Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Jungenkinderzimmer...

Frage von viersindwir - 06.10.2013

Mal eine Frage, oder 2 ??
In der nächsten Zeit, möchte ich das Zimmer meines 10jährigen renovieren.
Er hat einen zu tiefen Kleiderschrank darin, der auch einfach zu breit ist.
Jugendzimmerschränke sind nicht unbedingt 60cm tief, oder?
Und noch eine Frage, welchen Fußboden empfiehlt ihr, bei Allergie gegen Hausstaub-Milben??
Viele sagen Laminat, aber da saust der Staub nur hin un her,
Bisher haben wir Teppich, weil er den Staub festhält und ich sauge halt fast täglich.
Wie ist Korkboden?

Re: Jungenkinderzimmer...

Antwort von Jule9B - 06.10.2013

Was den Kleiderschrank angeht, würde ich jetzt keinen Kinderkleiderschrank mehr kaufen und dann in ein paar Jahren doch wieder einen großen, ist ja Quatsch. Die Tiefe beim Kleiderschrank liegt eigentlich immer (außer bei Babykleiderschränken) bei ca. 60 cm, weil du sonst keine durchschnittlichen Kleiderbügel reinhängen kannst. Es gibt auch 40 cm tiefe Kleiderschränke, bei denen die Kleiderstange dann allerdings nicht von rechts nach links verläuft, sondern quasi "auf dich zu", also von hinten nach vorne und du kannst da die Kleidungsstücke hintereinander drauf hängen. Ich persönlich finde das unpraktisch, habe lieber irgendwie alles im Blick, so das die Klamotten schön nebeneinander hängen, eben ganz klassisch.

Eine Idee zur Lösung wäre, einen kleineren Kleiderschrank (also 60 cm tief, dafür aber nicht so immens hoch und breit) nur für die hängenden Kleidungsstücke anzuschaffen und für alles andere auf niedrigere Schränke mit Regalböden zurückzugreifen, die optisch nicht so wuchtig sind.

Auf die Böden kann man alles legen, was zusammenlegbar ist, und ggf. entweder für Socken und Unterwäsche Schubladen einplanen oder Kisten auf die Regalböden zu stellen. So habe ich es bei meiner Tochter gemacht, sie hat für Socken und Unterwäsche so einfache Klarsichtkisten von Ikea und das klappt super, da hat sie alles im Blick und kommt auch gut dran.

Auch in meiner Ankleide habe ich seit einiger Zeit für Unterwäsche und Socken Schubladen, da schmeißt man einfach alles rein (naja, obwohl ich nicht müsste, lege ich es meist doch noch ein bisschen zusammen) und komme mit dem System super gut zurecht!

Wegen dem Boden war ich zwar überrascht, aber man liest immer wieder, dass Teppich empfohlen wird, weil die Milben und der Staub da nicht wie bei glatten Oberflächen so durchs Zimmer wirbeln. Wahrscheinlich ist weniger die Art des Bodens wichtig als vielmehr die Anschaffung eines superguten Staubsaugers, der den Dreck nicht wieder durchs Zimmer pustet! Es gibt da spezielle Staubsauger dafür.

Viele liebe Grüße
Jule

Schrank und Bodenbelag- hier auch Allergiekind

Antwort von roxithro - 06.10.2013

Hallo!

Wir haben für unseren Sohn den Schrank Bopita mix& match luxe. Sehr geräumig, ist immer noch Platz für mehr.... .

Da unser Sohnauch Hausstauballergiker ist haben wir mittlerweile den Teppich entfernt und Laminat verlegt, denn das kann man auch feucht wischen im Gegensatz zu einem Teppich. Trotzdem sauge ich jeden Abend kurz durch.
Übernachtungen in Teppichräumen geht gar nicht, danach suchen wir auch unsere Urlaubsunterkünfte aus. Zusätzlich haben wir die Allergocoverbezüge für sein Bett und einen Miele Medicair Staubsauger. Seitdem geht es ihm sehr gut. Zumindest zuhause. ;-))

LG, rox

Re: Jungenkinderzimmer...

Antwort von Frates - 10.10.2013

Wenn ihr noch schöne Möbelstücke sucht kann ich euch http://www.terra-moebel.de/ empfehlen die haben eine schöne Auswahl an Produkten zu einem vernümftigen Preis
Lg Frates

Danke schön.

Antwort von viersindwir - 06.10.2013

Na mal gucken, was es so gibt.
Er hat ja auch die Milbenbezüge für Betten, aber die haben wir abgemacht und Waschbare Inlets gekauft, viel effektiver, alle 4-6 Wochen waschen.
Und als wir vor 6 Jahren in Kur waren, seinetwegen, wurde der Teppich halt empfohlen.
Wir werden sehen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.