Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Frage: viele Möbel keine Ideen -vorsicht lang :-)

Frage von Bookworm - 15.09.2011

Hallo,

ich habe eine vll. etwas seltsame Frage/Problem. Wir haben ein relativ großes Haus mit ebenfalls relativ großen Zimmern (Beispiel: Kinderzimmer: 4,50 x 3,95m). In diesem Kinderzimmer steht: 1 halbhohes Bett von IKEA (kiefer mit Weiß), 1 Pax-.Kleiderschrank (birke mit MIlchglastüren) (1m, x 0.6 x 2,36), 1 Billy-Bücherregal (kiefer), 1 Mini- Schreibtisch(weiß mit etwas rot) (unterm Fenster, ca. 1,30 breit aber nur 55 cm hoch), 1 Schubladenkommode (Kiefer) (ca. 50br x40tief, 1,20 hoch), 1 Schrank, der aussieht wie ein Strandhäuschen (blau) (0,6 x 0,45 x 1,8) und zwei kleine Nachttische (Weiß mit roten Griffen) mit je drei Schubladen (darüber war mal eine Konstruktion als Wickeltisch, die Nachtkästchen die Aufbewahrung für Klamotten, Windeln, etc.), 1 Treppentrofast (Kiefer), das auch auf jeder Stufe schon Kisten obendrauf stehen hat

Wir sind X mal umgezogen und haben total viele Möbel, über die Jahre in völlig verschiedenen Hölzern und Stilen (immer hat irgendwo ertwas nicht gepasst und Neues wurde zugekauft). Irgenwie sind also reichlich Kommoden und Schränke im Haus vorhanden, die aber nicht zusammenpassen.
Guck ich mir die Möbelpreise an, habe ich Hemmungen, die vorhandenen Sachen zu "entsorgen", andererseits bin ich mit der "Gesamtsituation" unzufrieden.
Ich habe das Gefühl, dass in den verschiedenen Zimmern EIGENTLICH genug Platz wäre, der aber ungünstig vollgestellt ist, trotzdem fehlt Stauraum


Bin ratlos. Es geht mir mit dem Kinderzimmer von Kind 2 so, mit dem Eltern-Schlafzimmer (ca. gleich groß wie Kinderzimmer) und dann noch mit einem Zimmer, in dem Bügelsachen, Crosstrainer, Hundekorb (1,20 m x 0,80 m) und Teile des Schlafzimmerschrankes stehen, ggf. muß auch die Gästematratze dort rein, falls Besuch da ist (selten) (ist ebefalls ca. gleichgroß)

Die Sammlung von Riesenfahrzeugen von "Bruder" (wir müssten da Großkundenrabatt kriegen ) ist aus Platzmangel im Kinderzimmer inzwischen in Schränken im Flur gelandet. (im Kinderzimmer kann man ja schlecht in die Höhe gehen, da Kind 2 ja sowohl an Spielsachen als auch an Grundbekleidung selber rankommen soll (5 Jahre)

Irgendwas muss da passieren, aber was??

Re: Frage: viele Möbel keine Ideen -vorsicht lang :-)

Antwort von Purzel09 - 15.09.2011

Vielleicht solltest du erstmal optisch Ordnung rein bringen, wenn du schreibst, du hast sämtliche Hölzer in deinen Möbelstücken vertreten.

Ich bin keine Deko-Tine aber mich machen mehr als zwei verschiedene Holzfarben in einem Zimmer nervös.
Ganz schlimm Buche oder Buchefunier!

Du könntest z.B. die Möbel streichen, in Farben die zum großen Rest passen oder sich zumindest nicht beißen.

Bei der Platzierung der Möbel wird dir keiner, ohne dass er es gesehen hat, helfen können.

LG, purzel

Re: Frage: viele Möbel keine Ideen -vorsicht lang :-)

Antwort von *Suse* - 17.09.2011

Ich kann deine Bedenken verstehen, wegen der Möbelpreise und so. Die Frage ist: Ist das jetzt erstmal das Haus, in dem ihr bleiben wollt? Oder steht in absehbarer Zeit ein weiterer Umzug bevor? So kannst du dir beantworten, ob es sich "lohnt", ein bisschen Geld zu investieren und die Zimmer schön zu machen. Oder ob du lieber mit den vorhandenen Möbeln klarkommst und sie z.B durch Anstreichen/Lasieren aneinander anpasst.

Erstmal: diese typischen Kindermöbel in niedrigen Höhen hasse ich inzwischen wie die Pest. ICH bin der Meinung, man muss auch in Kinderzimmern die Höhe möglichst gut ausnutzen, um wertvolle Spielfläche auf dem Boden zu gewinnen. Klar kommt das Kind selber dann nicht an alles alleine dran. Aber bei uns gibt es z.B. so einiges, was ich in die Höhen packe, wo meine Tochter nicht allein dran muss, zum Beispiel haben wir einen hohen Kleiderschrank im Kinderzimmer und oben sind dann jeweils Winter/Sommersachen (die man gerade nicht braucht), oder Bettbezüge und sowas. Die Sachen, die erreichbar sein sollen, kannst du ja unten anordnen. Gerade Pax bietet da alle Möglichkeiten mit niedriger Kleiderstange und so weiter, das kennst du ja dann.

Man muss nicht alles in einer einheitlichen Holzfarbe haben - im Gegenteil, es kann ja auch belebend wirken, wenn man zwei schöne Farben kombiniert. Nichts ist langweiliger als diese vermeintlichen Designerkinderzimmer, wo alles in weiß oder der gleichen Holzfarbe gehalten ist. Der Pax Birke ist ja wahrscheinlich recht groß und das Bett ist teils weiß, also halte dich doch an diese beiden Farben und passe den Rest an. Kannst du das Bett lasieren, dass es komplett weiß ist? Pax Türen kann man übrigens auch leicht mal tauschen, nimm da doch weiße, dann passt es schon perfekt zum Bett.

Braucht ihr wirklich diese ganzen kleinen Möbel? Wenn ihr so viel unterzubringen habt: Trofast gibt es auch in hoch und weiß, das würde passen, und die Boxen habt ihr ja dann schon...

Braucht ihr die Nachttischchen dann noch, oder passen die Sachen, die da drin sind, dann vielleicht mit ins Trofast Regal??? Kann man die Teile, die sonst bunt sind, vielleicht auch anpassen? Entscheidet euch doch für blau oder rot. Türgriffe kann man leicht ersetzen, Schubladenfronten mit Folie beziehen ...

Poste doch ruhig mal ein Foto, dann kann man noch besser sehen, was man tun könnte.

Viele liebe Grüße
Suse

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.