Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Hilfe-Zimmeraufteilung 2.0

Frage von Bekki24 - 15.07.2014

Vielleicht habt ihr Ideen- ich komm nicht weiter.
Drei Kinder (7,5,19 mon.), 2 Kinderzimmer, ein Klamottenzimmer (für Elternklamotten und Bettwäsche, zu klein als Kinderzimmer und der Schrank passt sonst nirgends hin).
Was soll wohin?? Der Kleine schläft seit neuestem bei dem mittleren, seine Klamotten und Wickelkommode sind noch oben bei uns (unterm Dach-unpraktisch). außerdem ist oben noch die Arbeitsecke mit Computer, wo vermutlich derälteste so langsam irgendwann mal herangeführt werden muss. Aber ich hätte auch gern oben mein Rückzugsgebiet, aber im WoZi den Computer kram aufzubauen find ich auch blöd...
Alle Klamotten ins Klamottenzimmer?? Passt mit dem vorhandenen Mobiliar nicht. Und wir haben gerade nicht so viel Geld über um noch soviele Möbel oder Deko zu kaufen... Und jetzt merke ich, das passt gerade alles nicht aber ich weiß nicht wie es Sinn macht. Im Zimmer des mittleren steht das große Etagen-Spielbett, das muss da bleiben, passt nirgends sonst hin- heißt der Kleine muss auf länger bei ihm bleiben.
Vielen Dank schonmal...
Grüße
Rebekka

Re: Hilfe-Zimmeraufteilung 2.0

Antwort von speedy - 16.07.2014

Was sagen denn deine Kinder? Bei uns z.B. ist es so, dass der Große und der Mittlere (8 und 5) unbedingt zusammen wohnen wollen - und meist sogar gemeinsam oben im Stockbett schlafen :). Also hat die Kleinste ein eigenes Zimmer, das sie aber nur zum Schlafen nutzt.

Den PC würde ich auch nicht ins Wohnzimmer räumen, da würde ich eher einen älteren, gebrauchten Laptop anschaffen, auf dem der Junior dann zu gegebener Zeit üben und arbeiten kann. Das geht dann auch am Schreibtisch oder am Küchentisch.

Wegen der Klamotten: Sortier doch einfach mal aus, gerade Jungs brauchen doch nicht soo unendlich viele Klamotten. Die Wintersachen können ja oben in einem Karton bleiben, die aktuellen Klamotten passen doch für 2 Jungs in einen kleinen Kleiderschrank - und den würde ich noch mit ins Kinderzimmer stellen.

Gruß, Speedy

Re: Hilfe-Zimmeraufteilung 2.0

Antwort von Luni2701 - 17.07.2014

wie klein ist denn das klamottenzimmer?

ich finde übrigens nicht, dass ein 7 jähriger schon an den pc rangeführt werden muss und wenn, kann er wohl auhc zu gegebener Zeit dann für die kurze zeit an den pc wo er jetzt steht, oder bekommt einen gebrauchten Laptop fürs wohnzimmer.

Re: Hilfe-Zimmeraufteilung 2.0

Antwort von antia - 17.07.2014

Ich würde schauen, dass Du möglichst viel der Kinderkleidung ins Klamottenzimmer bekommst. Und dort jeden verfügbaren Platz durch große Schränke ausnutzt. Vielleicht kannst Du ja schauen, dass Du gebrauchte Schränke bekommst. Das Schrankzimmer sieht ja sonst niemand, da müssen die ja nicht besonders schick, sondern nur praktisch sein.
Ich hatte über viele Jahre immer gebrauchte Möbel, wenn man ein bisschen Geduld hat, findet man über die örtliche, kostenlose Wochenzeitung oder Ebay-Kleinanzeigen eigentlich immer was.

Oder Du stellst jetzt noch die Wickelkommode ins Klamottenzimmer und in spätestens 1 Jahr, oder wenn das Kleine eben trocken ist, dann der Wechsel.

Re: Hilfe-Zimmeraufteilung 2.0

Antwort von Jule9B - 19.07.2014

Ist die Wickelkommode denn wirklich nötig? Man kann ein Kind ja auch auf einer losen Wickelunterlage z.B. auf dem Fußboden, dem Bett, der Couch etc. wickeln...

Re: Hilfe-Zimmeraufteilung 2.0

Antwort von Bekki24 - 17.07.2014

Hi,
danke schonmal für eure Anregungen.
Das Klamottenzimmer ist ca. 5 qm groß. Es stehen zwei Kommoden und ein Kleiderschrank drin (ok das ist ein großer Eckschrank) und dann kann man sich gerade noch einmal in der Mitte drehen. Vielleicht Babyklamotten und Wickeltisch da noch rein? Dafür eine Kommode raus? Aber wohin mit unserem Zeug? Ich find es auch recht angenehm, nicht alle Wäsche ganz hoch tragen zu müssen sondern nur zwei Treppen hoch in die Mitte.
Von mir aus kam der Große noch gar nicht an den PC, aber sie lernen es so langsam in der Schule und unsrem damaligen Nachbarskind musste ich bereits in der dritten Klasse oft im Internet helfen und ausdrucken. Daher dachte ich, da er bald 8 wird, könnte das so in ein zwei Jahren kommen.
Der 5 und bald 2-jährige schlafen gern zusammen, in dem Zimmer ist auch noch ein Etagenbett wo der Große wenn er am WE will auch schlafen kann. Hach das muss noch reifen fürchte ich. Will auch nicht dauernd umräumen müssen..
lg R.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.