Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Mustermöbel-gebraucht-neu ?

Frage von Larissa81 - 13.01.2013

Hallo an alle,

da ich einiges erneuern möchte kommen natürlich auch paar Kosten auf uns zu.
Jetzt hab ich schon paar mal gesehn dass Läden Musterteile abverkaufen, zum beispiel Essecke mit Tisch, Badschrank,Küchen.
Was haltet ihr davon? Irgendwie is mir nicht so ganz wohl wenn ich weiß wieviel Leute schon getestet haben oder wies behandelt wurde.
Zumal Küche ja auch selber immer Auf und Abbau wäre und neue Platte her müsste und obs dann am Ende viel günstiger ist?

Das gleiche gebrauchte Küche, wenn ich denjenigen kenne wärs mir ja egal aber grad bei den Aushängern vom Supermrkt sind paar schöne Schnapper dabei.
Aber wohl ist mir dabei nicht obwohl ich ja mit Desinfektion auswachen könnte.

Ich hab ja schon meine Wunschvorstellung würd aber Abstriche machen wenn ich jetzt was um eingies günstiger bekomme (neu), gebraucht muss ichs ja so nehmen wie da ist, andrerseits wenn alles neu dann dauerts ja shcon noch 2 Jahre bis alles halbwegs so ist wie ichs gerne hätte.

Wie denkt ihr darüber?

Larissa

Re: Mustermöbel-gebraucht-neu ?

Antwort von Jule9B - 13.01.2013

Ich hätte damit kein Problem - die Leute, die es im Möbelladen testen, setzen sich ja auch nur mal an den Tisch oder so, klar können da Dreckschweine bei sein, aber was sollen die schon von einmal hinsetzen oder mit der Hand über den Tisch streichen groß verunreinigen? Und wie du sagst, wenn man es dann zuhause hat, wird einmal groß gereinigt und dann ist es gut.

Ich würde es sicher bei Tisch und Stühlen oder so machen, bei Sachen, dei kompliziert auseinander- und wieder aufgebaut werden müssenm, vielelicht eher nicht, weil man sich dabei schon Kratzer und Macken dranmachen kann. Andererseits, wenn man es selber macht, kann man ja auch aufpassen.

Ich habe mal einen Teppich gekauft, der vorher als Ausstellungsstück im Laden lag, weil ich da auch ordentlich Rabatt gekriegt habe, das hat sich gelohnt. Und er war dann zwar schon "begangen" worden, sah aber aus wie neu. Wenn du ein Teil also besichtigst, siehst du ja den Zustand und entscheidest dann, ob du es nimmst oder nicht.

Viele liebeb Grüße
Jule aus 9B

Re: Mustermöbel-gebraucht-neu ?

Antwort von alsame - 13.01.2013

Gerade jetzt im Januar kannst du in den Möbelhäusern Musterteile günstiger kaufen. Bei vorhandenen Möbelstücken wie Tische, Stühle, Schränke sieht man ja den Zustand und kann abwägen ob die Gebrauchsspuren (die sie ja zwangsläufig kriegen) ok sind.
Eine Musterküche bzw. gebrauchte Küche würde ich nicht kaufen, weil das ja schon sehr individuell ist und eine zu finden die genau meinen Vorstellungen entsprechen ist nahezu unmöglich. Und dann auch noch Auf und Abbau+ Transport is mir zu aufwendig.

alsame

Re: Mustermöbel-gebraucht-neu ?

Antwort von franziska1958 - 14.01.2013

Wir haben vor 3 Jahren angefangen uns komplett neu einzurichten und haben eine Ausstellungsküche zum halben Preis gekauft, eigentlich durch Zufall.

Danach haben wir bewusst auf Ausstellungstücke in Möbelhäusern Ausschau gehalten und auch unser Schlafzimmer so erstanden. Allerdings muss man wirklich genau hinschauen und sich vor Ort den original Preis ausrechnen lassen, denn immer stimmt diese "Wahnsinnsreduzierung" gar nicht.

Polstergarnitur kommt Ende des Monats und war ein Eröffnungsangebot in einem neuen Laden. Aber auch hier muss man vergleichen, oft sind solche Angebot in Wirklichkeit gar keine.

Was ich an Ausstellungsstücken gut finde, z.B. an unserem Schlafzimmer, dass dort soviel Schnickschnack bei ist, den wir niemals gekauft hätten. Also hier eine Beleuchtung, dort noch ein Regal, eine zusätzliche Bank etc. Dafür hätte ich beim normalen Preis kein Geld ausgegeben.

Franziska





Franziska

oT---Franzi, schreib mir noch!

Antwort von Leewja - 14.01.2013

ich warte sehnsüchtig!

lg, leewja

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.