Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

frage wegen küche

Frage von aunda - 08.09.2010

hallo,
wir sind am überlegen, ob wir unsere alte küche "aufpeppen", oder lieber eine neue kaufen sollen??!!
nur was kostet eine neue küche und wo würdet ihr hingeben euch beraten lassen??
meint ihr man kann mal unverbindlich sich beraten lassen, dass man mal einen preis hat? oder ist dass unverschämt?
wielange dauert ungefähr so ein beratungsgespräch, weil ich ja meine kinder solange unterbringen muss.
reichen 3000 euro?

danke

Re: frage wegen küche

Antwort von speedy - 08.09.2010

Hi,
einen Preis für eine Küche zu nennen, gleicht einem Blick in die Kristallkugel :) Es kommt da sehr auf die Größe, die Art der Schränke, die Geräte etc an.

einen Anhaltspunkt bekommst du, wenn du ein Küchenprospekt eines Möbelhauses zur Hand nimmst und darin eine Küche mit in etwa vergleichbarem Grundriß raussuchst. In der Praxis wirst du dann bei ca. dem doppeltem Preis landen - bei Sonderwünschen auch bis zum 4-fachen Preis.

Gruß, Speedy

Re: frage wegen küche

Antwort von kindermotte - 08.09.2010

Haben gerade eine neue Küche gekauft, nix so wahnsinnig besonderes...
War im Angebotsblättchen mit 2399, Euro beworben, mußte platztechnisch ein wenig verändert werden... Kostet nun 4200,- Euro... Beratungszeit betrug etwa 2 1/2 Stunden.

Aber ich glaube das ist bei jeder Küche immer wieder anders, da gibt es ja soooo große Unterschiede!

LG, Tanja

Re: frage wegen küche

Antwort von jake94 - 09.09.2010

Die anderen haben eigentlich schon alles gesagt, aber noch eine Möglichkeit wäre, mal nach Ausstellungsstücken zu schauen, die gehen oft megabillig weg!

Ob es sich lohnt, die alte Küche aufzupeppen, liegt natürlich am Zustand...wenn alles noch stabil ist und die Geräte noch o.k., wäre das schon eine Möglichkeit. Manchmal reicht es schon, nur die Fronten auszutauschen (wenn Euch die alte Küche ansonsten noch gefällt).

Hast Du vielleicht ein Foto von der Küche?

LG

Kerstin

Re: frage wegen küche

Antwort von babsi75 - 08.09.2010

wir haben vor einem halben jahr eine neue küche gekauft .wir haben keine grosse küche eine seite 3,60m zeile andere seite nur zweieinhalbmeter da da der grosse kühlschrank steht haben für die küche mit geräten (ohne kühlschrank) 6000 euro bezahlt da war gerade aber aktion regulär hätte sie 12000 gekostet ......ist eine nolte küche und siemens geräte(ceran,backofen,geschirrspüker und abzugshaube)

ich denke es ginge teurer aber auch billiger............*lol*

geh zum händler und sage ihm gleich wie viel ihr ausgeben möchtet
wobei die dann immer höher planen*gg*
gruss babsi

Re: frage wegen küche

Antwort von Booki - 09.09.2010

ICh finde diese Angebote in den Prospekten ja immer lustig...wir hatten da eine im Blick, im Möbelhaus angesehen...die Schränke etc. hätten wir genauso genommen, lediglich einen Eckschrank, um diese zwei Zeilen zu verbinden käme dazu.

Und da es dann ja eine "ganz andere Geschichte" wäre, sollte sie nicht mehr knapp 3000, sondern weit über 5000 kosten- und da war nichts Besonderes dran.

Nimm Dir doch mal den IKEA-Küchenplaner und richte die Küche so ein, da hast du zumindest mal einen Anhaltspunkt!

Re: frage wegen küche

Antwort von Booki - 09.09.2010

ICh finde diese Angebote in den Prospekten ja immer lustig...wir hatten da eine im Blick, im Möbelhaus angesehen...die Schränke etc. hätten wir genauso genommen, lediglich einen Eckschrank, um diese zwei Zeilen zu verbinden käme dazu.

Und da es dann ja eine "ganz andere Geschichte" wäre, sollte sie nicht mehr knapp 3000, sondern weit über 5000 kosten- und da war nichts Besonderes dran.

Nimm Dir doch mal den IKEA-Küchenplaner und richte die Küche so ein, da hast du zumindest mal einen Anhaltspunkt!

Re: frage wegen küche

Antwort von Carol25 - 09.09.2010

Stimme Booki zu, wir hatten ca. 15 Jahre eine IKEA Küche und haben die nur wegen Umzugs (weil im neuen Heim bereits eine Küche war, die wir übernommen haben) dagelassen.
Bei den Prospektpreisen ist es am besten, wenn du die Küche genauso nimmst wie abgebildet...ob ihr sie dann so aufbaut oder vielleicht im Baumarkt noch Arbeitsplatte dazuholt, bleibt ja euch überlassen.
Bei den IKEA-Küchen kann man auch online planen, beraten lassen vor Ort geht auch, aber dann würde ich unter der Woche vormittags gehen, sonst ist es zu voll und ihr müsst vielleicht zu lange warten.
Bei den Angebotsküchen wird generell seltsam kalkuliert und viele Lockangebote sind dabei...ich würde mir auch erst vor Ort die Möbelqualität in echt ansehen, Fotos lassen ja nicht erkennen, ob da die Furniere schnell absplitten, die Türen dünn und klapprig sind usw.

Bei IKEA kann man dann halt auch gleich erfahren, ob alle Küchenteile da sind und sie ggfs. gleich in einem notfalls gemieteten Transporter mitnehmen...klar, haben sie auch nicht immer alles vorrätig.
Die Küchengerätepreise bei IKEA würde ich allerdings genau mit anderen Angeboten vergleichen, die sind da nicht immer die günstigsten!

Die Beratung gehört eigentlich überall zum Kundenservice und wenn da jemand pampig wird, dann spricht das nicht für die Firma!

LG!

Carol25

Frage zu "Fronten austauschen"

Antwort von Booki - 09.09.2010

Hallo,

wie funktioniert das mit dem "erstmal nur Fronten austauschen" eigentlich?

Die Schranktüren und Schubladenfronten ist ja klar, aber was ist mit den Seitenteilen der Schränke? Die bleiben ja sichtbar?

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.