Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

hab auch mal eine frage bzgl. bett

Frage von irene+nina - 23.09.2010

hallo,

meine kleine ist drei. wir wollen heute für sie ein bett kaufen.
von den hochbetten bin ich noch nicht so überzeugt, da sie noch nie in einem "normalen" bett geschlafen hat und ich fürchte, dass sie rausfällt.
nun gibt es ja die betten, wie ich schon des öfteren gelesen habe, die man umbauen kann. nur frag ich mich, ob wir das überhaupt brauchen.
warum kauft man ein hochbett? weil es, aus welchen gründen auch immer, praktisch ist? oder weil es das kind will?
bin nämlich am überlegen, ob wir ein ganz "stinknormales" bett kaufen, das man nicht umbauen kann.
denkt ihr, dass meine kleine später mal danach fragt, also nach einem hochbett? falls sie das woanders mal sieht.
sie soll das neugekaufte bett ja länger haben, nicht nur 2-3 jahre.
diese flexa betten, von denen man dauernd liest und die man überall sieht, gefallen mir schon, aber die sind doch teuer, nicht wahr?
deswegen würde ich auch zu einem "normalen" bett tendieren.
betten von ikea etc. fallen weg, weil wir in ein bestimmtes möbelhaus gehen wollen, wegen prozenten. die haben, wie ich weiß, flexa betten, aber natürlich auch andere.

was meint ihr?

lg irene

Re: hab auch mal eine frage bzgl. bett

Antwort von Annekind - 23.09.2010

man "braucht" kein Hochbett

Wir hben ein Stockbett (aus 2 Einzelbetten) nur deshalb weil unser Kinderzimmer der 2 Mädels relativ klein ist und dann wenig Spielfläche frei ist, wenn 2 Einzelbetten stehen.

ansonsten sind Hochbetten einfach auch Geschmacksache.
Klar ist es toll ne Rutsche im Zimmer zu haben, aber ich denke ein "normales" Bett hat auch Vorteiele.. Vor allem wenn die Kids in einem bestimmten Alter sind wollen sie auch garkeine Hochbetten mehr...

Mein Tipp an Dich: Such euch ein schönes Einzelbett aus im Möbelhaus eurer Wahl und lasst euch von niemanden dreinreden

LG
Annekind

Re: hab auch mal eine frage bzgl. bett

Antwort von Stephi2710 - 23.09.2010

Wir haben ein ganz normales Bett gekauft. Mein Sohn ist 3,5 Jahre und mir ist ein Hochbett einfach zu gefährlich.
Finde es zwar auch sehr schön mit einer Rutsche und so einem Vorhang drunter aber ich glaube, dass mein Sohn eher die ganze Nacht nur Rutschen würde als schlafen *ggg*
Vorallem ist es mir tagsüber zu gefährlich.
Muss aber jeder selber wissen. Für uns kommt es nicht in Frage und mein Sohn hat sich auch noch nie beschwert, dass er ein ganz normales Bett hat :-)

halbhohes Bett

Antwort von Makira - 23.09.2010

Hi Irene,

wir hatten damals, als unsere Tochter 2 Jahre alt war, ein halbhohes Bett mit Rausfallschutz gekauft.
Unsere Tochter hat es geliebt und sich unter dem Bett hinter Vorhängen eine Kuschel- und Kuscheltierecke gebaut. Ab und zu hat sie auch in "Ihrer Höhle" geschlafen.

Als sie 7 Jahre wurde, wollte sie ein normales Bett. Kein Problem. Einfach die Erhöhungen und den Rausfallschutz ab und es war ein normales Bett.

Jetzt mit 10 wollte sie das Bett nicht mehr mit der langen Seite sondern der Kopfseite an der Wand haben. Da haben dann die Querbalken auf der einen Seite und am Fußende gestört. Egal. Abgesägt und feingeschliffen. Jetzt hat sie ein schönes Jugendbett.
Investition hat sich gelohnt.

Meistens bekommst du die Flexabetten auch gebraucht zu kaufen.

Gruß
Makira

Re: hab auch mal eine frage bzgl. bett

Antwort von Danie1983 - 23.09.2010

Meine haben zum 3. Geburtstag ein Hochbett bekommen, mit doppelter Absturzsicherung. Sonst wären die Zimmer einfach zu klein. So haben sie jetzt Schreibtisch usw. unter dem Bett stehen und trotzdem noch genug Platz im Zimmer zum spielen.
Rutsche (gibt es überhaupt Hochbetten damit?) usw. muss nicht sein. Wäre mir auch zu gefährlich.

Kennst du das halbhohe von Ikea? Das finde ich toll.
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80123993

danke ...

Antwort von irene+nina - 23.09.2010

... euch allen für die antworten.
noch schläft meine kleine, aber dann fahren wir bett kaufen. bin schon gespannt, was es so alles gibt.
hab eure anregungen und erfarhungen mal im kopf gespeichert und werde mich dann noch im geschäft beraten lassen.
ich tendier zwar immer noch zu einem "normalen" bett, aber mal sehen.
bezüglich platz brauchen wir uns ja zum glück keine sorgen machen. nina bekommt ein super-großes zimmer.

danke auf alle fälle mal!

lg irene

Re: halbhohes Bett

Antwort von LittleRoo - 23.09.2010

Hallo,

wir haben uns für ein Bett von Flexa entschieden, weil es eben "flexibel" ist... angefangen haben wir auch mit dem normalen Bett, was wir dann 1/2 Jahr später als halbhohes Hochbett umgebaut haben (eifach Pfosten drunter und Leiter dran).

Das Hochbett hat den Vorteil, dass er auch drunter spielen kann und man zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeiten unterbringen kann, da sein Zimmer recht klein ist.

Wir haben z.B. Trofast Kisten unter dem Bett stehen.

LG

Re: halbhohes Bett

Antwort von coryta - 23.09.2010

Hallo,
wir hatten auch ein halbhohes Bett gekauft (mit Rutsche) da war unser Sohn ca.3 Jahre alt. Rausfallen konnte er nicht, weil so eine Absicherung dran ist. Am Bett waren noch ein Schrank und ein Regal mit 2 Schubladen integriert. Das war sehr praktisch und wurde sehr viel genutzt. Auch die Rutsche. In den 3 Jahren ist kaum ein Unfall passiert (einmal ist ein Kind abgerutscht und hat sich eine Beule an der Heizung zugezogen, das war aber eher die Schuld der Heizung da sehr alt). Wir hatten uns für das halbhohe Bett entschieden, da das Zimmer sehr klein ist und dann noch der Bruder geboren wurde, der das Kinderbett im gleichen Zimmer bekommen sollte.
Mittlerweile ist das Bett abgebaut und wartet auf den Sozieldienst der es abholt, weil wir es mittlerweile umbauen musste, da der Große ein neues Zimmer bekommen hat und das Bett so wie vorher nicht mehr reinpasste.
Jetzt hat der Große ein normales Bett und der Kleine noch sein Gitterbett. Ein Hochbett (oder auch ein halbhohes Bett) wird der Kleine aber wahrscheinlich nicht bekommen.
Gruß
coryta

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.