Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Frage von anico - 25.01.2014

Wer von euch hat Fußbodenheizung+geöltes Parkett und zwar auch in der Küche?
Wie seid ihr damit zufrieden? Ist es sehr empfindlich?
in der Küche oder
Ich weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll. Alternative in Küche wären Fliesen und Parkett im Wohn- und Essbereich.

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von Fru - 25.01.2014

Ich sehe einen Topf Tomatensoße auf den Boden fallen....ich würde es nicht tun...

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von pflaumenbaum - 25.01.2014

Wir haben geöltes Parkett in der Küche und es ist gar nicht so schlimm. Allerdings wohnen wir zur Miete, haben das also nicht selbst ausgesucht. Meine Eltern hatten früher in der Küche Parkett mit Fliesen kombiniert, also direkt an der Küchenzeile ein schmaler "Gang" Fliesen, der Rest des Raumes Parkett. Das fände ich auch hier sehr gut, da es schon viel tropft beim Kochen/Spülmaschine ausräumen etc.
Wegen dem Topf Tomatensoße.... im Zweifel wischt man es weg, schleift leicht drüber und ölt nochmal etwas nach, ist glaube ist nicht so ein Problem.

Habt ihr denn eine Wohnküche, das heißt esst ihr auch in der Küche? Das wäre für mich entscheidend und ausschlaggebend für Parkett.

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von DecafLofat - 25.01.2014

wir haben es i d küche, hatten die vorbesitzer rein.
ich mag es persönlich gern, allerdings NICHT in kombi mit den schränken die wir haben, mich macht das ganze braun um mich herum echt manchmal schwermütig (küche ist auch noch auf der schattigen nordseite...) also würde ich es auch abhängig machen von der küchenfront.
allerdings ist die küche noch recht frisch, erst fünf jahre o so alt (auch von den vorbesitzern übernommen) daher werd ich da erst mal nix ändern. aber in ein paar jahren, wenn sie dann schon ein bisschen gebrauchter und es dann nicht mehr SO schade drum ist, tausche ich die fronten gegen cremefarbene und die arbeitsplatte wird buche massiv.
(foto hab ich angehängt, ist noch aus dem exposé, also der krimskrams ist von den vorbesitzern.)
was wir haben als schutz (fett/wasser) ist an der langen zeile entlang nen läufer von möbelum, der hat in etwa die gleichen farben wie der fliessenspiegel, eine art flickerlteppich, der ist 2,50m oder so lang.
ansonsten: ich kehre täglich, wische wöchentlich, habe drei kleine kinder, wir essen mittags meist i d küche (da ist auf der "anderen" seite vom foto ne rausziehbare theke mit so thekenstühlen, da passen 3, 4 leutchen hin, aber für uns alle 5 ists zu klein) und es fällt auch mal was runter, auch tomatensauce. aber direkt danach gleich aufgewischt mit nem feuchten lappen, bislang ist alles fleckenfrei.
ich mags! VIEL VIEL lieber als fliesen.

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von leonessa - 25.01.2014

Wir haben in der Küche zwar Fliesen, aber im angrenzenden offenen Ess- und Wohnbereich geöltes Parkett. Unter dem Essbereich hatte ich auch erst Bedenken - vor allem wegen der Kinder. Es fällt wirklich oft irgendein Getränk um und tropft auf den Boden oder es wird gekleckert...

Wir wischen aber immer alles sofort auf und es gibt keine Flecken. Schlimmer sind da schon die Stühle, die von den Kindern unsanft hin- und hergeschoben werden.... Allerdings haben wir einmal nachgeölt und es sieht wie neu aus!

Letztendlich finde ich in der Küche Fliesen pflegeleichter, kann mir aber auch das Parkett dort vorstellen - man muss eben gleich hinterherwischen.


LG, Leonessa

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von tequila sunrise - 26.01.2014

Wir haben geölte Dielen in der Küche. Hat sich beim Bau so ergeben, weil ich mich partout nicht entscheiden konnte, welche Fliesen ich nehmen soll.
Das Glas, der Topf Tomatensoße war auch immer meine Horrorvision. Ist aber in 10 Jahren niemals runtergefallen. Wenn man gleich aufwischt, geht alles gut weg.
Das einzige, woran ich mich manchmal stoße, ist, dass man schlechter mit anderen Hölzern kombinieren kann, wenn man schon eine Holzsorte am Boden hat. Holzfronten oder Holzarbeitsplatte gehen nicht alle. Das muss, wenn überhaupt gut abgestimmt sein.
Ich bereue es jedenfalls keinen Tag und finde es nach wie vor sehr gemütlich.
Anfangs habe ich auch mit Läufern und Teppichen hantiert. Hab ich aber alles rausgeschmissen. Ist einfach nicht nötig :-)
Ich würde es immer wieder so machen. Nach 10 Jahren sieht der Boden insgesamt besser aus als die gleich alten Fliesen der Nachbarn.

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von speedy - 26.01.2014

Wir haben auch Parkett in der Küche - ist völlig unproblematisch. Ein gut geölter Boden saugt nicht so schnell was auf wie man denkt (ich kenne Leute, die haben Dielen im Bad und dazu kleine planschende Kinder:) ). Das einzige, was es bei uns geschafft hat, einen Flecken zu verursachen, war ein Tropfen Rotwein, der über Nacht auf dem Boden gewirkt hat - da hat dann die Säure ihr übriges getan. Die Stelle anschleifen, nachölen und weg war er wieder.

Also: pro Holz

Gruß, Speedy

DANKE für eure Tipps :-)

Antwort von anico - 26.01.2014

Es ist immer besser, man bekommt die ehrlichen Tipps von Leuten, die damit leben. Eure Hinweise haben mir sehr geholfen! Dankeschön!

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von Morla72 - 29.01.2014

Wir haben geöltes Parkett in der ganzen Wohnung - AUSSER in Bad und Küche. Wenn ich sehe, wie empfindlich das ist, bin ich sehr froh darüber. In der Küche würde es mich wahnsinnig machen!

Re: geöltes Parkett-bitte eure Tipps :-)

Antwort von Loraley - 26.01.2014

Tequila, das will ich in zehn jahren auch von meinem Dielenboden in der Küche sagen. Im Moment bin ich noch in der Läuferphase, aber die nerven schon, weil sie sich am Rand nach oben biegen und ich darüberstolpere. Außerdem kriegen sie Flecken......Die Dielen drumherum lassen sich ohne Probleme reinigen. Wir bekommen dieses Jahr noch einen Hund, davor will ich nochmal durchölen, aber sonst bin ich begeistert von Diele!
Fliesen kann ich nur im Bad ertragen.

Loraley ...

Antwort von tequila sunrise - 26.01.2014

Das häufige Ölen ist auch nur eine Phase. Die Abstände werden immer länger. Und keinen stört's ;-)
Ich war zu Beginn etwas unzufrieden, dass ich es im Eifer des Gefechts nicht geschafft habe, Fliesen zu finden, die mir gefallen. Deshalb haben wir die Dielen einfach bs in die Küche durchgezogen (offene Küche). Ein Problem war für mich auch der Übergang von Dielen zu Fliesen. Das hat mir einfach nicht gefallen...
Im Nachhinein : beste Entscheidung :-)
Am Anfang sieht man auch noch jeden einzelnen Kratzer. Das wird mit der Zeit auch sehr viel besser ;-)

Re: DANKE für eure Tipps :-)

Antwort von Leseratte - 28.01.2014

Wir haben auch geöltes Stäbchenparkett in der Küche. Wir haben unten alles offen (Wohnzimmer, Esszimmer und Küche) und da wollten wir einen einheitlichen Boden.

Parkett ist empfindlicher - finde aber es fällt in der Küche nicht mehr runter als im Wohnzimmer. Da haben wir Kratzer und in der Küche auch - bleibt nicht aus, damit muss man leben bzw. nach ein paar Jahren neu ölen / abschleifen etc.

Trotzdem liebe ich den Boden, das Laufen ist so ganz anders ....

Wegen Flüssigkeit habe ich eigentlich am wenigsten Bedenken .... bisher hatte ich noch nie einen Wasserschaden! Und dann wäre nicht nur das Parkett hin.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.