Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Hmm immer aufgeräumt und present???

Frage von Simpleton - 26.09.2010

Hallo Zusammen,

ich versuche jetzt meine Räume schön zu machen und das es ordentlich aussieht. Mein Sohn ist jetzt 11 und sollte das akzeptieren..
Aber es liegt nicht nur an meinem Sohn meine Küche sieht ab und an auch aus wie Sau (wie haben keinen Geschirrspüler) dann bastelt mein Sohn im Wohnzimmer und räumt nicht auf.


Ich spüle nicht für 3 4 Teile (Brotzeit) dann kommt es vor das ich koche dann sind es 3 bis 4 Töpfe Geschirr Besteck.

Und dann hab ich auch keinen Bock.

Sieht es immer geleckt bei Euch aus mich nervt es aber ich habe keine Lust immer present zu sein aber ich möchte es

Liebe Grüße

Re: Hmm immer aufgeräumt und present???

Antwort von Hase67 - 26.09.2010

Hi,

ich finde ja grundsätzlich, dass eine Wohnung für die Leute da sein sollte, die darin wohnen, und nicht umgekehrt. Man sollte sich auch nicht zum Sklaven eines "Schöner-Wohnen-Stils" machen. Meine Schwägerin hat so einen Style-Fimmel, was ihre Hauseinrichtung angeht, da darf nichts am falschen Platz stehen, und die Cola, die ihre Kids im Teenageralter trinken, darf auch nicht im an das Wohnzimmer angrenzenden Esszimmer eingegossen werden, weil der Holztisch offenporig ist und Flecken bekommen könnte.

Meine Erfahrung ist, dass es eine Wohnung bei einer gut durchdachten Ordnungs-Grundstruktur (genug Aufbewahrungsmöglichkeiten, nicht zu viel Nippes, gut abgestimmte Farben und gerade Flächen, auf denen das Auge ausruhen kann) gut verkraftet und sie auch nicht chaotisch wirkt, wenn mal etwas herumsteht oder -liegt, das man nicht gleich aufräumen wollte. Geschirrspüler in der Küche ist zwar schon ein wichtiger Ordnungsfaktor, aber Töpfe spülen wir z. B. auch von Hand, da der Geschirrspüler sonst zwar räumlich voll, aber ökologisch nicht sinnvoll ausgenutzt ist...

Überleg dir doch einfach, wie und wo du in deiner Wohnung die Grundordnung optimieren kannst, dann darf dein Sohn auch ruhig mal sein Bastelzeug nicht aufräumen oder du dich ohne schlechtes Gewissen vor den Fernsehkrimi hocken, wenn in der Küche noch ein paar ungespülte Geschirrteile vor sich hindümpeln...

LG

Nicole

Re: Hmm immer aufgeräumt und present???

Antwort von Fredda - 26.09.2010

Naja, "ich hab keine Lust - aber ich möchte": Was denn jetzt?

Wenn ihr selber euch wohlfühlt, laßt es doch so, nur für Besuch würde ich nicht aufräumen.

Ich habe 3 Kinder, der Älteste ist 10, und Chaos ist höchstens mal in den Kinderzimmern (da dann aber auch mal richtig ;-)). Hier sieht es nie aus wie in einer Möbelausstellung, d.h., Bücher, Schreibzeug, Laptop, unsere Wassergläser, der Wasserkrug und solche Sachen liegen und stehen immer herum, aber der Rest wird im Vorbeigehen immer mit aufgeräumt und es ist sauber.

Lg

Fredda

Noch was: Mit dem Spülen gewöhn dir an, dass ihr das zu zweit nach jedem Essen macht, egal ob wenig oder viel.

Re: Hmm immer aufgeräumt und present???

Antwort von mf4 - 26.09.2010

Ich kann behaupten, daß es bei uns immer so sauber und ordendlich aussieht, daß ich mich vor keinem schämen müßte, jederzeit Besuch empfangen könnte.
Wenn ich irgendwie Chaos sehe mach ichs gleich weg ohne mich groß drüber aufzuregen...
meine Kids sind 6 und 7, dürfen im Wohnzimmer spielen, malen, basteln aber danach alles wegräumen. Mein Schlafzimmer ist absolute Ordnungszone, weil MEIN Reich.

lG mf4

Dreckiges Geschirr geht gar nicht....

Antwort von Booki - 26.09.2010

...zumindest nicht offen stehend!

Als ich noch keinen Spüler hatte, kam mein dreckiges Geschirr unter die Spüle in eine Abwaschschüssel in den Schrank, da hab ich auch nur einmal am Tag oder so aufgewaschen.

Wobei, wenn du kochst hast Du doch schon einen ganzen Berg, den würde ich bei mir nicht rumstehen lassen, find das so ....nervig, weil alles fest wird.


Ansonsten ist dein Sohn doch echt alt genug, nach dem basteln seine Sachen wieder wegzuräumen. Schaff dir doch zwei, drei Körbe oder Kunststoffboxen an, da kann man alles schnell reinlegen und dann an den richtigen Platz legen.

Soooo schwer ist es nicht, eine halbwegs aufgeräumte Wohnung zu haben, nur wenn man von vornerein sagt "da hab ich auch keinen Bock..."- dann kannst Du es doch gleich vergessen, andere machen es mit Sicherheit nicht für Dich!

Na ja,.......

Antwort von onlyboys - 26.09.2010

ich seh das etwas lockerer.
Bei 3 Kindern muss es meiner Meinung nach auch nicht immer wie geleckt aussehen.Ansonsten hätte ich den lieben langen Tag nichts anderes zu tun,als mit dem Lappen durch die Wohnung zu rennen und panisch jedem Krümel hinterzuhaschen.
Ich bin zuweilen etwas chaotisch,aber niemals dreckig,da liegt für mich der entscheidende Unterschied.
Im Moment türmen sich die Sofakissen und Decken weil Kind 1 eine Höhle gebaut hat,auf dem Tisch im Wohnzimmer stehen 3 Becher,unter dem Sofa liegen ein paar Legosteine....das Kinderzimmer der Kleinen sieht aus,als wenn......2 Kinder eben darin leben und spielen....
Auf meinem Küchentisch befinden sich Laptop,Kaffeetasse und diverse Zeitungen nebst Post,auf der Küchenarbeitsfläche tummeln sich Kaffeekanne,Brettchen nebst Messer vom Frühstück,der Küchenboden muss gleich noch gesaugt werden.
Also,es liegt definitiv was herum,aber mich störts nicht sonderlich und mein Besuch hat sich bis jetzt auch nie drüber mokiert,mag daran liegen,dass die alle mindestens genausoviele Kinder haben und in der Hinsicht abgehärtet sind.
Das mit dem Geschirr ist so eine Sache,mal ein paar Tassen oder Gläser,die rumstehen ist ok,ansonsten landet alles sofort in der Emma. Und zu Zeiten,wo ich eben noch keine Emma hatte,verschwand der Löwenanteil in einer Schüssel unter der Spüle.Sowas zieht ja besonders im Sommer auch diese kleinen Minifliegen an. Das fände ich dann nicht mehr chaotisch,sondern schlichtweg eklig.

Lg,onlyboys

Re: Hmm immer aufgeräumt und present???

Antwort von Fru - 26.09.2010

Was mich wundert, das Du Dich einerseits über Deinen Sohn beschwerst, das er nach dem Basteln nicht aufräumt und andererseits hast Du nach dem Kochen auch keine Lust zu spülen...
Heizelmännchen anfordern!
Und nein, bei mir ist es auch sicher nicht geleckt sauber...aber in der neuen Wohnung wartet bereits meine Spülmaschine!

LG

Re: Hmm immer aufgeräumt und present???

Antwort von Sakra - 26.09.2010

das einzige was immer aufgeräumt ist, ist die küche.
dreckiges geschirr geht gar nicht .
wenn du nur ein paar teller und besteck hast, dann stell es in die spüle und leg ein tuch drüber. aber töpfe sollten schon gleich weggespült werden.

Re: Hmm immer aufgeräumt und present???

Antwort von nonna - 27.09.2010

Huhu,
eigentlich ist bei mir immer aufgeräumt, und auch immer sauber durch das System"machs nach jedem Gebrauch sofort wieder weg".
Ich geh teilweise 2x am Tag arbeiten, würd ich das liegenlassen, wär hier die Hölle los- denn mein Mann funktioniert ordnungstechnisch anders als ich ;o) und bei den Kindern bleib ich am Ball, nervtötend aber noch hilfts.
Ich mag mich in meinheimeliges Haus setzen und geniesse den Anblick :)

Re: Hmm immer aufgeräumt und present???

Antwort von anjos - 27.09.2010

Also ich hab einen recht hohen Anspruch an mich selbst... es muss immer einigermaßen ordentlich aussehen... Aber trotzdem darfs noch aussehen, als würde jemand drin wohnen!

Dreckiges Geschirr wird gleich weggeräumt... es wird regelmäßig gesaugt.
Aber wenn jetzt auf der stelle jemand vorbei kommen würde dann lägen die Sofadecken wuselig auf dem Sofa... die Puppen liegen im Spielbereich rum usw.

Ich find das nicht schlimm... schlimm find ich es, wenn ich woanders hinkomme und da liegen noch die Brotkrümel vom Frühstück auf dem Tisch und es bewegt sich keiner, um die mal wegzumachen...

LG, Andrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.