Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Frage von Ebba - 05.08.2012

Mit unseren Planungen kommen wir nicht so recht weiter. Leider.
Nun wirft mein lieber Mann die Frage auf, ob man in den Schlafraumen nicht doch besser Teppichboden verlegt. Wie sind denn eure Erfahrungen?

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von mexxx - 05.08.2012

würde entscheiden nach den Gründen wie gerne und oft machst du sauber ;0)

bei Laminat siehste echt jeden Fussel,gerade im Schlafzimmer...sprich jeden Tag saugen

dann liegen Allergien vor?

Teppich = Hausstaubmilben

habt iher Haustiere? dürfen die mit ins Schlafzimmer?

wir haben jetzt Teppich im Schlafzimmer, der war aber bereits drin und neu verlegt als wir eingezogen sind
hätte ich die Wahl, ich würde Laminat nehmen oder Kork
pflegeleichter und du hast den Staub dann wirklich weg...auch wenn man öfters saugen mußt

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von Rike01 - 05.08.2012

Ich habe Parkett im Schlafzimmer. Würde nie und nimmer Teppichboden wollen. Schon allein wegen der Milben. Ich persönlich finde Parkett auch nicht kalt. Laminat hingegen würde ich nicht wollen, das finde ich ungemütlich.

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von MamaMon1 - 05.08.2012

Hallöchen!
Ich würde keinen Teppichboden verlegen aus einem Grund: Erbrochenes. Kinder erbrechen sich gerne neben oder auf dem Bett (hatten wir auch schon einige Male). Wir hatten bisher immer Laminat und dann war alles ruckzuck weggewischt.
Fliesen finde ich in den Schlafräumen zu "kalt", dann lieber Laminat oder Parkett. Korkboden finde ich absolut scheußlich, ist aber natürlich Geschmackssache.
Viele Grüße,
Moni

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von DerDa - 05.08.2012

im schlafzimmer is en schöner kurzer teppichboden aus wolle echt super.
ja gut mit den flecken... bin ja etwas älter und es gibt auch ein bett.
es is aber für das raumklima ideal und es is für alergiker besser geeignet da es den staub bindet und er nicht bei jeder bewegung im raum aufgewirbelt wird.

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von Nomadin13 - 05.08.2012

Teppich kommt fuer mich nicht mehr in Frage.
Zuviel Staub, der sich da festsetzt und - meiner Meinung nach - auch durch regelmaessiges Saugen nicht mehr raus kommt.

Darum: Schlafzimmer Parkett, restliche Raeume: Fliesen.

Wenn du oder dein Mann trotzdem "etwas Teppich" wollen, so kann man einzelne Teppiche / einen einzelnen Teppich neben das Bett oder wo immer legen. Die kann man dann zum Reinigen evt. waschen oder zumindest draussen tuechtig ausklopfen.

Lieber Gruss, Nomadin, die auf den Elektriker und die 50 downlighters wartet

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von montpelle - 05.08.2012

Nichts geht über Echtholzböden !!!

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von alsame - 06.08.2012

Wir haben Teppich fürs Schlafzimmer geplant. Im Schlafzimmer wird bei uns die Fußbodenheizung nicht angestellt. Und ich mag es gern Barfuss (ohne Schuhe suchen) mal schnell aufs Örtchen zu gehen oder was holen. Und da wäre alles andere außer Teppich zu kalt.

alsame

Unser Schlafzimmer hat Echtholzdielen und ich würde es

Antwort von sojamama - 07.08.2012

immer wieder so machen.

Die restlichen Zimmer haben leider nur Laminat. Nieee wieder, staubt ohne Ende, ist kalt und hässlich.
Teppich käme eh nie in Frage, haben ne Katze und grundsätzlich mag ich eh keine Teppiche.

Küche, Bad und Flur sind gefliest.

Aber Echtholzdielen sind sooo schön, herrlich warmes Klima, sauber, sieht schön aus, einfach zum Wohlfühlen.

melli

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von *Suse* - 10.08.2012

Wir haben im Schlafzimmer einen cremefarbenen kurzflorigen Teppich, der auch nach zwei Jahren noch weiß ist. Gekotzt wird bei uns nicht. ;)

Im Kinderzimmer haben wir Laminat, Echtholz war uns leider beim Einzug fürs ganze Haus deutlich zu teuer..
Das war aber kein billiges Lmainat und es sieht ganz gut aus und sit nicht anfällig oder so. Man sieht auch nicht jaden Fussel drauf wie oben jemand schrieb - kommt vielleicht auf dei Farbe usw. an. Bei uns wird normalerweise eimal dei Woche durchgewischt/gesaugt. das reicht völlig, wenn es mal mehr Schmutz ist, dann sauge oder wische ich nochmal zusätzlich, aber eher selten.

Allergien haben wir nicht, kann man sich natürlich durch eine keimfreie Umgebung auch aneignen. ;) Milben haste im Bett auch.

Suse

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von Emily78 - 20.09.2012

Hallo alle zusammen,
wir haben uns geeinigt dass wir bald unseren veralteten Parkettboden wechseln wollen. Wir können uns aber nicht einig werden was wir anstatt dessen einsetzen wollen.

Wir haben uns einige Varianten angeschaut, aber es ist unheimlich schwer als Laie die richtige Entscheidung zu definieren. Wir wissen nicht den Unterschied zwischen einer Landhausdiele und einer Schlossdiele. Es wäre lieb wenn uns dies jemand erklären könnte.

Mein Lebensgefährte und ich haben uns einige Dielenhersteller angesehen und es scheint schwer einen kompetenten aber nicht zu billigen zu finden. Dieser Hersteller http://www.landhausdielen-deluxe.com wirkt nicht so schlecht aus. Was denkt ihr?

ps. ist eine Landhausdiele immer geölt?

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von Sakra - 06.08.2012

bloss kein teppich in schlafräumen, grade wenn jemand von euch ev. allergisch ist.
dann lieber kork, ist ja auch schön warm, oder parkett.
fliesen finde ich auch zu kalt und steril für einen schlafraum.

Re: Schlafräume: Teppichboden oder Parkett/Fertigparkett?

Antwort von bea+Michelle - 06.08.2012

immer wieder teppich, alles andere finde ich zu kalt

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.