Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Nach soviel Kritik zum Mädchenzimmer unten... ZEIGT mal Eure Kinderzimmer !!!

Frage von LittleRoo - 12.09.2010

Re: Wie- Wettbewerb?

Antwort von Benedikte - 12.09.2010

Also,
meinst Du, wer sich kritisch geaeussert hat, muss jetzt " beweisen", dass er es "besser" gemacht hat? GAnz bestimmt nicht.

Die Sache ist die: Lisasmama hat sich sicherlich wahnsinnige MUehe gegeben, ein typisches MAedchenzimmer asbolut nach " Vorschrift" einzurichte und hat diese ganzen Fotos eingestellt- im sicheren Glauben, den Beifall zu erhalten, den sie sich selbst zollt.

Sie hat aber genau so ein Zimmerr geschaffen, bei dem sich jfast jeder Mittelschichtmutter und modernen, gebildeten Frau schlichtweg sofort die Zehennaegel nach aussen kraueseln. Meine Spontanassoziation war- wenn das Kind ein Junge waere, wuerde er Kevin heissen. Wobei ich Kevin fuer eien huebschen Namen halte und lange im engliscfhsprachigen ASULAND gelebt habe. Aber- mit diesem Zimmer hat sie soviel ueber sich- vor allem, nicht ueber das "eingerichtete" Kind erzaehlty- unglaublich.

Und- da meine Knder in ihren Zimmern leben, sehen die nie so pikobello aus, alles gelackt und aufgeraeumt. Da liegen die Buecher ( bei uns gibt es in keinem Kinderzimmer PC oder TV- die gibt es nur in den Gemeinschaftsraeumen rum, die Klamotten, die Spielsachen, die Kinder habe auch selber HAnd angelegt und die Zeichnungen meiner Tochter fallen doch etwas ab von den tattoos und vor allem- wieso sollte ich die Zimmer zeigen? Ich erwarte doch keinen beifall. Ich bin auch nicht stolz drauf wie es da aussieht.

Nur soviel- wer so ein Zimmer einstellt, der darf sich nicht wundern, wenn es Kritik hagelt.

Benedikte

Re: @ LittleRoo

Antwort von LisasMama - 12.09.2010

PN zurück

und noch ein Hello Kitty Zimmer allerdings noch nicht bewohnt

Antwort von smart_hibbelt - 12.09.2010

den Beitrag über die Zuordnung einer sozialen Schicht anhand eines Kiderzimmers habe ich mal überlesen

Die Mödel werden weiß mit ein paar rosa Applikationen.

Re: Nach soviel Kritik zum Mädchenzimmer unten... ZEIGT mal Eure Kinderzimmer !!!

Antwort von sechsfachmama - 12.09.2010

guckst du hier

http://www.rund-ums-baby.de/sparforum/beitrag.htm?id=546843

und du findest fast unser ganzes haus

Re: Nach soviel Kritik zum Mädchenzimmer unten... ZEIGT mal Eure Kinderzimmer !!!

Antwort von Stephi2710 - 13.09.2010

Also ich finde es schon fast eine Frechheit, dass jemand sagt:
"So wie das Kinderzimmer aussieht scheint es, dass ihr wenig Geld habt!".
Und warum bitte????
Wegen dem hello kitty? Dann haben alle Familien kein Geld, wenn das Kind ein hello kitty oder ein Cars Zimmer hat??? *lach*
So ein Blödsinn!!! Wenn dem Mädchen hello kitty gefällt...warum dann nicht?

Re: Wie- Wettbewerb?

Antwort von Birgit22 - 12.09.2010

No, ich stelle hier keine Fotos des Kinderzimmers meines Sohnes ein.
Warum auch ?
Von der Wandfarbe eher langweilig und oede gehalten.....ich würde sagen neutral.
Ausserdem gleicht das Zimmer eher einem Saustall, als einem Ausstellungsraum im Möbelhaus.
Der Junge lebt eben darin......und ich leide.......

Re: Hm, so besser?

Antwort von LisasMama - 12.09.2010

Ich habe das Zimmer weder nach Vorschrift eingerichtet, noch habe ich hier nach Beifall gesucht. Also ich hab genug eigenes Selbstbewußtsein, um nicht auf den Beifall anderer angewiesen zu sein.

Ebenfalls kann ich gut mit Kritik umgehen. Aber es wurde nur gemeint, zuviel rosa, zuviel Hello Kitty ... ähem sorry, wie soll denn ein gewünschtes Hello Kitty Zimmer denn aussehen? Ein Bild an der weißen Wand und gut ist? Ich habe nur ganz wenige Vorschläge erhalten, als ich vorher im RuB nachfragte, wie man denn ein Zimmer nach HK einrichten könnte. Kritik ist gut und schön, doch hätte ich gern auch irgendwo konstruktive Vorschläge erhalten.

Und nun interessiert mich doch wirklich, WAS ich mit diesem Kinderzimmer über mich erzählt habe. Da bin ich wirklich gespannt.

Achja und fürs Foto dachte ich schon, dass es besser aussieht, wenn das Zimmer aufgeräumt ist. Der Normalfall sähe dann folgendermaßen aus ...

Re: BOAH NEEEEEEEEE... mensch, ich bin nur neugierig !!!

Antwort von LittleRoo - 12.09.2010

Re: @ Benedikte

Antwort von LittleRoo - 12.09.2010

WAS haben den solche Kinderzimmer, die mit Helloy Kitty, Cars etc. dekoriert sind mit den sozialen Schichten zu tun ???

Du kannst doch nicht behaupten, dass man dann gleich zur Unterschicht gehört.

Also sowas ist ja wohl das Allerletzte !!!

Diese Aussage zeugt echt von wahnsinniger Intelligenz

Re: Benedikte

Antwort von LisasMama - 12.09.2010

Zitat Benedikte: "Sie hat aber genau so ein Zimmerr geschaffen, bei dem sich jfast jeder Mittelschichtmutter und modernen, gebildeten Frau schlichtweg sofort die Zehennaegel nach aussen kraueseln. Meine Spontanassoziation war- wenn das Kind ein Junge waere, wuerde er Kevin heissen. Wobei ich Kevin fuer eien huebschen Namen halte und lange im engliscfhsprachigen ASULAND gelebt habe. Aber- mit diesem Zimmer hat sie soviel ueber sich- vor allem, nicht ueber das "eingerichtete" Kind erzaehlty- unglaublich."

Stell Dir vor, ich habe einen Sohn und der heißt nicht Kevin!!!

Was hat bitte meine Bildung mit der Zimmereinrichtung zu tun? Ich glaub nicht, dass ich bildungstechnisch oder generell zur Unterschicht gehöre, bei weitem nicht. Solche Vergleiche zu ziehen, find ich allerunterste Schublade.

Wie sieht denn bitte Deiner Meinung nach ein Kinder-Zimmer von einer intelligenten modernen Frau aus? Alles durchstrukturiert und neutral gehalten? Entschuldige bitte, aber da hast Du mich jetzt persönlich angegriffen! Wenn ich so mittelbelichtet wäre, wie Du das jetzt darstellen möchtest, dann wäre ich definitiv nicht Büroleiterin einer Versicherungs-Agentur, dann wäre meine IQ nicht über 120 und dann hätte ich definitiv nicht den Lebensstandard, den ich jetzt habe. Ich wollte hier niemals mit irgendetwas auf die Pauke hauen, aber was zuviel ist, ist zuviel. Ich bin verdammt nochmal eine Persönlichkeit. Und auch wenn wir hier im anonymen WWW unterwegs sind, so sollte man doch den Respekt nicht verlieren. Und genau DAS hast Du grad getan.

Jacqueline

Re: Wie- Wettbewerb?

Antwort von carla72 - 13.09.2010

Das sind aber harte Worte. Da hat sich jemand Mühe gegeben und wird dann so fertig gemacht. Das finde ich schon ein bisschen unverhältnismäßig.

Dass man natürlich das Zimmer vorher aufräumt, bevor man Photos fürs Netz macht, ist doch klar.

LG, carla72 (Mittelschichtsmutter mit Tochter, deren Zimmer im Grunde so ähnlich aussieht -ok. ohne Kittys und Fernseher)

Re: @LisasMama

Antwort von montpelle - 12.09.2010

"Aber es wurde nur gemeint, zuviel rosa, zuviel Hello Kitty ... ähem sorry, wie soll denn ein gewünschtes Hello Kitty Zimmer denn aussehen? "

Es macht nicht die Quantität, sondern die Qualität. Das Zimmer ist einfach überladen.
Und unabhängig von der Farbe und den Wandstickern: Es ist viel zu viel Spielzeug in dem Zimmer.

Re: @ Lisasmama ich find's toll

Antwort von miss_xyz - 12.09.2010

ich hätte auch gerne wieder rosa und Kitty *g* aber wenn ich meinem Mann jetzt sage ich möchte umdekorieren dann könnte es passieren das er mir den hals umdreht *ggg*

und ein Winnie Pooh Zimmer

Antwort von smart_hibbelt - 12.09.2010

auch hier werden die Möbel -diesmal mit B ;o) - weiß

@Lisasmama

Antwort von WL_mahe - 12.09.2010

du bist Büroleiterin einer Versicherungs-Agentur? Da würde man doch einiges verdienen. Wenn man das Kinderzimmer anschaut sieht es aus als ob ihr wenig Geld zur Verfügung habt.

Re: und ein Winnie Pooh Zimmer

Antwort von LisasMama - 12.09.2010

Wahnsinn, die Zimmer sind ja riesig. Davon träumen meine Beiden hier. Leider haben meine Zwei jeweils nur 11 qm und davon muss man noch die Dachschräge abrechnen. Viele Stellmöglichkeiten bleiben da leider nicht.

Re: und ein Winnie Pooh Zimmer

Antwort von smart_hibbelt - 12.09.2010

Ja wir haben demnächst wirklich genug Platz

und zum Thema Möbel streichen ich würde dir nicht davon abraten.
Wir haben jetzt auch erst einen großen Schrank weiß lackiert der unter einer Treppe steht (extra vom Tischler dort auf Maß eingearbeitet) und es ist super geworden.
Jedoch braucht man wie du schon sagst den Platz um es zu machen, aber schwer ist es wirklich nicht.

@smart_hibbelt

Antwort von Bengelengelmama - 13.09.2010

wo hast du die Tapete her?

Ich lauf mir hier die Hacken wund!

Re: @montpelle

Antwort von LisasMama - 12.09.2010

Und was schlägst Du nun vor? Soll ich ihr das Spielzeug wegnehmen? Die einzige Möglichkeit wäre, ich würde ihre Spielküche (die eigentlich anfangs in der unserer Küche in einer kleinen Nische stand, damit sie selbst "kochen" kann, wenn ich koche) wieder in die Küche zu stellen. Sie wollte sie nun unbedingt mit in ihr Zimmer, weil sie ihre "Babies" bekochen möchte.

Ansonsten wüßte ich jetzt nicht, wo ich das Spielzeug unterbringen sollte. Mehr Stauraum gibts leider nicht in ihrem Zimmer. Und ihr Spielzeug wegnehmen, nein, das fällt mir im Traum nicht ein. Im Regal sind alles nur Bücher ... sie liebt sie heiß und innig ... also kann ich da auch nicht solche Kisten hineinpacken, in die man verstauen könnte.

Ich bin Deiner Meinung, dass sie viel Spielzeug hat (übrigens ist es auch ein Puppenwagenaufsatz, der da neben dem Puppenwagen steht), aber sie spielt komischerweise auch mit allem.

Wenn Du jetzt also noch einen guten Tipp hast, wie ich das Zimmer "freier" bekomm, dann immer her damit. Ich bin für Vorschläge offen und dankbar - und das ist wirklich ernst gemeint.

Die Wandsticker will sie so haben, da gibts nichts zu rütteln. In einem oder zwei Jahren hat sie sie über, unter Garantie, dann sind sie wieder ab. Aber sie ist 4,5 Jahre alt und findet es so gaaaaanz toll.

LG Jacquie

Re: @Lisasmama

Antwort von LisasMama - 13.09.2010

Was soll das bitte heißen??? Dass man immer viel Geld verdient, weil man eine leitende Position hat? Mädel, wach auf. Das Leben ist kein Ponyhof. Ich gehe 20 Stunden die Woche arbeiten, um noch genug Zeit für meine Kinder zu haben. Da verdient man nicht massig. Und selbst wenn, heißt das dann, dass ich das Geld mit vollen Händen ausgeben muss, um WEM was zu beweisen???? Euch hier etwa? OMG, ich bereue es wirklich, dass ich ihr Zimmer hier gezeigt habe. Meine Tochter fühlt sich wohl so wie es ist. Und die Möbel sind i.O. Ich glaub nicht, dass ich hier mein Budget auflisten muss ...

Müssen es Designermöbel sein? Ich frage mich langsam, wie materiell hier manche denken. Ich richte es lieber mit LIEBE ein anstelle mit sauteuren Möbeln, die mir noch nicht mal hundertprozent gefallen. DAS würd ich dann absolut overdressed nennen. Es geht hier noch immer um ein KINDERZIMMER!!!

Kopfschüttelnde Grüße
Jacqueline

Re: Nach soviel Kritik zum Mädchenzimmer unten... ZEIGT mal Eure Kinderzimmer !!!

Antwort von LisasMama - 13.09.2010

Zumal diese Leute sich einfach auch mal die Preise von Hello Kitty und Cars und Co. anschauen sollten. Wenn ich da nicht tief in die Tasche greife, dann weiß ich auch nicht. Und wie gesagt, hier kursieren ziemlich viele Vorurteile. Uns gehts gut, wir sind nicht reich, gehören aber definitiv nicht zur Unterschicht. Und manche Leute vergreifen sich hier gehörig im Ton. Ich glaube, ich werde dieses Forum hier in Zukunft meiden!!! Das hab ich nicht nötig!!! Absolut nicht!

Empörte Grüße
Jacqueline

Re: @Lisasmama

Antwort von maxxi - 13.09.2010

Bei Männern sinds die Autos und Ps Zahlen bei Frauen dann wohl die Kinderzimmer und Klamotten

Wie unten schon gesagt es sieht gut aus muss nicht aussehn wie im Katalog und das wichtigste ist das es der Kleinen Gefällt .

Re: @Lisasmama

Antwort von WL_mahe - 13.09.2010

glaub mir, wer genügend Geld hat kauft auch ohne zu zögern Dinge ein. Keinesfalls kaufen diese Leute Dinge um anzugeben sondern um sich wohlzufühlen. Wer viel Geld hat, bei dem es auch zu sehen ist heißt nicht das der kein Geld für wichtige Dinge parat hat. Das kann man nicht verallgemeinern. Du denkst, wer teuere Möbel hat muss ständig aufpassen damit ja nichts kaputt geht? Lustig, wenn was kaputt geht kauft man halt nen Neuen. Was hat das mit protzen zu tun? Es gibt genügend Leute die schöne teuere Möbel haben und nichtmal davon reden/zeigen. Ich habe nicht über Designer Möbel geredet, heutzutage gibt es diverse Möbel zu kaufen von billig/teuer/am teuersten. Es kommt drauf an wie man das Zimmer gestaltet. Ich verstehe auch nicht wieso du dich da angegriffen fühlst, nur weil ich das Kinderzimmer nicht schön fand. Na und! Ich kenn Dich nicht, Du kennst mich nicht. War eben nicht mein Geschmack, hätte ich lügen sollen!? Ich an deiner Stelle hätte sogar nicht mal zugelassen dass die Oma den Fernseher schenkt, der wäre für mich zu hässlich, ich hätte den LCD mittelgroßen Fernseher aus unserm Schlafzimmer wenn schon ins Kinderzimmer gewechselt. Wenn es dir aber nichts ausmacht dass der Fernseher uralt ist, ist doch alles palletti.

@LisasMama

Antwort von Stephi2710 - 13.09.2010

Da hast du Recht! Manche vergreifen sich hier extrem im Ton!!!!
Hauptsache deiner Tochter gefällt ihr Zimmer.
Ich finds schön und man sieht, dass es mit LIEBE eingerichtet ist! :-)
Da glaub ich braucht ein Kind dann keine Designermöbel mehr :-)

Liebe Grüße

Re: @Stephi2710

Antwort von LisasMama - 13.09.2010

Ich dachte schon, ich bin die Einzige hier, die das so sieht. Da könnt ich platzen, wenn jemand der Meinung ist, weil man Geld hat, muss man das auch sofort sehen. Das sind dann meist solche Leute, die protzen so nach dem Motto "mein Haus, mein Auto, meine Yacht ..." Ich bin lieber "normal" und investiere in Liebe und in die Zukunft meiner Kinder. Denn was nützt meinen Kindern ein Designer-Möbel-Zimmer, wenn es später mal nicht studieren kann, weil die Eltern es finanziell nicht unterstützen können. Da schließ ich für etwas mehr eine gute Versicherung ab, investiere in eine gute Krankenzusatz und bin auf der sicheren Seite. Denn nichts ist wertvoller als Gesundheit!!!

Und vor allem - Geld und Protz macht auch nicht glücklich. Aber leuchtende Kinderaugen, die sich täglich immer wieder aufs Neue über Kleinigkeiten freuen - das macht MICH glücklich. Und das ist viel mehr wert als ein durchgestyltes Kinderzimmer, in dem man Angst hat zu spielen, damit ja nichts kaputt geht. Wenn meine Kinder ihren Schrank mit ihren eigenen Kreationen verzieren, so können wir drüber lachen. Bei einem echt teuren Schrank bekommen dann gerade die, die sich hier so über den "Wert" auslassen, die Krise!!! Manchmal wäre ich gern eine Fliege und würd mir deren Wohnung ansehen wollen. Wieso zeigen sie denn nicht ihre Kinderzimmer? Angst vor Kritik oder abfälligen Bemerkungen??? Aber gleich kommen wieder Kommentare wie: "Ich zeig doch hier nicht mein Privatleben"

Na ich bin in Zukunft schlauer und werd HIER im Unterforum sicher nichts mehr zeigen, sondern lesen und "genießen" ...

LG Jacquie

Re: @LisasMama

Antwort von montpelle - 13.09.2010

"Na ich bin in Zukunft schlauer und werd HIER im Unterforum sicher nichts mehr zeigen"

Wenn man nicht mit Kritik umgehen kann, wäre das wirklich besser.

Re: @LisasMama

Antwort von LisasMama - 13.09.2010

Ich kann mit Kritik umgehen, die auf einem bestimmten Niveau abgegeben wird. Aber das, was hier teilweise geschrieben wurde, ist keine Kritik, sondern schlichtweg beleidigend. Und das sehe nicht nur ich so!!!

Wer mich kennt, ob hier oder im realen Leben, weiß, dass ich sehr kritikfähig bin und mich auch gern eines Besseren belehren lasse. Aber eben auf höfliche Art und Weise.

Und Denkanstösse hab ich mir bis jetzt immer zu Herzen genommen, ich überlege doch auch tatsächlich, wie ich ihr Zimmer "freier" bekomme ... sprich, wie ich optisch das viele Spielzeug weniger erscheinen lass. Noch ist mir dazu nichts Gutes eingefallen. Du siehst also, ich habe mir einiges angenommen, aber garantiert lass ich mir nicht nachsagen, ich wäre Unterschicht etc. DAS würdest Du auch nicht akzeptieren, wenn man es Dir an den Kopf werfen würde. Sorry, aber sowas find ich allerletzte Schublade!!!

Re: Wie- Wettbewerb? - sollte zu Bendikte oben

Antwort von carla72 - 13.09.2010

oT

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.