Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Schrägen - weiß streichen, oder farbig ?

Frage von LittleRoo - 07.12.2013

lg

Re: und WIE decke ich DAS ab *kreisch ???

Antwort von LittleRoo - 08.12.2013

Also ich möchte den Raum ja Weiß und Beige streichen... dazu muß ich aber auf jeden Fall dieses "tolle" rot mit den schwarzen Zeichen an der Schräge überdecken.

Wie mache ich das am besten ? Möchte ja nicht 20 x drüber streichen müßen *seufz*.

Bin für jeden Tip dankbar...

LG

Re: Schrägen - weiß streichen, oder farbig ?

Antwort von Pabelu - 08.12.2013

Ich denke auch , dass du besser erst tapezieren musst.
Das wird weniger Arbeit sein, als 10 mal zu streichen...
Wir haben uns für Farbe an der Schräge entschieden.
Habe aber lange überlegt.

Re: Schrägen - weiß streichen, oder farbig ?

Antwort von speedy - 08.12.2013

Hi,
wir hatten beim Einzug eine grasgrüne Wand in der Küche - 1x drüber mit Alpinaweiß hat ausgereicht. Bei einer guten Farbe hätte ich keine Bedenken.

Gruß, Speedy

Re: Schrägen - weiß streichen, oder farbig ?

Antwort von speedy - 08.12.2013

Hi,
wir hatten beim Einzug eine grasgrüne Wand in der Küche - 1x drüber mit Alpinaweiß hat ausgereicht. Bei einer guten Farbe hätte ich keine Bedenken.

Gruß, Speedy

Re: Schrägen - weiß streichen, oder farbig ?

Antwort von shinead - 08.12.2013

Bei hellen Farben kann man die Schräge auch farbig gestalten. Haben wir im Schlafzimmer gemacht.

Beim Überstreichen von knallrot immer mit gelb vorstreichen und dann mit weiß/beige überstreichen

Re: und WIE decke ich DAS ab *kreisch ???

Antwort von kfischgen - 08.12.2013

Die Schraege wuerde ich persoenlich moeglichst hell streichen..'drueckt' sonst. So eine kraeftige Farbe ueberstreichen ist kein Spass, denke da musst Du mehrmals drueber, ggf. Mit grundierung - oder vielleicht tapezieren? Ist das jetzt Raufaser die man ggf abmachen kann?

Re: Schrägen - weiß streichen, oder farbig ?

Antwort von Jule9B - 08.12.2013

Ob weiß oder farbig, hängt ein bisschen vom Gesamtkonzep ab. So wie beim letzten Bild mit der innen grün gestrichenen Schräge sieht es super aus, weil dadurch so eine Nische entsteht, außerdem zeigt die farbige Seite nicht in den Raum.

Man sagt generell eher, Schrägen weiß lassen, wobei ich schon sehr viele Gegenbeispiele gesehen habe, auch mit recht dunklen Farben. Was wilst du denn da vor der Schräge machen? Für eine ruhige Leseecke oder wenn da ein Bett hinkommt, kann ich mir recht gut auch dunklere Farben vorstellen, weil man da ja sowieso noch eine Lesebeleuchtung oder Nachttischlampe hat und das kann sehr gemütlich wirken!
Meine Tochter hat an einer hohen Wand ja diese türkise Farbe und sternenförmige Spiegel drangeklebt, das ist auch superschön, wie ein Himmel.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gute Farbe auch gut deckt, also ich gehe jetzt davon aus, dass du mit zwei Schichten auskommen müsstest und das ist ja bei der kleinen Fläche jetzt nciht weiter aufwändig. Wir nehmen immer Polarweiß und wurden bisher nicht enttäuscht. Ich habe damit die lilafarbenen Wände im Kinderzimmer überstrichen und es hat gut geklappt!

Re: @ Jule

Antwort von LittleRoo - 08.12.2013

Das ist mein kleines Wohnzimmer... an die Wand neben der Schräge soll meine Wohnwand mit TV hin...

Die Wand selbst wollte ich in einem Beige-/Creme-Ton streichen...

Re: @ Jule

Antwort von LittleRoo - 08.12.2013

so sieht meine "Wohnwand" aus, die da hin kommt...

Re: @ Jule

Antwort von Jule9B - 08.12.2013

Ist doch cool!

So wie es jetzt ist, wird eigentlich das Augenmerk auf eine ungünstige Sache gelenkt: Der "Klotz", der ins Zimmer ragt, wird durch die Farbe hervorgehoben. Es wirkt auch dadurch wie ein Fremdkörper, weil es nur oben mit der auffälligeren Farbe gestrichen ist, untendrunter aber eine hellere Farbe ist. Auch die Streifen betonen das ganz unvorteilhaft.

Um den Klotz mehr ins Gesamtbild zu integrieren, würde ich die Schräge und die Wand darunter in dem gleichen Beigeton streichen wie die Wand, wo die Wohnwand hin soll. Die angrenzenden Wände in einem helleren Ton (oder weiß). Das wird ganz anders wirken mit der Schräge!
An den seitlichen Teil der Schräge, wo man draufguckt, kann man evtl. auch noch kleinere Bilder dranhängen und eine Art Mini-Galerie gestalten, um die Größe so etwas "aufzulösen". Musst du dann sehen, wenn du es gestrichen hast, wie es dir gefällt.

Viele liebe Grüße
Jule

Re: @ Jule

Antwort von LittleRoo - 08.12.2013

Wow !!! Na das wirkt ja gleich ganz anders *freu*... da bin ich ja jetzt echt optimistisch und freu mich noch mehr auf´s Streichen :-))

Die Wand neben dem "Klotz" wollte ich weiß streichen, da dort auch die Fenster sind. Meinst du trotzdem, die Schräge dann in Beige, oder doch weiß, wie die seitliche Wand auch ?

Re: @ Jule - wie hast du das gemacht ?

Antwort von LittleRoo - 08.12.2013

???

Re: @ Jule - wie hast du das gemacht ?

Antwort von Jule9B - 08.12.2013

Ich kann zaubern. ;)

Re: @ Jule - wie hast du das gemacht ?

Antwort von LittleRoo - 08.12.2013

ich möchte da auch mal experimentieren :-)

Re: @ Jule - wie hast du das gemacht ?

Antwort von Jule9B - 08.12.2013

Ich glaube, ich würde die Wand der Schräge und unter der Schräge dann auch beige streichen, weil man dann nicht die Schräge betont.
Und seitlich der Schräge passend zu der Wand daneben, heller oder weiß.
Die Möbel finde ich übrigens auch schön. Und ich würde mich über Nachher-Bilder auch freuen!
Jule

Re: @ Jule - wie hast du das gemacht ?

Antwort von LittleRoo - 08.12.2013

pn...

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.