Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Frage von Magix - 31.08.2013

Huhuh, hätte ein paar Fragen zu kaminofen mit externer Luftzufuhr. Vllt kann mir einer helfen?
Wie zufrieden seid ihr damit? kann man den gut regeln?
Welchen habt ihr?
Mit Automatik, oder ohne?

Re: Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Antwort von Jule9B - 01.09.2013

Aufgrund unseres Energiekonzeptes müssen wir das auch so machen und haben unter der Bodenplatte daher schon im Bau so eine Luftzufuhr einbauen lassen. Wir haben aber noch keinen Kaminofen.
J.

Re: Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Antwort von Leewja - 01.09.2013

wir haben das und ich bin sehr zufrieden.

der Schacht verläuft in der bodenplatte und man kann es gut regeln....man sieht richtig, wie die flammen schwächer werden bzw. aufflackern, je nach Öffnungsgrad.
wir haben am kaminofen einen manuell bedienbaren regler.

zudem wird eben die luft im raum nicht verbraucht, was natürlich wesentlich angenehmer ist ;)

frag, ich versuch zu antworten!

Re: Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Antwort von Magix - 01.09.2013

Also könnt ihr eure externe Luftzufuhr auch auf und zu machen? Ich stell mir das halt so vor :
Im Moment haben wir ja noch den "normalen" Ofen und da habe ich ja so einen Luftregler. Mach ich den auf, brennt der Ofen dolle, mach ich ihn zu brennt er schwächer. Kann ich das dann auch noch mit externer Luftzufuhr regeln, oder brennt der dann immer doll? Wir haben ein sehr gedämmtes Haus und wenn der Ofen erstmal richtig brennt, ist es hier gleich super warm und dann reicht es wenn der Ofen nur noch schwächer brennt.

nein, wir regeln AM OFEN die luftzufuhr

Antwort von Leewja - 02.09.2013

aber die holt er sich dann eben durch den schacht und nicht aus dem raum....

wenn ich voll aufdrehe, brennt es auch "dolle" ;) und das sieht schön aus, aber der Holzverbrauch ist auch hoch ;)

wenn ich ganz zudrehe, glimmt und glüht es noch nach und brennt dann irgenmdwann aus.

Wuir haben es meist zwischen 1/4 und 1/2, dann flackern die flammen zwar nicht so schön, aber das Holz hält länger und es wärmt gewaltig (die Fußbodenheizung geht immer aus, der kamin heizt so heftig, obwohl wir den eig. nur für schön romantisch gekauft/geplant hatten ;))

Re: Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Antwort von speedy - 02.09.2013

Hi,
die Luftzufuhr wird immer am Ofen geregelt. Nur solltest du bedenken, dass eine saubere Verbrennung nur mit viel Luft erfolgen kann (mind. 10-15% Sauerstoff) - dazu muss die Luftzufuhr fast ganz auf sein. Regelst du die Luft runter, brennt die Flamme nicht mehr sauber, der Ofen kokelt vor sich hin und stößt eine Menge CO2 aus, die Asche wird mehr und "klumpiger".
Wenn der Ofen zu groß dimensioniert ist, wird es tatsächlich zu schnell warm im Raum, doch das wirst du doch nicht durch einen höheren Schadstoffausstoß kompensieren wollen, oder?
Gruß, Speedy

Re: Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Antwort von Magix - 02.09.2013

Super, vielen danke für eure Antworten. Das hat mir schon sehr geholfen.

@speedy, das klingt logisch, aber ich mag ihn ja auch schon ordentlich brennen haben, nur wenn er volle Möhre brennt, dann hält man das ja nciht aus. Also so ein Mittelding wäre schon toll.

das ist bei uns nicht der fall

Antwort von Leewja - 02.09.2013

also, wenn ich es auf 1/2 habe, habe ich immer noch kaum asche....fast vollständige verbrennung. und der ofen kokelt auch nicht voll.

den schadstoffausstoß messe ich natürlich nicht regulär....das weiß ich also nicht.

aber wenn ich voll aufdrehe, ist ein scheit so schnell verbrannt, da komm ich kaum hinterher mit nachlegen...

Re: Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Antwort von speedy - 02.09.2013

Hi,
frag doch bei Gelegenheit mal deinen Schorni, ob sich der Brennraum verkleinern lässt (und damit die Leistung verringern). Evtl. reicht es, noch zusätzliche Schamottsteine einzusetzen.
Wir haben auch das Problem, dass unser Ofen eigentlich viel zu groß dimensioniert ist (der Voreigentümer hat einen 8 kW-Ofen für einen 35qm Raum eingebaut). Wir haben den Ofen daher nur sehr selten an und wenn, dann sind alle Türen im Haus auf, damit die Wärme sich verteilt...

Gruß, Speedy

Re: Frage: wer hat denn alles einen kaminofen mit externer Luftzufuhr?

Antwort von Magix - 02.09.2013

wir haben einen 7 kw Ofen und der reicht super. Aber wir haben auch im haus eine ganz offene Bauweise, also kein Treppenhaus, sondern vom Wohnzimmer aus geht eine offene Treppe nach oben . Da verteilt sich die Wärme schon super. Aber es ging ja drum, dass der Ofen heftigst brennt, wenn er zuviel Luft bekommt. Normal brennen ist ok, aber nicht dass zu dolle.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.