Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Ich fühle mich einfach nicht wohl....

Frage von Melli130 - 03.10.2012

Ständig verändere ich unser Wohnzimmer, trotz alledem kommt kein richtiges Wohlfühlgefühl auf, wenn ich Besuch habe. Wir sitzen fast immer in der Küche, selten mal (wenn wir zusammen mit Freunden was im Fernsehen gucken wollen) im Wohnzimmer. Wenn mein Mann und ich abends alleine im Wohnzimmer sind, fühle ich mich dort wohl, nicht aber, wenn wir Besuch haben. Ich finde das komisch, weiß aber nicht, warum das so ist. Kennt das Gefühl jemand?

Übrigens kaufen wir uns jetzt eine neue Couch, eine Eckcouch. Mal schauen, ob es damit besser wird....

achja, Freunde sagen das übrigens nicht. Sie mögen mein Wohnzimmer...

Antwort von Melli130 - 03.10.2012

die meisten zumindest :-)

Re: Ich fühle mich einfach nicht wohl....

Antwort von M.S. - 04.10.2012

Vielleicht hast du mal ein Foto, dann können wir das besser beurteilen.

Aber das gleiche Problem habe ich auch...das liegt aber eher daran, das mein Freund überall seinen Krempel liegen lässt...
Zum Glück ziehen wir bald um.

Re: Ich fühle mich einfach nicht wohl....

Antwort von spiky73 - 04.10.2012

hmmm, ich finde das jetzt nicht tragisch - ganz früher (in der 'guten alten zeit') wurde das doch immer so gemacht. da war die küche der dreh- und angelpunkt der wohnung, da wurde gesessen und gegessen und geredet und alles mögliche gemacht, auch mit besuch, und das wohnzimmer war das heiligtum, das gewienert, aber nie betreten wurde. :-)

bei meinen eltern war und ist das ähnlich: die küche war das herzstück der wohnung, der besuch ist irgendwie immer dort hängengeblieben. vor allem, weil dort die kaffeekanne meiner mutter stand, da war immer ein frisches käffchen drin, auch für die besucher, die das wussten. ;-)

irgendwann wurde das alte sofa durch eine neue leder-wohnlandschaft ersetzt und eine riesen wohnwand in eiche rustikal (oder nussbaum, irgendwas dunkles) in das zimmer reingestellt. jeder, der sich auf das sofa niederlassen wollte, wurde vor allem von meinem vater kritisch beäugt, das sofa hätte ja schaden nehmen können. kein wunder, dass sich da jeder ungemütlich fühlte. ausserdem war mir das zimmer plötzlich viel zu zugestellt, zu dunkel, nicht wirklich gemütlich. ich habe mich dort nicht mehr gerne aufgehalten.
aber die wohnung meiner eltern ist generell sehr dunkel (typisch 70er/80er eben). ich fühle mich dort nicht wirklich wohl.

vielleicht ist es bei euch etwas ähnliches? zimmer/einrichtung zu dunkel? zimmer zu vollgestopft? zu viel nippes, der rumsteht?

lg, martina.

Re: Ich fühle mich einfach nicht wohl....

Antwort von *Suse* - 04.10.2012

Glaubst du, es liegt an der Couch?

Ich kenne das Gefühl auch, bei uns ist es deswegen, weil gerade im Wohnzimmer noch so viel nicht so ist, wie ich es gern hätte. Und dann immer das Gefühl habe: schade, dass es noch nicht fertig ist. Aber leider kosten gerade die Möbel für's Wohnzimmer ein Heidengeld, also der Schrank, der mir vorschwebt, und eine neue Couch ist ja auch nicht ohne. Daher haben wir es bisher so hergerichtet, wie es mit den vorhandenen Möbeln möglich war, was für uns völlig okay ist, aber wenn wir Besuch haben, denke ich immer, es wäre schon schön, wenn man halt schon nen Schritt weiter wäre ...

Insofern kann ich das Gefühl gut nachvollziehen.

Andererseits kann ich dich beruhigen, ich habe viele Freunde, und auch unsere Familienangehörigen, die uns besuchen kommen, die kennen ja die SItuation und sagen immer, sit doch schön bei euch. Die nehmen das nicht so wahr, weil sie nicht das Bild im Kopf haben so wie ich, wie ich es eigentlich gern hätte. ;) Und damit fällt dieser ewige Vergleich zwischen Ist-Zustand und Soll-Zustand bei denen auch weg. ;)

*Suse*

Re: Ich fühle mich einfach nicht wohl....

Antwort von Milia80 - 05.10.2012

die küche ist viel gemütlicher, ist hier auch hauptpllatz, auch ohne freunde

Danke für eure Antworten. Ich fasse mal zusammen:

Antwort von Melli130 - 05.10.2012

Ich weiß nicht, ob es unter anderem an der Couch liegt. Schon möglich, denn zum reinlümmeln ist sie super, zum einfach nur draufsitzen ist sie zu tief.

Zu dunkel ist es bei uns auf keinen Fall und zugestellt auch nicht. Wir sind eher modern mit wenig Nippes eingerichtet, haben eine komplette lange Wohnzimmerseite nur aus Glas und der Boden ist hellgrau. Die Möbel sind Akazie gebürstet, eine Wand grau, der Rest blasslila.

Und den Aspekt von dir Sakra, würde ich jetzt aus dem Bauch heraus verneinen, da ich eigendlich sehr gerne mit Freunden im Wohnzimmer sitzen möchte. Bei uns ist jeder willkommen, was mich zum nächtangesprochenen Punkt bringt, die Sauberkeit.
Bei uns ist es zwar immer sehr sauber und aufgeräumt, aber ich bin sehr unkompliziert und unpingelig, wenn Besuch da ist. Mein Besuch darf sich auch gerne die Schuhe ausziehen und auf die Couch lümmeln (was die meisten Freunde auch machen).

Ich weiß auch nicht, aber anscheinend geht es ja nicht nur mir so :-)
Vielen Dank für euer Feedback!

Re: Ich fühle mich einfach nicht wohl....

Antwort von Sakra - 04.10.2012

vielleicht ist es einfach so, weil dein wohnzimmer ein privater bereich ist und *fremde* da nur stören?
ich glaube nicht, dass es an den falschen möbeln etc. liegt, sondern einfach daran, dass dein unterbewusstsein im prinzip niemanden dort haben möchte.

wenn wir besuch haben bzw. auf besuch sind, ist der dreh und angelpunkt immer der essbereich, nur mit einem paar lümmeln wir gemütlich auf der couch und schauen fussball.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.