Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Hat wer ne begehbare Dusche ...

Frage von Leseratte - 21.06.2011

Wir sind gerade bei der Badplanung - was muss man bei einer begehbaren Dusche beachten. Habt ihr beide Seite hochgebauert, eine Seite mit Glas oder eine Seite mit Mauer und Glas? Nach vorne soll sie offen sein. Breite wäre 1 Meter, Länge 1,40 Meter - das müsste als Spritzschutz genügen oder?

Was muss man beim Boden/Fliese beachten?

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von Luni2701 - 21.06.2011

das oh mir aber noch mal überlegen je nachdem wie ihr die Dusche plant, sonst haste das ganze Bad dauernd nass. Unsere st an 3 Seiten gemauert und vorne kommt am Freitag endliich die Glastür rein.

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von fiammetta - 21.06.2011

Hi,

unsere ist so, dass man - wie bei anderen Duschen auch - einen Schritt nach oben machen muss. Davor hängt ein Duschvorhang und den kann ich in die Wama stecken.

Grundsätzlich ist das sicherlich eine recht haltbare und dauerhafte Angelegenheit, nervt mich aber zunehmend mehr, zumal wir direkt danach auch die Badewanne haben. Ich hätte halt einen oben angebrachten Duschvorhang bei der Badewanne mitangebracht und den Platz für die zusätzliche Dusche nicht verschwendet.

LG

Fiammetta

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von irene+nina - 21.06.2011

hallo,

also wir haben eine begehbare dusche! rechts und links mauer und vorne eine glastür.
würde mir es an eurer stelle, wie schon geschrieben, nochmal überlegen. es ist nicht zu unterschätzen, wie viel beim duschen gespritzt wird.
freunde von uns haben auch eine begehbare dusche, sie gehen so ums eck rein. und sogar bei ihnen spritzt es raus. zwar minimal, aber doch!
die glastür ist schon praktisch! wir haben auch so ein ding zum abziehen, das macht dann der, der als letztes duschen war und so sieht sie auch immer geputzt aus!

am boden hätten wir zuerst gedacht, dass wir die "normalen" bodenfliesen, die auch im rest vom bad sind, zu verlegen, haben dann aber doch mosaik verlegt. war auch besser so! die fließen (feinsteinzeug) rutschen schon sehr, wenn man nass ist, obwohl sie als rutschhemmend angeschrieben waren.
manche klagen ja über mosaik in der dusche bzgl. putzen. aber da kann ich noch nicht viel dazu sagen. sind auch erst seit märz eingezogen!

hier noch ein foto von der dusche, gerade frisch beim verlegen!

lg irene

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von carla72 - 21.06.2011

Wir haben eine begehbare Dusche, die nach drei Seiten von Wänden umgeben und vorne offen ist. Sie ist etwas größer als normal, vielleicht 1mx1m. Eigentlich wollte ich eine Glastür einbauen, aber jetzt bin ich froh, dass ich es nicht gemacht habe. Der Fußboden direkt vor der Dusche wird ein bisschen nass, aber das war´s auch schon. Ich finde es schöner (und pflegeleichter, klar) als mit Tür. Wenn Du 1,4m Tiefe hast, finde ich eine Glasabtrennung erst recht entbehrlich. Du kannst es ja auch erstmal so lassen, ausprobieren und dann ggfs. die Glastür später einbauen.

LG, carla

Ja, mit Bild

Antwort von tatzelwurm - 21.06.2011

Wir haben eine begehbare Dusche. Die Fliesen wurden an eine Wanne darunter angepasst. Dies war relativ schwierig, aber jetzt gibt es Ablaufrinnen, die man in Wandnähe einläßt.
Wir sind sehr glücklich damit und haben uns auch noch für einen Holzboden im Bad entschieden, damit wir einen einheitlichen Boden im ganzen Haus haben.
Gruß
Miriam

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von montpelle - 22.06.2011

Bei einer Länge von 1,40 m brauchst du keine Glastür als Spritzschutz.

Außerdem sieht es ohne Tür viel schöner aus und ist natürlich auch pflegeleichter.

Die Tür-Befürworter haben ja alle eine viel kleinere Dusche.

meine Freundin hat eine, ohne weiteren Spritzschutz, da die Dusche auch sehr groß ist

Antwort von bubumama - 23.06.2011

Da geht man "vorne" auch nur so rein, und die Seiten sind hochgemauert und gefliest.

melli

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von sechsfachmama - 24.06.2011

wir haben eine, aber ohne tür könnte ich mir das nicht vorstellen.

unsere dusche ist ca. 1,80 x 1,50 aus der ecke gemessen, die zwei anderen seiten sind nicht komplett so lang, sondern nur ca. 70 und 50 und dazwischen ist eine schräge wand (sonst würde die dusche in den raum zuweit reinstehen).

nur wenn ich die tür etwas offenlasse, dann spritzt es raus - auch wenn ich in richtung wände dusche.

wir haben so einen speziellen bodenbelag mit großen noppen, der auf den boden geschweißt wird, keine erhöhte kante an der tür

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von flocke82 - 21.06.2011

Hallo,

wir sind zur Zeit auch am Renovieren und bekommen auch eine neue Dusche. Sie hat die Maße 90x90 und ist Bodeneben gefließt. Wir werden aber eine Glasduschkabiene ran machen, also eine feste Glaswand und eine Türe, denn ich will nicht das das ganze bad immer unter Wasser steht.
Wir haben den Boden mit Fließenbruch gefließt. Vorher ist es aber ganz wichtig das man den Estrich mit einer Wasserundurchlässigen Masse von PCI versiegelt. Und das ganze am Besten 3 mal.
Wir haben den Wandablauf dann an der Wand gemacht!!!
Sieht klasse aus!!!

LG Nicole

@irene+nina

Antwort von Leseratte - 21.06.2011

Sieht schön aus. Wie lang ist eure Dusche?

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von Leseratte - 21.06.2011

Vielen Dank Euch allen - auch an die Schreiberin mit Foto.

Der Badanbieter meinte auch, bei einer 1,40 Meter langen Dusche - bräuchte man kein Glas mehr. Platz ist da, deshalb probieren wir es erst einmal so. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich alles mauern lassen soll oder halt auch ein Glasteil einbauen soll.

Guter Tipp wegen der Rutschigkeit! Darauf müssen wir beim Fliesenkauf achten!

@ Leseratte

Antwort von irene+nina - 21.06.2011

hallo nochmal,

so, war gerade messen! unsere dusche ist 1,12 m lang.
ich kanns mir zwar nicht vorstellen, dass es bei einer länge von 1,40 nicht rausspritzt, aber wie ja schon jemand vorgeschlagen hat, kannst du es ja mal probieren. eine glastür ist ja dann, bei bedarf, schnell nachgekauft und -montiert.

bei uns würde es übrigens gar nicht gehen. wir haben ein duschpaneel und da spritzt es richtig!

hier noch ein foto von der fertigen dusche!

lg irene

hier hoffentlich das Bild, sonst gebe ich auf

Antwort von tatzelwurm - 21.06.2011

geht leider nicht. Schicke gerne ein Bild.

Re: Hat wer ne begehbare Dusche ...

Antwort von Luni2701 - 22.06.2011

also unsere ist 1,20m x 1,20m bis zur Bad-Türe von der Dusche aus sinds noch mal 1,10m und wenn wir Duschen spritzt es bis zur Türe. Das halbe Bad steht unter wasser, weshalb ich auch sehr froh bn, dass am Freitag endlich unsere Türe kommt.

Ich würds erstmal so ausprobieren, kommt wahrscheinlch auch drauf an wo die Brause hängt und wie sie ausgerichtet ist, bei uns ist sie in richtung türe, hängt also geradeaus an der Wand. Ne Türe wenns zu arg spritzt hast du ja schnell noch eingebaut.

Zu deiner Frage wegen dem Glaseinsatz, wenn hr in der Dusche nicht irgendwie Licht anbringt (deckenstrahler oder so) würde ich schon an einer Seite einen breiten oder evtl. 2 schmale Glaseinsätze in de Wand bauen, einfach damits nicht zu dunkeln wird.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.