Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Traumzelt oder Tipi?

Frage von Jule9B - 02.09.2014

Also so ein massives Möbel aus Holz würde ich nicht ins Kinderzimmer reinstellen, sowas ist ja in der Regel nur eine Zeitlang aktuell und interessant und wohin soll man damit später? Daher würde ich eher zu so einem Traumzelt raten, ist in der Art gemacht wie ein Moskitonetz, nur aus schönem Stoff:

http://www.livipur.de/de/kindermoebel/traumzelte-organizer-co-/baumwoll-traumzelt-orange.html

Oder doch sowas in Richtung Tipi, auch da kann man sich ja mit den Stoffen nach Belieben austoben:

http://www.burdastyle.com/pattern_store/patterns/tipi-072013

Ein Tipi kann im Sommer möglicherweise auch mal recht unkompliziert mit in den Garten genommen werden.

Im allgemeinen finde ich, je weniger man vorgibt, desto mehr ist die Fantasie der Kinder gefragt, daher würde ich da nicht zu viel schon gestalterisch machen, mit Haus, Katze, Blumen und so. Eher schlichteren Stoff verwenden und eine "Tasche" mit Deckel einnähen, die kann ja dann nach Bedarf z.B. als Briefkasten, Geheimversteck oder sowas dienen. Ein Fenster auch eher schlicht andeuten mit Möglichkeit, z.B. mittels Klettverschluss zu verschließen. So kann das "Zelt" dann auch mal "Laden", "Haus" oder "Höhle" sein ...

Verzierung mittels Wimpelkette oder Lichterkette finde ich schön, allerdings besteht da bei einer 2jährigen ja noch die Gefahr, sich was um den Hals zu wickeln, daher muss man da mit Schnüren und so noch sehr vorsichtig sein...

http://www.pinterest.com/pin/124974958384794920/

Viele liebe Grüße
Jule

Re: Traumzelt oder Tipi?

Antwort von Jule9B - 02.09.2014

Ach, das gehört zu Isis Frage hier drunter, irgendwie muss ich falsch geklickt haben ...

Lieben Dank, Jule!

Antwort von isi1980 - 02.09.2014

Da hast du natürlich Recht. Ich nähe gerne lustige Sachen, deswegen habe ich gleich an die Hausversion gedacht, allerdings lässt das wirklich nicht viel Platz für Fantasie. Ich werde jetzt deswegen erst einmal auf die Suche nach einem netten, fröhlichen Stoff gehen und den Schnickschnack weglassen.
Sollte Amélie irgendwann doch noch den Wunsch nach einem "Haus" äußern, kann ich später ja vielleicht doch noch die alten Pläne rauskramen. Ganz so teuer wäre das Ganze ja nicht.
Auf jeden Fall noch einmal vielen Dank für deine Anregungen und all die Mühe, die du dir gemacht hast.

Liebe Grüße aus Paris,
Isi.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.