Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Fliesen erhaltend weg machen und dann wieder anbringen

Frage von somane - 14.10.2013

geht das?

Ich will nur diesen mittleren, oberhässlichen Streifen weg haben, die anderen Fliesen passen gut. Ich schick dann gleich ein Bild mit dem Handy.......

Wie gesagt, um die Mittleren weg zu kriegen, muss ich erst alle weg machen. Kann das so gemacht werden, dass die Grossen dann wieder angemacht werden können od. gehen die kaputt beim runter holen?

Vielen Dank

foto

Antwort von somane - 14.10.2013

o.t.

Re: Fliesen erhaltend weg machen und dann wieder anbringen

Antwort von Fru - 14.10.2013

Nein, die bekommst Du nicht runter ohne sie kaputt zu machen

Re: Fliesen erhaltend weg machen und dann wieder anbringen

Antwort von Hase67 - 14.10.2013

Hi,

das einzige Mal, wo ich Fliesen abgeklopft habe, hätte man mit den abgeklopften Fliesen nicht mehr viel anfangen können - wir sind da mit Meißel und Stechbeitel dran, die wir mit dem Hammer von oben her unter die Fliese getrieben haben - oft platzt oder bricht die Fliese schon beim Abmeißeln, spätestens aber beim Herunterfallen auf den Boden.

Ich bin zwar kein Handwerksexperte, aber der Mann, mit dem ich das zusammen gemacht habe, schon...

LG

Nicole

Re: Fliesen erhaltend weg machen und dann wieder anbringen

Antwort von speedy - 14.10.2013

Hi,
im Normalfall kriegst du die Fliesen nicht heile von der Wand und wenn, dann nur mit massiven Resten von Fliesenkleber auf der Rückseite. Neu ankleben scheidet damit meist eh aus.

Was du aber machen könntest, ist, ab dem Streifen oberhalb alles abzunehmen und die Wand dann dort zu verputzen, dann kannst du zumindest die anderen alten Fliesen lassen.

Gruß, Speedy

Du kannst versuchen nur die Bordüre weg zu machen....

Antwort von lejaki - 14.10.2013

...als wir unser Badezimmer aufgepeppt haben, haben wir das so gemacht. Alles war weiß mit lila Bordüre und mehrere großflächiege häßliche Blumenmuster.

Mein Mann hat ganz vorsichtig mit Hammer und Meißel die Bordüre in kleinen Teilen rausgehauen und auch die Blierfliesen, ohne die anderen Fliesen zu beschädigen (wir hätten von den weißen Fliesen allerdings noch ein paar Ersatzfliesen gehabt, falls doch welches kaputt gegangen wären).

Danach hat er mir zwei reihiges Mosaik rein geklebt. Das sah richtig toll aus. Auch aus dem langweiligen weißen Fußboden hat er 3 Bodenflíesen rausgenommen und mit Mosaik aufgefüllt. Einen Einbauklokasten hat er auch noch an die Wand gebracht und mit dem restlichen Mosaik und weißen Fliesen verblendet. Neue Dusche rein, neues Waschbecken und mit relativ wenig Geld und viel Arbeit war das Badezimmer fast wie komplett neu renoviert.


Hier das alte Bad

Re: Fliesen erhaltend weg machen und dann wieder anbringen

Antwort von Muffin08 - 14.10.2013

Fliesen abkleben und mit Fliesenfarbe überstreichen...simpel.

danke Fru

Antwort von somane - 14.10.2013

Schade ;-((

LG

Danke Speedy

Antwort von somane - 14.10.2013

Ja, das wär auch eine Variante. Kann man den Verputz irgend wie beschichten, so dass er gut zum Abwaschen ist?!? Beim Kochen kann ja schon mal der ein od. andere Spritzer passieren.

LG

Re: Danke Speedy

Antwort von speedy - 14.10.2013

Hi,
Putz kannst du auf alle möglichen Arten bearbeiten. Je glatter, desto unempfindlicher in der Pflege. Allem voran der klassische Tadelakt aus Kalk (damit kannst du sogar Waschbecken bauen :) ), dann weiter bei den Naturbaustoffen mit einer Wachslasur z.B. auf Lehmputz oder mit entsprechenden Acrylharz oder Silikonfarben auf Gipsputz (s. z.B. "Elefantenhaut" = Capaplex v. Caparol).

Gruß, Speedy

@ Somane

Antwort von jake94 - 14.10.2013

Du hattest das doch hier vor einigen Monaten schon mal gefragt und auch einige Antworten erhalten!?
Wenn es mich so stören würde, würde ich wohl alles abschlagen (wollte Dein Mann aber nicht haben oder?), oder aber etwas drüber machen, z.B. eine farbige Glasplatte oder so was in der Art...

LG
Kerstin

jake

Antwort von somane - 14.10.2013

ja, ich hab schon mal gefragt und bin eigentlich zur Lösung gekommen, eine Platte drüber zu machen, das findet der Fliesenleger aber unschön und riet mir davon ab. Deshalb dachte ich, halt die Fliesen abzumachen und neu zu fliesen. Damit es nicht allzu teuer wird (und mein Mann keinen Anfall kriegt), habe ich nun hier gefragt, ob man die Fliesen auch so abmachen kann, dass sie hinterher noch brauchbar sind und die Antwort habe ich nun bekommen. War also nicht dieselbe Frage ;-))

Danke trotzdem.

Re: jake

Antwort von jake94 - 14.10.2013

Ah okay !

Und hier mit ausgetauschten Fliesen, Dusche, Klo und Waschbecken

Antwort von lejaki - 14.10.2013

viel Glück beim Versuch.

ich habe die Lösung

Antwort von somane - 14.10.2013

war vorhin im Küchenbaugeschäft, da ich eh noch eine Küche für die Wohnung meines Schwiegervaters aussuchen musste.

Ich krieg ne Spiegelplatte angeklebt, das macht dann auch die Küche optisch grösser und passt zum Backofen, dessen Türe auch aus einer Spiegelverglasung besteht.

Das ist die günstigste und am wenigsten aufwändige Variante.

Mein Mann kann 5 Sprachen fliessend, führt absolut erfolgreich den Familienbetrieb, aber ein Handwerker ist er nicht. Von daher fällt das ins Wasser, dass er sowas selber macht.

Lieben Dank für eure Tipps. LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.