Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Fliesenleger...

Frage von Booki - 19.03.2012

Hallo,

habt ihr schon einmal Kostenvoranschläge bei Handwerkern eingeholt?

Wir wollen Flur und Küche fliesen lassen und haben vier Betriebe kontaktiert. Einer hat sich NIE auf meine Mail gemeldet, zwei weitere haben telefoniert, sich die Daten geben lassen und das war es. Lediglich EINER kam tatsächlich raus, hat sich alles angesehen und einen Kostenvoranschlag abgegeben.

Der hat mich aus dem Latschen gehauen :-) ...für die beiden Zimmer (ingesamt nur ca. 25 qm, aber viele Türen) wollte er knapp 5000 Euro haben. Darin enthalten Material (Durchschnittsfliesen, also keine Luxusartikel oder so!), Arbeitszeit etc.

Mir kommt das unheimlich viel vor, aber nun habe ich ja keine Vergleichmöglichkeiten....

Wie geht man an sowas ran? Lohnt die kleine Fläche sich für die Betriebe nicht?

Ratlose Grüße
Booki

Re: Fliesenleger...

Antwort von *Suse* - 19.03.2012

Ich habe das auch schon so erlebt, letztes Jahr habe ich auch einen Fliesenleger fürs bad gesucht, der eine Wand verändert. Es ist ebenfalls nur einer gekommen und hat ein Angebot gemacht.
Auch in anderen Angelegenheiten musste ich sowas schon erleben. Es scheint so, als gehe es den Handwerkern zu gut. Vielleicht sind sie mit Schwarzarbeit so ausgelastet, dass sie für normale Aufträge keine Zeit mehr haben ... nee, im Ernst jetzt. Ich hätte auch gedacht, dass da ein bisschen mehr Interesse an Arbeit bestünde. Scheint aber nicht so zu sein.

Wenn du dagegen polnische Arbeiter engagierst, das sind meiner Erfahrung nach sehr fleißige Handwerker und arbeiten gut, lassen auch nicht unbedingt um 18 Uhr den Hammer fallen (bzw. um 17:45 Uhr, es muss ja ein bisschen zusammengeräumt werden) , um für die letzten drei Fliesen erst am nächsten Tag nochmal anzureisen und dann die Anfahrt nochmal zu berechnen oder son Blödsinn. ;)

Suse

kein konstruktiver Beitrag, aber

Antwort von Nomadin13 - 19.03.2012

es tut mir guuuuut zu lesen, dass es nicht nur in Trinidad ein Kampf ist, Offerten zu bekommen und darunter dann sogar eine vernuenftige zu finden.....

Vielleicht bei denen, die sich die Daten per Telefon haben geben lassen nachfragen, ob die Offerte "schon" fertig ist?

Re: Fliesenleger...

Antwort von alsame - 20.03.2012

Also mein Mann beauftragt als Bauleiter selbst Firmen u.a. auch Fliesenleger. Und er sagt max. 43 Euro (inkl. verlegen, Fliesenkleber, verfugen) pro qm. Und dann kommt halt noch die Fliese mit zu. Wenn durch unebene Böden/Wände noch ausgeglichen werden muss oder durch viele Türen oder spezielle Verlegetechnik viel geschnitten werden muss, dann wird es nochmal teurer. Aber 200 pro qm ist dann doch etwas viel.
Er meint auch das viele Firmen wenn sie zur Zeit viele Aufträge haben, den Preis einfach extrem hoch ansetzten. Wenn der Kunde annimmt haben sie gut verdient und wenn nicht auch gut, weil sie haben ja Arbeit. Und so kleine Flächen bringen halt auch nicht den Mega-Gewinn oder womöglich den riesen Folgeauftrag. Was auch erklärt warum manche sich garnicht gemeldet haben.

Hast du es schon mal über myHammer probiert? Eventuell die Fliesen selbst besorgen.

alsame

Re: Fliesenleger...

Antwort von Booki - 21.03.2012

VIele Türen etc. sind schon dabei, von daher kommt bestimmt bißchen was drauf....aber danke, dann hab ich mit 43 Euro/qm schon mal einen ganz groben Richtwert.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.