Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Falscher Kleiderschrank geliefert *grmpf*

Frage von AndreaL - 04.12.2011

Hallo,

Ich muss mich mal ausheulen :-(. Wir haben im Oktober angefangen das mittlere Geschoss unseres RH zu renovieren. Es fing damit an, dass das falsche Parkett geliefert wurde, wir den Tischler abbestellen mussten und sich alles verzögerte...

Es ging damit weiter, dass eine unvollständige Couch für's Gästezimmer geliefert wurde. Freitag dann wurde der neue Kleiderschrank geliefert und entpuppte sich als ... falsch. Innenleben in Buche *würg*. Hier vermute ich meinen Fehler, ich war vom ausgestellten Modell im Möbelhaus ausgegangen. Aber dann wird's echt putzig...

Die dritte Schiebetür konnte nicht eingebaut werden, Rollen fehlen... Diese Monstertür wollten die Monteure auch keinen Fall wieder mitnehmen *wird bei uns im LKW nicht besser*, sondern schoben sie vor's Fenster und wollten die da so gar nicht wegbewegen.

Ein umlaufendes LED-Lichtband hinter Glas unsichtbar versteckt wurde nicht geliefert, dafür eine blöde Beleuchtung oben als Kranz mit einzelnen LED's. Die Monteure schworen Stein und Bein, dass es so was 'mit runderherum - wo soll'n das hin, das geht nicht...' gar nicht gibt...

... und bauten auf. Zahlreiche Nachfragen und Telefonate mit dem Möbelhaus ergaben dann den Fehler beim Möbelhaus. Man versicherte mir, dass alles ausgetauscht würde und alle Fehler behoben werden. Ich bekam auch noch eine bestätigende Mail. Dass der falsch gelieferte Lichtkranz nicht an den Kabelauslass angeschlossen werden konnte, weil auch eine Art Verteiler fehlt und uns damit eine Lichtquelle in dem Raum über die dunkle Jahreszeit abhanden gekommen ist, ist dann nur das kleinste Tüpfelchen von allem...

Diese Monsterschiebetür steht jetzt an einer Wand im Gästezimmer. Da der Austausch des Lichtbandes erst im Februar *stöhn* stattfinden soll, habe ich darum gebeten, vorher noch die Schiebetür eingebaut wird, wenn die Rollen geliefert wurden.

Nach diesen ganzen kleinen und großen Pannen (beim Parkett verlegen lief es auch nicht wie geplant ) weiß ich gar nicht, ob ich wirklich noch Lust habe in ein, zwei Jahren noch mal zu bauen. Ich fühle mich dafür langsam echt zu alt und zu genervt schon von Kleinigkeiten.

Genervten Gruß

Andrea

P.S.

Antwort von AndreaL - 04.12.2011

Wenn das richtige Lichtband eingebaut wird, muss dazu vorher der gesamte Kleiderschrank in Gänze wieder abgebaut werden, weil das Lichtband deutlich breiter ist als dieses Passepartout jetzt.

Schieben auf dem neuen Parkett werde ich auf GAR keinen Fall zulassen. So gerne die Monteure das auch möchten.

und noch mal grummelige Grüße

Andrea

Re: Falscher Kleiderschrank geliefert *grmpf*

Antwort von Nomadin13 - 08.12.2011

Hach ja, immer wieder "schoen" zu lesen, wenn es im "organisierten" Deutschland auch nicht besser laeuft als bei unserem Bau in der Karibik.

Mitfuehlende Gruesse!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.