Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Ledersofa mit Kindern pro und contra

Frage von melil2 - 04.08.2010

Hallo,
wir haben vor uns ein grosses Sofa in L-Form zu kaufen, damit alle 4 Familienmitglieder Platz haben. Seither hatten wir ein grosses Sofa und einen Sessel beide mit Stoffbezug. Leider haben die Kinder mal was ausgeschüttet und Flecken darauf gemacht, es sieht echt nicht mehr schön aus. Jetzt habe ich gedacht Leder wäre sicher pflegeleichter wenn etwas verschüttet wird usw. Aber ist es denn nicht auch etwas kalt? Muss man das Leder besonders pflegen? Ach ich bin hin und hergerissen. Was habt ihr für Erfahrungen?

Gruss
melil2

Re: Ledersofa mit Kindern pro und contra

Antwort von spiky73 - 04.08.2010

hallo,

wir haben ein kleines ledersofa (2-3-sitzer) in maisgelb.

ich habe es bei xbay gebraucht ersteigert und es hatte schon starke gebrauchsspuren auf der sitzfläche.
eine zeit lang hat eine von meinen katzen immer an der arm- und rückenlehne herumgekratzt, was natürlich sehr unschön aussieht. inzwischen hat sie das aber gottseidank aufgegeben...

trotzdem liebe ich dieses sofa - es ist das erste sofa, mit dem ich mich richtig wohl fühle, es ist superbequem. ich mag nicht wirklich gerne auf leder sitzen, das muss ich zugeben, meist lege ich eine decke unter.

wenigstens bekommt man flecke recht gut entfernt und ich reibe das sofa immer mal wieder ein. entweder mit babylotion oder mit sofapflege.
ein sofa mit stoffbezug wird mir erst wieder ins haus kommen, wenn die kinder aus demselben sind, grins. und dann eher in grau oder gedeckten tönen, keinesfalls hell...

lg,
martina.

Re: Ledersofa mit Kindern pro und contra

Antwort von roti120392 - 04.08.2010

Wir haben seit einigen Jahren ein Ledersofa (inzwischen mit zwei Kindern) und sind absolut überzeugt. Ich denke nicht, dass wir wieder ein anderes Sofa bekommen.

Einmal jährlich wird es gereinigt mit extra Pflegemittel und mit Pflegemilch eingerieben. Ansonsten nur feucht abgewischt.

Die Kinder springen Trampolin darauf, krümmeln, verschütten und haben es auch schon mit Kuli bearbeitet. Bis jetzt ist alles problemlos wieder raus gegangen. Das Sofa sieht noch immer wie neu aus. Die Kinder sind inzwischen fast 6 und 2 Jahre alt.

Kalt ist es eigentlich nicht. Unser Wohnzimmer wird aber auch das ganze Jahr über geheizt und nicht erst ab mittags, sondern direkt morgens wird der Ofen angemacht.

Also jederzeit wieder, aber ich hoffe unseres hält noch lange!

LG Tina

Re: Ledersofa mit Kindern pro und contra

Antwort von Tinchen81 - 04.08.2010

Hatte vorher ein Microfaser Sofa (lt. Verkäufer, ganz toll zum abwaschen). Das Ergebnis war das unser Sofa total speckig war und wir ein neuen kaufen wollten.

Wir waren auch hin und her gerissen und haben uns dann für ein Kunstledersofa entschieden. Die beste Entscheidung die wir gemacht haben. Wir haben aber nicht das billigste Kunstleder genommen, das dies sehr hart und kalt ist. Bisher habe ich keine negative Erfahrung gemacht. Ich wasche es einfach mit einem feuchten Tuch ab. Wenn ich mal Fettflecken habe dann nehme ich einfach Glasreiniger. Klappt super. Wir haben uns für ein schwarzes Sofa entschieden. Sieht toll aus, aber man sieht auch leicht den Staub, deshalb würde ich dieses mal eine andere Farbe wählen.
Ach übrigens wir haben das Sofa jetzt 1 1/2 Jahre. So alt ist auch unsere tochter :-))

LG tinchen

Re: Ledersofa mit Kindern pro und contra

Antwort von Möhrchen - 04.08.2010

Hallo,

wir hatten früher auch eine Ledercouch - allerdings echtes, hochwertiges Leder - da gibt es große Unterschiede, was die "Kälte" angeht...unseres war eines von Rolf Benz und das Leder wurde mit der Zeit noch weicher...hochwertiges Leder nimmt die Körperwärme besser an, als das billige Leder.

Für Kinder ist das absolut super, da es sehr pfelgeleicht ist. Meine Tochter hat darauf sogar gespuckt und man kann es wegwischen und gut ist´s.

Zur Pfelge braucht man keine Extramittel - bei hochwertigem Leder werden dadurch nur die Poren zugeschmiert und es kann nicht mehr atmen. Mit einem feuchten Tuch drüberwischen und mehr braucht´s nicht!

Wir haben es nur nicht mehr, weil es meinem Ex-Mann gehört und wir aktuell 2 Katzen haben...da ist Leder nicht so vorteilhaft...und die Finanzen;-(

lg heike

Re: Ledersofa mit Kindern pro und contra

Antwort von rochen - 05.08.2010

hallo,

meine mutter hat eine couchgarnitur (3-sitzer, 2-sitzer, sessel) aus echtleder. die hat mich als kind gut ueberlebt, und sieht auch heute noch gut aus. erm... ja... da ich die 30 schon ueberschritten habe, und die ganitur aelter ist als ich, wuerd ich mal sagen knapp 40 jahre haelt die schon. wurde einmal neu aufgepolstert, weil sich sitzkuhlen gebildet hatten, aber das leder ist immernoch schoen.

pflegen ist aber schon wichtig, besonders wenn das sofa am fenster (uv-licht!) oder in heizungsnaehe steht. leder kann sproede und poroes werden. meine mutter nimmt etwa einmal im jahr sattelpflege, ansonsten nur ein feuchtes tuch. wieviel pflege es braucht haengt aber ganz stark von der gerbqualitaet des leders ab.

lg
rochen

Re: ich stimme Tinchen zu

Antwort von WL_mahe - 04.08.2010

der Beitrag hätte auch von mir sein können.

Denn wir hatten auch vorher ein Microfaser Sofa und die Verkäuferin, meinte bei uns auch damals, geht ganz einfach zum Wischen.. Ja Ja. Bei uns war das Sofa überhaupt nicht ganz einfach zum Wischen ausserdem sind bei jedem Wischen immer spuren geblieben obwohl ich nie geschrubbt hatte sondern gewischt. Ganz schlimm!!! Wir haben dann nicht lange gezögert und uns für eine schwarze Leder Sofa in L Format entschieden. Wir haben es nun bereits seit 5 Monaten, das Sofa ist soo bequem und sieht aus wie NEU - da eben dieser aber wirklich ganz einfach zum Wischen ist!!!

Re: ich stimme Tinchen zu

Antwort von caju - 04.08.2010

Wir haben uns vor gut 2 Jahren auch eine Kunstleder Couch in creme gekauft.
Ich bin zwar überzeugt, das es keine andere (Leder und Kunstleder) Couch gibt, die so leicht zu reinigen ist, aber mir fehlt etwas die Gemütlichkeit...
Von der Pflege her ist sie super einfach.
Musst dich vielleicht einfach mal im Möbelmarkt drauf setzten und dein Gefühl entscheiden lassen.
Meine nächste Couch wird wieder eine Stoffcouch, einfach wegen der Gemütlichkeit...

Vergessen...

Antwort von Möhrchen - 04.08.2010

Bei der Farbwahl sollte man berücksichtigen, daß z.B. Jeans (schwarze und blaue) abfärben können und das bekommt man nicht mehr weg - ist auch kein Mangel o.ä. Da muß man dann eine Decke unterlegen, damit leben können oder ein dunkles Leder wählen;-)

Re: Vergessen...

Antwort von ella*** - 04.08.2010

schliesse mich moehrchen an.
wir haben seid ca 10 jahren schwarze benz sofas und mit drei kids plus hund sieht mann/frau fast keinerlei gebrauchs spuren.reibe die couchen immer nur feucht ab.

lg

wohlfuehl warm sind sie auch

Filz

Antwort von carla72 - 05.08.2010

Wir haben Sofas aus Leder, Alcantara und Stoff (so eine Art Filz). Ich finde das Filzsofa am gemütlichsten. Es ist total unempfindlich, weil es mokkabraun ist. Alcantara (ok, beige ist auch keine kindergünstige Farbe) ist auch gemütlich, aber empfindlich. Leder ist total unempfindlich, aber ich finde es ungemütlich.

LG, carla72

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.