine Möglichkeit, einen Handwerker zu beauftragen? Gut investiertes Geld, würde ich meinen.

LG Andrea

Wir haben es damals machen lassen und mit "Treppenlaminat" bekleben lassen

Antwort von peekaboo - 13.03.2018

war nicht ganz Billig..

Ich möchte z.B. meine Küchenfronten streichen und habe in einem "Renovierungsforum" eine tolle Kreidefarbe entdeckt. Von dieser Farbe schwärmen alle und die haben von Fliesen über Treppen fast schon alles mit gestrichen... Ergo versuche ich es auch. Die Farbe ist allerdings sehr teuer (finde ich).

Solltest Du bei FB sein, gib mal Painting the Past ein. Die Mädels dort sind Klasse und Du kannst viele Bilder mit "verwandlungen" sehen.

LG
Peeka

Re: Treppenrenovierung, ich dreh durch

Antwort von blubb12 - 07.03.2018

Entschuldigung ak, aber : Autsch!

Wäre somane ein Mann, hättest Du dann auch gefragt, warum die Frau nicht bei dieser Arbeit hilft?

Re: Treppenrenovierung, ich dreh durch

Antwort von Andrea&Würmchen - 13.03.2018

Ich finde die Frage berechtigt, denn häufig haben Männer nun mal mehr Kraft als Frauen. Was soll dieser Emanzipations-Quatsch? Natürlich KÖNNEN Frauen sowas auch, genau wie Reifen wechseln, Abflüsse reparieren oder Haustiergräber auch bei gefrorenem Boden ausheben. Aber wenn es den Männern LEICHTER fällt, warum sollen die dann bitte nicht helfen?!

Mein Mann kann auch nähen. Aber imNormalfall übernehme ich das, weil es mir leichter fällt.

Blubb...puhh... ICH würde mir von meinem Mann helfen lassen...

Antwort von ak - 29.03.2018

Da hätte ich gar keine Skrupel... einfach weil der mehr Kraft hat ( und auch Ausdauer )

Sorry... finde ich nicht AUTSCH

Und NEIN... wäre er ein Mann, hätte ich mit Sicherheit nicht gefragt

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.