Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Küchen-Wandgestaltung

Frage von speedy - 15.07.2010

Hi,
ich möchte die rechte Wand unserer Küche neu machen, da die Wand unter der Tapete krumm und schief ist und die Tapete ohnehin neu gestrichen werden müsste (deshalb hängt jetzt schon ein Stück Stoff als Farbklecks davor) - dann kann man es ja auch gleich richtig machen.

Mir schwebt vor, hinter dem Herd anzufangen und die Fliesen wegzukloppen, statt dessen Lehmputz in einem Naturton und hinter dem Herd Glasplatten. Der Putz soll dann ggf. an der rechten Wand fortgesetzt werden, evtl. wellenförmig unten dunkler und oben heller... Habe aber keine Ahnung, wie das zusammen wirken würde, da wir ja schon ziemlich viel Holz in braun in der Küche haben (Schränke, Tisch, Stühle und Boden).

Ich setze einfach mal ein paar Bilder rein, vielleicht hat jemand ja eine gute Idee (gerne auch andere Farben - nur kein Grün :)

Bild 2

Antwort von speedy - 15.07.2010

bild 2

Bild 3

Antwort von speedy - 15.07.2010

Bild 3

Re: Küchen-Wandgestaltung

Antwort von hypericum - 15.07.2010

ich würde eine farbe nehmen, die du hinten in den fliesen hast, so ein schönes türkis oder blau! am besten genau den ton treffen...
das orange würde ihc nicht nehme, da es dem buche sehr ähnlich ist...

im übrigen hast du eine schöne lampe...
die habe ich mir letztens ausgesucht für unser neues wohnzimmer *fg*
lg

Re: Küchen-Wandgestaltung

Antwort von jake94 - 15.07.2010

Hallo,

also ich finde die weiße Farbe zu dem vielen Holz völlig o.k. und würde da nicht noch mehr braun rein bringen. Eher das weiß mit einem schönen cremig-weiß ersetzen (Achtung -bitte kein Raucher-Gelb!).

Ich würde die Fliesen weg machen, den Bereich über dem Herd in einem warmen Rot streichen und eine Milchglasscheibe drüber machen.

Was mir ins Auge springt, ist die Fenster-Deko. Die Scheiben-Hänger würde ich weg machen und statt dessen rote Raffrollos (ein grober, blickdichter Stoff) aufhängen.
Wenn Du Sichtschutz haben möchtest, alternativ Plissees.
Oder Raffrollos und das untere drittel der Scheiben mit einer Milchglas-Effekt-Folie bekleben.

Lehmputz im Naturton ist schön, würde aber nicht zu dieser Küche passen...meine Meinung!

Bin gespannt auf die anderen Ideen!

LG

Kerstin

ich würde mich jake anschlieesen, was das

Antwort von mommy78 - 15.07.2010

rot beim herd angeht...

man kann die fliessen ja neu streichen...

und auf alle fälle würd ich auch mit den fenstern was machen !!

vorhänge, in bordeaux-creme gestreift oder so...

Re: Küchen-Wandgestaltung

Antwort von Hase67 - 16.07.2010

Hi,

Lehmputz in einem Naturton wäre mir angesichts der dunklen Unterschränke und des dunklen Bodens zu düster, die Küche würde dadurch eher höhlenartig wirken Auch Rot und Creme finde ich (genau wie Orange) weniger passend, weil die Küche meines Erachtens einen frischen Kontrast zu dem vielen warmen, dunklen Holz gebrauchen kann. Das Reinweiße ist im Grunde okay, aber natürlich auch etwas langweilig. Am schönsten stelle ich mir als Kontrast zu den Möbeln einen hellen, frischen Türkiston vor, da müsstest du eben ausprobieren, was zu beiden Holzsorten passt. Die Idee mit der Glasplatte hinter dem Herd hört sich gut an, obwohl man darauf jeden Fettspritzer und jeden Putzstreifen sieht. Grundsätzlich pflegeleicht ist es aber schon.

LG

Nicole

nicht mehr viel Farbe rein

Antwort von Bengelengelmama - 16.07.2010

höchstens nur noch einen erfrischenden Touch! Keine Rottöne - die Küchenmöbel sind rel. dunkel und rötlich....

Es fehlt wirklich nur Frische - die Wärme ist durch die Möbel gegeben. Vllt. Limone da wo der Vorhang ist....

bin mittlerweile echt Fan von Limone

Sieh mal im Bild - mein Spiegel im dunkleren Braunton und Limone - da harmoniert wirklich schön

Re: Küchen-Wandgestaltung

Antwort von speedy - 16.07.2010

Hi,
danke für eure Antworten.
Rot möchte ich nicht so gerne als Akzent, da wir im Wohnzimmer schon eine Wand in dunkelrot (RAL 3003) und passende Sofakissen dazu haben. Und dann noch im DG die Stützbalken in Schwedenrot und im Bad die Fläche hinter den Spiegeln.

Wenn ein Farbton immer wieder auftaucht, dann nervt er mich irgendwann, daher hätte ich gerne für die Küche etwas anderes.

Mit allem, wo grün drin ist, kann man meinen Mann jagen - er hat beim Einzug nicht ein Zimmer gestrichen - nur die eine Wand in der Küche, die vorher grün war, musste sofort gestichen werden - das hat er dann persönlich noch in der Nacht vor dem Einzug gemacht :)

Was haltet ihr denn von einem deckenhohen, schwarzen (Tafelfarbe) Wandpaneel in etwa so breit wie der Tisch, eingerahmt mit z.B. Blau?

Gruß, Speedy

Re: ich würde mich jake anschlieesen, was das

Antwort von Sakra - 16.07.2010

bloss kein orange, das erschlägt dich mit dem vielen holz.

ich finde auch, am besten paßt das weiss dazu.
kannst ja das um den herd neu gestalten und dann viell. nur farbige akzente setzen.

am fester würde ich ev. raffrollos machen, aber auch in hellen tönen, da lieber bissl schöne kräutertöpfe auf die fensterbank.
ich würde die küche mit deko versuchen aufzulockern.

Re: Küchen-Wandgestaltung

Antwort von Bengelengelmama - 16.07.2010

zu dunkel und zu kühl - du musst dich an helle Farben halten, so drückt es zu sehr

teste mal wie einzelne Farben auf dich wirken....

Antwort von Bengelengelmama - 16.07.2010

vllt. hilft es dir weiter...

http://www.ipsi.fraunhofer.de/~crueger/farbe/farb-wirk1.html

Re: teste mal wie einzelne Farben auf dich wirken....

Antwort von Luni2701 - 16.07.2010

wie wärs denn mit einem zarten Gelb? Da würd ich dann einen Streifen am tisch wo jetzt das tuch hängt und hinterm herd dann auch mit ner glasplatte davor und dann würd ich ein paar raffrollos auch in gelb oder mit teilen in gelb holen undd ein paar zink-kräutertöpfe auf die fensterbank stellen.

genau das

Antwort von Bengelengelmama - 16.07.2010

wollte ich auch grad vorschlagen - ein schönes sattes warmes Gelb

ich finde luni...

Antwort von WL_mahe - 16.07.2010

hat was tolles vorgeschlagen . Wenn du ihr Ratschlag folgst, dann sieht deine Küche bestimmt sehr schön aus

Re: genau das

Antwort von speedy - 16.07.2010

...Gelb ist gut!
Was haltet ihr von gelben, breiten, senkrechten Blockstreifen über dem Tisch und links neben dem Herd - das sollte doch als Farbtupfer zusammen mit gelben Vorhängen schon genügen, oder?

Gruß, Speedy

Re: ich finde luni...

Antwort von mma ramotswe - 16.07.2010

einen hellen braunton würde ich nehmen und ggf. diese alten werbeschilder aus metall aufhängen

Re: ich finde luni...

Antwort von mma ramotswe - 16.07.2010

oder eben auch kräuter aufstellen - mehr nicht sonst wird es zu unruhig

mfg

mma

ach,ja beim tisch direkt könnte der wandton etwas dunkler sein

Re: ich finde luni...

Antwort von Sakra - 16.07.2010

die idee mit den streifen ist gut, aber das gelb der restlichen wand würde ich eher sehr ,sehr zart halten , dafür dann in den rollos oder über den tisch dann mehr.
ich denke, zuviel gelb und braun bringt augenkrebs.

Re: ich finde luni...

Antwort von Luni2701 - 16.07.2010

ne der rest der wand sollte schon weiß bleiben, nur am tisch und hinterm herd würd ich gelb machen.

Toller fänd ich ja ein schönes grün, aber da spielt der Mann ja leider nicht mit. Aber sowas hab ich hier auch, der mag auch kein grün :-) Aber da setz ich mich immer durch ;-)

Re: ich finde luni...

Antwort von Sakra - 16.07.2010

ich zeig euch nächste woche mal meine küche, die ist grün weiss. nur gatterich hat den foto mit zum zelten.vielleicht gefällt deinem mann dann doch mal was grünes, schaut echt gut aus.

Ehrlich gesagt...

Antwort von jake94 - 16.07.2010

...war mir bei den Fotos der Küche auch als erstes Grün in den Sinn gekommen, aber das sollte es ja ausdrücklich nicht sein, deswegen war meine Alternative Rot !

LG

Kerstin

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.