Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Frage von lavande - 03.11.2010

Hallo zusammen,
schreibe das erste Mal hier und hoffe auf ein paar Tips von euch.

Also..nach langer Suche, haben wir endlich unsere Traum-Wohnung gefunden. Wir wohnen in einer Großstadt im Ruhrgebiet und haben gewisse "Ansprüche", was hier einfach nicht leicht zu finden ist. ( gerne Altbau, bestimmte Wohnlage und gaaanz wichtig:eigener kleiner Garten)

So, und genau so eine Wohnung haben wir nun gefunden, sie wäre absolut perfekt für uns, hat allerdings einen großen, nicht ganz unwesentlichen Nachteil: ein Zimmer ist mit 10 m² viiiiel zu klein.
Wir wären gerne bereit, unserer Tochter, das größere Zimmer zu geben und wir nutzen das kleine als Schlafzimmer, aber da werden unsere Möbel definitiv nicht reinpassen und die unserer Tochter erst recht nicht.

Wir haben schon so viele Optionen durchgespielt...Kind zieht in das kleine Zimmer und bekommt ein Hochbett...will sie nicht!
Wir nehmen das kleine Zimmer und weichen mit unserem Schrank in das wirklich riesige Wohnzimmer aus.....sieht mit Sicherheit Sch...aus!

Ach Mensch...wie wir es drehen und wenden, es wird nicht passen oder hat vielleicht einer von euch DIE ultimative Idee, auf die wir noch nicht gekommen sind???
Sorry, dass es länger geworden ist...freue mich über jeden Vorschlag.
LG, Katja

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von leta - 03.11.2010

Na, da gibt\'s wohl nur eine Lösung: Schrank verkaufen, kleineren Schrank kaufen und ordentlich Klamotten ausmisten.

Das fällt mir jetzt gerade ein, weil meine Freundin in einer ähnlichen Situation ist. Die hatten für ihren Mann ein externes Arbeitszimmer angemietet. Da muss er nun raus. Es lohnt sich aber nicht, ein neues Zimmer zu suchen, da sie ohnehin nächstes Jahr bauen wollen. Also haben sie alles ausgemistet, was sie ohnehin nur noch selten tragen, und sie da: 1 kompletter Schrank konnte weichen und Platz für einen Arbeitstisch machen. Oft braucht man viel weniger als man denkt...

Wenn das keine Option ist würde ich wohl eher auf die Wohnung verzichten. Kleiderschrank im Wohnzimmer fände ich nicht so prickelnd.

Re: wir haben auch ein kleines Schlafzimmer und die Wohnung wegen dem Garten genommen

Antwort von mini99 - 03.11.2010

Hallo!
Wir haben es so ähnlich wir ihr. Wohnung mit Garten, dafür kleine Schlafräume. Wir haben unseren Sohn natürlich auch das größere Zimmer (12,5m² also auch nicht riesig aber immerhin besser) gegeben und unser Schlafzimmer hat nur 10m² und ist extrem schmal. Aber Kinder wohnen in ihrem Zimmer, sie spielen, machen Hausübung etc. und im Schlafzimmer wird nur geschlafen. War also klar, dass unser Sohn das etwas größere Zimmer bekommt. Wir haben im Schlafzimmer einen Kasten mit Schiebetüren und auf der andere Seiten 2 große Kommoden. Außerdem geben wir einen Teil der Kleidung die wir zur Jahreszeit nicht brauchen immer in den Keller

Es ist nunmal so, dass man meistens Abstriche machen muss. Man muss selbst entscheiden was einen wichtiger ist, z.B. große Zimmer mit Balkon oder kleine Räume und Garten etc. Ich persönlich würde aber so eine Wohnung nicht mehr nehmen, da wir jahrelang extremen Terror mit den Nachbarn ober uns hatten. Jetzt haben sie die Kündigung bekommen und haben Einspruch erhoben. Wenn die Kündigung durchgeht, bleiben wir in der Wohnung weil wir unseren Garten lieben und uns eigentlich sehr wohl fühlen in der Gegend, wenn nicht ziehen wir um.

LG
Traude

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von Aprilscherz2000 - 03.11.2010

Bett auf ein Podest bauen und den Schrank somit unters Bett verlagern.

LG Chrissie

sorry, wenn die Wohnung für euch zu klein ist, dann ist es KEINE Traumwohnung

Antwort von Bengelengelmama - 03.11.2010

ansonsten würde alles passen

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von Abb - 03.11.2010

Wie sieht denn der Flur aus so platztechnisch? Einen Kleiderschrank würd ich in den Flur stellen, wenn das möglich ist. Bei uns ging das leider nicht, daher haben wir uns vom großen Kleiderschrank getrennt und einen kleineren Schrank gekauft. Kommoden unters Fenster (Heizung im Schlafzimmer wird eh überbewertet) und umverteilt. So hat unser Sohn jetzt 21 qm und wir haben 10. Zum Schlafen reichts. Hochbett wäre bei uns keine Lösung gewesen, da ich sonst die halbe Nacht Wache schieben würde, welches Kind nächtens im Halbschlaf so von der Leiter purzelt...

Alles Gute
Susi

Re: Schrank ins Kinderzimmer!

Antwort von littlediamond - 03.11.2010

Hallo!
Ich würde mir den Schrank nicht ins Wohnzimmer stellen.
Da euer Kind das grössere Zimmer bekommt, würde ich einen grossen Schrank kaufen, wo all eure Sachen reinpassen und der kommt beim Kind rein...
Wenns Zimmer gross genug ist, hat sie auch genug Platz zum Spielen.
So muss zwar jeder Abstriche machen, aber wäre evtl eine gute Lösung!!?

LG Littlediamond

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von spiky73 - 03.11.2010

ich finde 10 qm fuer ein kinderzimmer nicht zu klein.

keine ahnung, wie es bei euch laeuft, aber keines meiner kinder (die grosse ist 10, die kleine wird diesen monat 3) haelt sich viel im kinderzimmer auf. die sind beide immer dort, wo die mama ist, die kleine klebt mir eh fast staendig am schuerzenband.

von daher hatte ich auch keine skrupel meinen beiden kindern (!) gemeinsam das kleinere schlafzimmer zu geben, das uebrigens ziemlich genau 10 qm hat... aber ich haette mit mueh und not mein bett in das kleine schlafzimmer bekommen, dann waere aber kein platz mehr fuer einen schrank gewesen - und woanders haette der nicht hingepasst... ich habe schon einiges an moebeln im keller einlagern muessen...
die loesung passt momentan eigentlich ganz gut - und wenn es in 5 jahren mal nicht mehr passen sollte (z.b. wegen dem doch recht grossen altersunterschied der beiden maedels...), dann kann ich mir immer noch eine andere loesung ueberlegen...

wenn euch die wohnung aber sonst gefaellt, dann solltet ihr euch davon nicht abschrecken lassen... 110 qm wohnflaeche hoert sich ja auch grosszuegig an. und wenn das wohnzimmer gross geschnitten ist, koennt ihr eurer tochter vielleicht noch eine spielecke im wohnzimmer einrichten (ich habe wohl ueberlesen wie alt das kind ist)???

liebe gruesse,
martina.

Ähhhhhhhhhhhh, du kriegst auf 110 qm deine Mäntel nicht unter?

Antwort von Charlie+Lola - 05.11.2010

und nur ein Zimmer hat 10m² ?
Welche Zimmer habt ihr denn sonst noch so?
Es geht nur um ein Schlafzimmer und ein Kinderzimmer?
Oder gibt es noch einen Raum?

Ansonsten.....................Jacken in den Flur.................?
Kleiderschrank kann ja auch in die Höhe....................ich kann mir das grad schwer vorstellen..............müssen halt Möbel weichen oder aussortiert werden.

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von jan74 - 03.11.2010

Hm,wenns Altbau ist,dann sinds doch wohl eher hohe Räume?
Da wäre dann halt die Möglichkeit,mehr in die Höhe zu gehen mit einem neuen Kleiderschrank für euch.
Ausmisten sowieso,das befreit enorm.
Über der Tür oder dem Bett könnte man noch schlichte Hängeschränke anbringen,da wäre auch noch was verstaut. Machen sie gern bei Ikea..
Neues Bett für euch mit Schiebekästen drunter.
Flur ist ja wohl keine Option?
Freunde von mir haben übrigens selber ein selbstgemachtes Hochbett,also eher schon eine 2.Ebene im Schlafzimmer.
Wenn mans mag hat das auch was sehr kuscheliges.

lg,sonja

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von Luni2701 - 03.11.2010

wir sind gerade erst ins Wohnzimmer gezogen, hatten aber vorher auch nur ein 10qm Zimmer. Unsere Schlafzimmer sind mit 10, 10 und 14qm eh eher klein.

Als wir fürs die Kinder ins kleinere Zimmer gezogen sind, haben wir unser Bett (2x2m) und unseren Schrank weggetan. Ein kleineres Bett kam her und wir haben dann nur einzelne 1m Schränke aneinander gereiht inklusive ecke rum. War zwar ziemlich klein, aber wir sind eh nur zum schlafen im schlafzimmer von daher. Also ein kleines Zimmer, wenn es denn wenigstens vorhanden ist würde mich nicht abschrecken ehrlich gesagt.

Re:, Danke schonmal....

Antwort von lavande - 03.11.2010

Vielen Dank....da sind ja schon mal ein paar Vorschläge bei.

Ausmisten und mit den neuen Schränken in die Höhe gehen ist schon mal gut....hab nur leider einen ganz schlimmen Klamotten- insbesondere Manteltick! Aber gut, kann man ja auch als Chance sehen ;-)

Mit dem Bett wirds schon schwieriger...wir haben ein ziemlich ausladendes, wuchtiges Bett mit so einem \"Gestänge\" drumherum...würd ich mich ungerne von trennen, allerdings gefällt mir die Idee mit der 2. Ebene auch....Mensch, ist das alles blöd!

Die Idee mit dem Schrank im Wohnzimmer, war übrigens so gedacht, dass der Schrank mit der Rückwand ins Zimmer stehen würde, besagte Rückwand nett tapeziert, so dass auf der anderen Seite nur ein Schmaler Gang bleiben würde, um an den Schrank zu gelangen.War das Verständlich?
Hat meine Schwägerin mal gehabt, war nicht soooo schlimm, weiß aber nicht, ob ich mir das für mich vorstellen könnte.

Nun ja, bin für weiteres immer noch dankbar.

LG, Katja

Re:, Danke schonmal....

Antwort von Schnubbel82 - 03.11.2010

Also, wir haben auch ein gaaaanz kleines Schlafzimmer. Es war vorher KiZi aber nun haben wir 2 Kinder und die teilen sich nun das große Zimmer. Wir haben unser komplettes Schlafzimmer verkauft. Mein Mann hat dann ein Hochbett gebaut für uns (2,00 x 2,25) über die gesamte Zimmerbreite. Darunter haben wir nun ein Regalsystem für unsere Klamotten und an einer Seite zwei Kleiderstangen montiert für die Dinge zum aufhängen. Spart Platz, ist saugemütlich und sieht sogar gut aus. Und im vorderen Teil des Zimmers ist sogar noch Platz falls eines der Kinder mal was allein spielen will sich zurück zuziehen.

Lg!

Re:, Danke schonmal....

Antwort von Carol25 - 03.11.2010

So der Kleiderschrank unbedingt bleiben muss, würde ich ihn sicher vom Wohnbereich optisch trennen. Also wie du beschrieben hast oder eine Trennwand im Wohnzimmer einziehen (Trockenbau) falls erlaubt vom Vermieter oder eine Zimmerdeckenhohe Schiebetürwand einbauen lassen.
Ich denke aber,die kostengünstigste Variante wäre dann schon, Klamotten ausmisten oder eben ggfs. aufteilen in Keller- und Wohnungsaufbewahrung und neuen Kleiderschrank/Hochregale einbauen.

LG!

Carol25

Re:???

Antwort von lavande - 03.11.2010

Die Wohnung ist mit 110m² nicht zu klein, sondern nur dieses eine Zimmer....und wenn der Rest stimmt, finde ich es nicht verkehrt nach Alternativen zu suchen.
Ich habe oben schon beschrieben, wie schwierig es für uns ist, das Passende zu finden und das wir Abstriche machen müssen, ist uns klar.

LG, Katja

mein Sohn bekommt sowas

Antwort von Bengelengelmama - 07.11.2010

in der Art zumindest, allerdings nicht ans Fenster, denn da drunter soll der Schrank hin.
Super Lösung die viel Bodenfreiheit schafft, allerdings hohe Decken erfordert.

http://www.haus9.de/galerie/details.php?image_id=210

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von sternenfee75 - 03.11.2010

Gibt es evtl einen Abstellraum, den man als kleiderschrank nutzen kann? Oder evtl eine Zwischenwand einziehen für einen zusätzlichen Raum irgendwo?

Re: Traumwohnung gefunden, aber ein Zimmer ist zu klein....Ideen?

Antwort von Merlin112 - 04.11.2010

Huhu,
wie wäre es den mit einem schönen Eckschrank für Euch.Wir haben auch ein kleines Schlafreich (ca. 12 qm) dort haben wir unseren Kleiderschrank mit Eckteil sowie 2 Einzelschränke 1x 60cm &1x 80cm breite stehen.Gibt doch tolle Eckschränke bei Ikea.Übrigens unser Großer hat unser altes Schlafreich bekommen mit knappen 14qm und er hat auch einen Eckschrank im Kizi.
Lg Merlin112

Re:Charlie+Lola

Antwort von lavande - 05.11.2010

....ich glaube, die \"Mantelsammlung\" ist das geringste Problem, verstehe nicht, weshalb du dich so darauf einschießt?

Welche Zimmer sonst vorhanden sind?
Ähm, na neben Kinder- und Schlafzimmer, Küche, Bad und Wohnzimmer.
Hilft dir das für einen konstruktiven Vorschlag weiter?

Ansonsten bedanke ich mich bei allen für die Vorschläge und Ideen...fahren heute nochmal in die Wohnung und dann sehen wir weiter.

Re:Charlie+Lola

Antwort von sissi77 - 05.11.2010

Hallo
Ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber mir kam auch gleich der Gedanke mit einer Empore.
Vielleicht könnt ihr ja sogar eure Tochter damit überzeugen?
Bei richtig hohen Decken könnte man ihr quasi ne zweite Etage einrichten, dass zieht bestimmt bei einigen Kids.

Re:Charlie+Lola

Antwort von Charlie+Lola - 07.11.2010

ich schieß mich nicht drauf ein..............du schriebst selbst:

\"hab nur leider einen ganz schlimmen Klamotten- insbesondere Manteltick!!\" daher.


desweiteren hätte man ein Arbeitszimmer vermuten können bei der Größe, das hatten wir bei 110 m² nämlich.
Und ein Musik und noch ein Arbeitszimmer.
Also sorry das ich helfen wollte.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.