Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Frage von Fiona87 - 20.05.2011

Hallo,

von wo habt ihr eure Kinderzimmer? Online bestellt oder aus einem Möbelhaus?

Ich habe bestimmte Vorstellungen wie ich das Zimmer unserer Tochter gestalten/einrichten möchte, allerdings bin ich nach langem Suchen immernoch nicht fündig geworden.

Die Möbel sollen im grossen und ganzen in weiss gehalten werden, einige Kommodetüren sollen in ein einem zarten lila sein. Ein Hochbett soll es zudem sein und ein kleiner Schreibtisch. Allerdings finde ich kaum Komplett-Sets und "Einzelteile", die ich finde, passen dann meist nicht zusammen :-(

Meine Tochter ist im übrigen 3 Jahre alt und das Zimmer soll es dann auch für die nächsten Jahre sein, deshalb bin ich da etwas "wählerisch".

Habt ihr Ideen? Wie habt ihr die Zimmer für eure Kinder gestaltet?
Für Tips und Ideen wäre ich euch wirklich sehr dankbar!

LG Fiona

(...und bei unserem Sohn habe ich dassselbe Problem....:-(

Re: Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Antwort von Melli130 - 20.05.2011

Kommt ein bisschen darauf an, was es kosten darf.
Wir haben beide Kinderzimmer von Paidi.
Sind Babyzimmer, zu denen man dann später Kindermöbel bekommt (Juniorbett, Wickeltisch umbaubar zur Kommode, Nachtschränkchen, Schreibtisch usw)

LG Melli

ich halte nix

Antwort von Bengelengelmama - 21.05.2011

von diesen zusammengestellten Kinderzimmern aus den Werbungen - finde sie einfach nur grauenhaft....
Ich achte shcon darauf, dass alles zusammenpasst, auch dass es möglichst von einer Serie ist.
Von Rutschen und Kletterwänden, Abenteuerbetten etc. im Kinderzimmer halte ich gar nichts! Dafür gibt es einen Spielplatz.
Außerdem mag ich es nciht wenn alles überladen wirkt, ich mags gern minimalistisch - wenn man es so beschreiben kann....

Ansonsten kommt es drauf an, was dein Geldbeutel hergibt.....
Ich würde nur darauf achten, dass die Möbel neutral gehalten sind, also keine knalligen Farben etc. , denn daran sieht man sich schnell satt, und glaube mir, sobald die Kinder in die Schule kommen ändert sich der Geschmack....

Re: Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Antwort von montpelle - 21.05.2011

Diese Fertigzimmer, in denen alles bis in kleinste Detail zusammenpasst, finde ich nicht nur hässlich, sondern in erster Linie total langweilig.

Re: Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Antwort von Sabri - 21.05.2011

Hallo!
Meine Kinder (Mädchen 9 und Junge 4) haben auch kein Prinzessinnen- oder Piratenzimmer. Da der Geschmack sich alle paar Jahre ändert, würde ich das lieber nicht machen. Meine Tochter hätte zwischen 1 und 4 wahrscheinlich ein Prinzzessinnenzimmer haben wollen, jetzt ist sie mir dankbar, dass sie keines hat.
Meine Kinder haben überwiegend Ikea-Möbel. Aber fast nur Möbel aus echtem Holz und nicht diese knallbunten Pressplatten- oder Kunststoff- Möbel.
Gruß, Sabri

Re: Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Antwort von Fredda - 24.05.2011

Hallo!

Meine Tochter hat ein schlichtes Hochbett (ich glaube vom Bettenlager), einen Schrank noch von meiner Oma und eine Kommode mit solchen Apothekertüren. Dazu ein Schreibtisch (schlicht Holz). Es passt alles nicht perfekt, aber z.B. der Schrank ist ein Unikat, und damit er ins Mädchenzimmer passt, haben wir ihn abgeschliffen, weiß lasiert und wunderschöne Wandtattoos aufgeklebt.

Ich mag es auch minimalistisch, vor allem, weil die Kinder sowieso jede Menge Zeug anhäufen und im Zimmer verstreuen. Da sollte die Grundfarbe möglichst ruhig und neutral sein.

Mein Großer hat ein Zimmer mit schlichten Kiefernmöbeln, als Kontrast eine Wand in dunkelrot.

Der Mittlere hat Schränke mit Buchekorpus und blauen Fronten, so ganz eckige, ich komm grad nicht auf den Hersteller, mit so bunten Griffen... ein Buche-Hochbett und einen Bucheschreibtisch, blau abgesetzt mit einer roten Kante.

Lg

Fredda

Ach so: Kletterwände und Rutschen gehören für mich auch nicht an ein Bett.

Noch ein ach so: In allen 3 Zimmern finden sich noch reichlich Bücherregale.

Re: Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Antwort von safie - 24.05.2011

Uns war es am wichtigsten, daß die Kinder Massivholzmöbel bekommen, gelaugt bzw. geölt. Wir haben uns dann für Erle entschieden. Ein sehr schöner, warmer Holzton.

Die Große hat ein Hochbett, die anderen beiden normale Betten. Alle drei haben eine Wand im Zimmer in Pink mit Herzchenbordüre. Die anderen Wände sind weiß.

Sollten wir bald mit dem renovieren beginnen, werden alle drei Kinderzimmer in creme gestrichen, so kann man die Deko immer mal wieder varieren, ohne auf die pinken Wände rücksicht zu nehmen.

Bunte Zimmer wären mir persönlich zu unruhig, aber Geschmäcker sind ja Gott sei Dank unterschiedlich.

Re: Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Antwort von bubumama - 24.05.2011

Meine Tochter hat die Serie \"Mondo\", ich glaube genauer \"fun\".
Das sind weiße Möbel und man kann gewisse Teile in Farbe dazuwählen.

Wir fanden das sehr passend für sie. Ein schönes Bett, einen Schrank, eine Kommode und ein Schreibtisch.
Ich mag es, wenn es zusammenpasst.

melli

Re: Kinderzimmer für Mädchen / Jungs

Antwort von Clivi8 - 24.05.2011

Wir haben Welle-Möbel, ein Babyzimmer komplett zusammengestellt, dass man auch noch in ein Juniorzimmer \"umbauen\" kann, d.h. die Wickelkommode wird eine normale Kommode und das Babybett kann man ebenfalls als normales Bett umbauen. Wir haben Massivholzmöbel im Landhausstil mit Fronten in Eierschalenfarbe. Uns persönlich gefällt das Zimmer noch immer sehr gut, wir finden es auch schön, wenn alles zusammen passt. Wir haben es in einem Möbelkaufhaus zusammengestellt und gekauft.

Die Wände im Kinderzimmer sind grün-gelb, aber nicht knallig, sondern zarte Farben.

LG

@Melli

Antwort von Fiona87 - 20.05.2011

danke für den tip.
war gerade auf der seite von paidi, und die haben wirklich tolle möbel.
ich finde auch die idee mit der kletterwand am hochbett ganz toll.

muss mich jetzt nur noch ein bisschen schlau machen, was die preise angeht, wie ich was zusammenstellen kann usw. und ob es auch kleine schreibtische gibt....

lg

Re: @Fiona

Antwort von Melli130 - 20.05.2011

du kannst auf die Seite von Paidi gehen und dir dort den Babykatalog, Kinderkatalog und Schreibtischkatalog kostenlos zukommen lassen.

Die Kataloge kommen sehr schnell und ich finde, darin kann man alles besser sehen und besser drin stöbern als im Netz :-)

Du kommst nicht zufällig aus dem Ruhrgebiet (Ecke Recklinghausen/Dorsten)?
Dann könnte ich dir einen sehr günstigen Händler empfehlen (dort sind die Kinderzimmer sogar günstiger als im Netz....) Nagelneu und mit Garantie natürlich, ist ein großer Laden.

Re: @Fiona

Antwort von Fiona87 - 21.05.2011

sehr gut, dann werde ich die kataloge gleich mal anfordern.

wir kommen aus der schweiz, aber wir fahren dann nach deutschland um gewünschte möbel zu bestellen bzw ausszusuchen. hab über die händelrsuche einige grenznahe händler gefunden (ist ca 45 min fahrt, also gut machbar, da ich die strecke oft zu meiner mutter fahre).

weisst du aber, ob jeder händler auch alle produkte aus dem katalog bestellen lassen könnte? oder haben die nur das zum verkauf, was sie auch an soriment da haben?!

lg

Re: @Fiona

Antwort von Melli130 - 21.05.2011

Also bisher konnte mir jedes größere Möbelhaus, sowie jeder größere Babyfachhandel alles von Paidi bestellen.

Sollte es einen Babyone-Fachmarkt in der Nähe geben, würde ich bei dem bestellen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Kinderzimmer dort deutlich günstiger sind als beim normalen Möbelhaus, da die einfach mehr Umsatz bei Paidi machen und dementsprechend bessere Konditionen bekommen. Vergleichen lohnt auf jeden Fall.

Wir haben das neue Kinderzimmer gerade bekommen.
Komplett mit
- Juniorbett inkl. dem guten Lattenrost
- Kleiderschrank
- Nachtschränkchen
- Kommode+Wickelauflage
- Standregal
- Wandregal

haben wir 950 € bezahlt (Paidi Jan heisst das Zimmer)
Bei Babyone hätten wir 1030 € bezahlt
Bei einem örtlichen kleinen Babyfachmarkt hätten wir 1120 € bezahlt
Bei einem örtlichen Möbelhaus hätten wir 1350 € bezahlt....

Vergleichen lohnt sich also auf alle Fälle

Viel Spass beim Shoppen

LG Melli

Nachtrag

Antwort von Melli130 - 21.05.2011

Beim ersten Kinderzimmer haben wir uns in genau den gleichen Geschäften Angebote zum Paidi Arne geben lassen und da sah es preisdifferenztechnisch genauso aus.
Babyone nur knapp teurer als da, wo wir es gekauft haben und im Möbelhaus deutlich teurer....

Re: ich halte nix

Antwort von Cata - 21.05.2011

Bei uns gibts auch Moebel, die mitwachsen. Eine Kommode, ein neutrales Bett, ein Buecherregal.
Erfahrungsgemaess spielt niemand im Kinderzimmer, schon gleich nicht, wenns mehrere sind und jede sein eigenes Zimmer hat. Dann wollen sie im ganzen Haus alle zusammen spielen.
Spielplatz und Klettergeruest sind bei uns auch im Garten.

erstmal danke, ABER

Antwort von Fiona87 - 22.05.2011

postings wie \"das und das find ich ja ach sooo hässlich\" beantworten im grunde genommen nicht meine frage und sind einfach nur sinnlos (@montpelle)

an alle anderen: danke. ich wollte die zimmer auch eher neutral halten was die möbel angeht, damit diese auch in 5 jahren noch verwendbar sind. zur zeit würde die bettwäsche eventuell lila werden und vielleicht noch ein paar wenige andere dinge, aber eben dinge die \"austauschbar\" wären, damit man eben nicht auf einer farbe festsitzt. mottozimmer habe ich auch sehr schnell ausgeschlossen, weil diese phase schnell mal vorrüber geht.
tja, ansonsten wollte ich auf hochwertige möbel achten und wenn ich dann eben weiss, was wir genau möchten, erstmal preise vergleichen. sind ja nicht gerade günstig, solch hochbetten........
von ikea bin ich mittlerweile nicht mehr so begeistert (weiss nicht wie es mit den kindermöbeln aussieht) aber habe zu hause den direkten vergleich bei verschiedenen tischen/regalen etc und da halten unsere \"hochwertigen/teureren\" einfach immernoch super, wobei die ikea produkte schon ziemlich mitgenommen aussehen.

lg fiona

Re: erstmal danke, ABER

Antwort von Bengelengelmama - 22.05.2011

wir haben selbstgebaute Hochbetten, seeehr hoch, allerdings haben wir keine Zwischendecke, sodass der Raum z.T. über 3m hoch ist.
Wenn Hochbett, dann richtig hoch, damit man locker auch den Platz drunter ohne Einschränkungen nutzen kann. Wahrscheinlich ist es aber für dein Kind noch zu gefährlich...
Kostenpunkt, ca. 200-250€ + Matratze - günstiger als so manche im Möbelhaus und vor allem stabiler.

Schau mal hier hatte ich Fotos eingestellt
http://www.rund-ums-baby.de/einrichten/Zimmer-Kind-1_5473.htm

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.