Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Teppichbodenfrage

Frage von Abb - 02.09.2013

Hallo liebe Einrichtungsfreunde :-)

nachdem ich schon durchs Mitlesen ganz viele Anregungen bekommen habe, brauche ich heute mal Euren Rat. Wir ziehen demnächst um und suchen nach Jahren mit Parkett und Dielenboden nun einen Teppichboden, der zu unserem Sofa passt (siehe Link, unseres ist so ähnlich, aber mit diesem Stoff bezogen)

http://www.ebay.de/itm/Design-Ecksofa-Wohnlandschaft-VINCENZA-cappuccino-Strukturstoff-breite-Ottomane-/111091798598?pt=Komplett_Schlafzimmer&hash=item19dd965246

Dielen abschleifen erlaubt die Hausverwaltung nicht, für Laminat und Parkett müssten die Türen gekürzt werden - ist ebenfalls nicht erlaubt. Vinyl oder Linoleum ist auch nicht unbedingt mein Fall ... "Normaler" PVC ist ja auf Dielenboden auch immer etwas problematisch, bleibt nur Teppichboden, oder?
Welcher Teppichboden würde passen? Velour? Feinschlinge? Ich bin ein bisschen ratlos. Auch bezüglich der Farbe. Zwei Wände im Raum sind zartgrün (gelbliches grün, nicht mint), die beiden anderen Wände sind cremefarben. Der Raum, um den es in erster Linie geht, ist hell und hat einen schönen Erker.

Habt Ihr Ideen?

LG
Susi

Re: Teppichbodenfrage

Antwort von fiammetta - 02.09.2013

Hi,

ich mag diese superlustigbunten Räume nicht, denn davon bekomme ich Kopfschmerzen. Ich würde also zu dem Farbton der crèmefarbenen Wände greifen, allenfalls noch einen zarten Beigeton. Auch wenn der Teppichboden hell ist, so muss er nicht zwangsläufig bald schmutzig sein, zumal Ihr ja schon groß seid.;-) Wir haben Dielenböden bzw. Parkett und u.a. diverse weiße (!) Teppiche - sieht hell und wirklich gut aus. Man kann auch weitere Teppiche über die Auslegeware legen und damit noch zusätzlich Farbe in den Raum bringen, die auf die Möbel und die grünen Wände abgestimmt sind.

Ich würde grundsätzlich Veloursteppiche nehmen, selbst wenn sie nicht gerade günstig sind. Schau auch `mal nach Teppichbodenresten, denn die kann man oft gut einpassen und kosten wesentlich weniger. Diese Schlingendinger sehen immer billig aus, finde ich. Du könntest aber auch durchgängige Sisalteppiche nehmen. War wäre denn mit Korkböden?

LG

Fiammetta

Re: Teppichbodenfrage

Antwort von fiammetta - 02.09.2013

Hi,

wegen der Türen - die könntet Ihr doch durch eigene austauschen, die Ihr abschleifen könnt wie Ihr gerade lustig seid. Wenn Ihr auszieht, tauscht Ihr sie wieder aus. Es wird sich ja nicht um alle Türen in der Wohnung handeln, oder?

LG

Fiammetta

Re: Teppichbodenfrage

Antwort von Abb - 03.09.2013

Hallo Fiammetta,

danke für Deine Anregungen. Korkboden finde ich superschön, allerdings stellt sich bei uns da ein ähnliches Problem wie mit Laminat, da der Untergrund durch die alten Dielen sehr wellig ist.
Wir müssten eine dicke Dämmung drunterlegen, die den ganzen Boden um mindestens einen Zentimeter anhebt, was wiederum die Sache mit den Türen in den Fokus rückt. Die Türen austauschen wird schwierig, da es sich um original 1930er Jahre Altbautüren handelt, die ungelogen jede ein anderes Maß hat :-) Solche Türen gebraucht zu finden ist sehr schwer, modernere würden den Altbaucharakter mehr stören als ein dezenter Teppichboden, glaub ich.
Ich werde mal ein bisschen googlen, bezüglich der Türen. Ansonsten denke ich auch an Velour, wir ziehen ja sowieso die Schuhe aus, wenn wir drin sind.
Also nochmal danke und einen schönen Tag!
Susi

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.