Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

div. Fragen wegen Küche

Frage von Mausi1 - 03.05.2011

Hallo,

wir planen demnächst eine neue Küche. Da mein letzter Küchenkauf schon 17 Jahre her ist, bin ich doch nicht mehr auf dem Laufenden ;-)

- Induktion oder besser normaler Herd?
Ich habe im Fernsehen einen Test hierüber gesehen. Die haben gesagt, dass ein Induktionsherd zwar schneller kocht und dadurch auch weniger Energie verbraucht, aber in der Anschaffung wesentlich teurer ist als ein "normaler" Herd und es sich dadurch nicht rechnen würde.
Stimmt das?

- Granit
Ich wünsche mir eine Granitarbeitsplatte in Schwarz. Küche soll weiß oder hellgrau werden.
Hat Granit hier Nachteile? Also wegen der Pflege / Fettspritzer etc.

- Es hat mir mal jemand gesagt, dass Mikrowelle nicht mehr aktuell wäre. Zu ungesund etc. Da viele Leute nun auf gesundes Kochen achten, wäre ein "Dampfgarer" der Renner. Ist das so?
Ich hab mal gesurft, eine Mikrowelle bekommt man ja quasi nachgeworfen und ein Dampfgarer kostet ca. EUR 2.500,-- !!!
Tja, was tun?
Zur Info: Ich habe bis jetzt auch keine Mikrowelle gehabt und sie auch nicht vermisst. Aber ich dachte, jetzt, bei einer neuen Küche könnte ich sie sicherheitshalber mal einplanen.

- wieviel habt ihr denn für eure Küchen so ausgegeben? Wie sind denn nun die Preise?
Unsere Küche wird eine U-Form haben und ungefähr die Maße: 2,40mx2,00mx2,40m

So, vielen Dank schon mal für eure antworten

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von babsi75 - 03.05.2011

also wir haben vor zwei jahren eine neue küche gekauft unsere ist auf der einen seite drei meter und auf der anderen zwei meter danach steht ein freistehende kühlschrank(den wir aber schon hatten)

die küche kostete mit allen geräten regulär 12000.- mit rabatt kamm sie dann auf 8000.- ist eine nolte küche und wir haben keine dampfgarer aber eine mikrowelle (die ich aber nur zum wärmen oder schnell zum was auftauen verwende)herd haben wir einen \"normalen\" mit ceranfeld mit bräterzone .....ich persönlich würde kein iduktion nehmen......und den backofen haben wir weiter oben eingebaut das ist wriklich total praktisch und fein da ich ja zeimlich viel packe echt praktisch

lg babsi

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von mausi0507 - 03.05.2011

Hallo!

Wir haben unsere Küche jetzt etwas mehr als 3 Jahre. Wir wollten unbedingt Induktion haben und haben es bisher nicht bereut. Würde nie wieder was anderes nehmen (außer viell. Gas). Wenn ich bei Freunden o. Eltern mit normalen Ceran koche merkt man wirklich ganz deutlich den Unterschied. 1 Liter Wasser kocht in 30 sek. Wir haben unsere Küche bei Ikea gekauft. Da kostete das Induktionsfeld damals 699 €, mittlerweile nur noch 299 € und das ist wirklich ein super Preis.

Mikrowelle haben wir auch rausgeschmissen, braucht man nicht mit dem Herd, der geht viel schneller.

Viel Spaß beim Küche planen ;-)

LG

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von Christine70 - 03.05.2011

wenn ich mal eine neue küche kaufe, dann würde ich folgendes wollen:

- ein backofen auf augenhöhe (weil man den so leicht sauber machen kann)
- eine spülmaschine, die auch etwas höher angesetzt wird (weil ich sehr klein bin und kurze arme hab, komm ich nie an den sieb unten ran, das nervt)
- eine kochinsel wäre ein großer traum von mir
- eine theke mit barhockern (muss nicht sein, wäre aber auch ein traum)
- eine große ceranfläche mit 6 feldern, kein induktion
- viel stauraum und schubladen zum rausziehen

aber es wird noch einige zeit dauern, bis ich mir eine neue küche leisten kann .. aber das wären träume, mal sehen :)

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von Cassie - 04.05.2011

Hallo,

unsere neue Küche ist auch bestellt ;). Die Raummaße sind ungefähr 2,80x3,20 m wenn ich das gerade richtig im Kopf habe. Auf einer Seite U-förmig Unterschränke und auf der anderen Seite eine Wand nur Hochschränke.

Was uns wichtig war:
- hochgestellter Backofen, dafür aber mit seitlich öffnender Tür
- Spülmaschine auch erhöht
- Mikrowelle
- ein 80er Induktionskochfeld ohne Touchpad (Gefahrenminimierung bei Kleinkindern ;)

Die Granitplatte war uns zu teuer (2500 Euro), deshalb gibts nun die zur Küche (Nolte) dazugehörende Holzplatte.

Kühlschrank ist ein freistehendes Gerät vorhanden. Alles andere gibts neu. Die Spüle ist eine große Eckspüle aus Silgranit (nie wieder Edelstahl!!! Aber die Keramikspülen waren uns auch zu teuer). Eine vernünftige Spülamatur war auch Pflicht.

Ausserdem wollte ich unbedingt einen großen Apothekerschrank und möglichst viele Schubladen, sowie einen Hängeschrank mit Glastüren.

Zusammen kostet uns der Spaß 11.000 Euro. Rabatt schon abgezogen.

Viel Spaß beim Planen!

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von irene+nina - 04.05.2011

hallo,

als erstes gleich mal viel spaß beim planen!

- wir haben induktion. wollte ich anfangs nicht haben, weil ich des öfteren gehört/gelesen habe, dass die dinger auch \"strahlen\" abgeben. liest man jedoch viele verschiedene meinungen. hab mich dann doch davon überzeugen lassen. und bin sehr zufrieden damit. wasser kochen etc. geht wirklich alles viel schneller!
denke nicht, dass induktion so viel teurer ist, als ein \"normales\" ceranfeld.
wir sind übrigens auch erst vor kurzem in unsere eigenen 4 wände gezogen.
leider weiß ich die einzelpreise nicht. wir hatten einen gesamtpreis für die küche inkl. essplatz.
wie überall, gibt es auch bei induktion preise von-bis!

- granitarbeitsplatte war uns einfach zu teuer, obwohl ich die auch gern gehabt hätte. nun ist es eben eine ganz normale arbeitsplatte geworden!
und könnte nicht behaupten, dass mir granit fehlen würde.
denke nicht, dass granit bzgl. pflege einen nachteil hat.

- mikrowelle haben wir auch nicht, dafür einen dampfbackofen (kombidampfgarer). also einen dampfgarer, bei dem man auch heißluft zuschalten kann.
den würde ich nie wieder hergeben. mikrowelle wollte ich sowieso nie haben. denke auch, dass die nicht recht gesund ist. meine meinung!
mit dem dampfgarer sind wir sehr zufrieden und er ist auch fast täglich im gebrauch. gemüse etc. schmeckt wirklich intensiver - besser!
und aufwärmen klappt auch sehr gut damit! dauert zwar länger als in der mikro (hab ich aber vorher auch nicht wirklich viel genutzt), aber es zahlt sich aus. vor allem auch gebackenes (schnitzel öä.) wird wieder wie frisch gebacken. dauert zwar, wie gesagt, seine zeit, aber dass ist es wert!
preise gibt es auch von bis. wir hätten den dampfgarer (also einen normalen) unter anderem gratis dazubekommen, weil wir unsere küche bei einer messe ausgestellt hatten. mussten dann \"nur\" den aufpreis für den kombidampfgarer bezahlen. war also erschwinglich. übringes, durch das ausstellen auf der messe, ist die küche insgesamt auch um einiges billiger geworden! hat sich also auch ausgezahlt!

was ich außerdem nicht mehr hergeben würde, ist die tatsache, dass wir die geräte alle höhergestellt haben. das ist wirklich super-toll!
unsere \"bar\" (hocker fehlen leider noch) würde ich ebenfalls nicht mehr hergeben.

eine bekannte meiner besten freundin hat die herdplatten nicht normal angeordnet, sondern nebeneinander. also 4 platten gleich nebeneinander. sie ist sehr begeistert davon. habe ich aber leider zu spät erfahren. könnte ich mir nämlich auch sehr gut vorstellen!

dann gibt es noch so tolle dunstabzüge, die in der mitte vom ceranfeld sind. also zwei platten links, dann der dunstabzugsschlitz und dann rechts wieder zwei kochplatten. ist aber auch eine budgetfrage. war uns auch zu teuer. teppanyaki grill gleich integriert wäre auch toll. aber das sind alles luxusdinge.
hier kannst du dir das mit dem dunstabzug ansehen, die haben auch den teppanyaki grill:
http://www.boragmbh.com/de_home.phtml

würde dir auch noch dazu raten, vorab ev. auf einen kochabend zu gehen. da werden solche dinge vorgestellt! ich war mal auf einen, war echt super!
werde nochmal hingehen, um mir noch ein paar inspirationen bzgl. des dampfgarers zu holen!

so, wünsch dir auf alle fälle viel spaß beim planen!

lg irene

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von AllisonCameron - 05.05.2011

Also:

da unsere Küche bereits im Haus enthalten war, war leider nicht allzu viel möglich, aber was ging, haben wir meinen Wünschen angepasst.

Ich habe meine Kochinsel bekommen mit Barhockern
Mikrowelle habe ich auch, würde da auch nicht drauf verzichten
Cerankochfeld, kein Induktion, da viel zu teuer und ich glaube bis sich das rechnet, kochst Du ewig *g*.

Leider war mein Backofen nicht höher zu machen, das hätte ich gerne noch gehabt, aber man kann auch so gut damit leben.

Viel Spaß beim Küchenkauf!

Gruß

dankeschööön

Antwort von Mausi1 - 06.05.2011

..für die vielen interessanten Antworten.
Mann, da muss ich mich echt noch ein bißchen informieren. Bin gar nicht mehr auf dem Laufenden.

Also ich wünsche mir auch einen großen Herd. Wir haben viele Freunde und auf meinem jetzigen Standardherd hab ich nicht genug Platz um die alle zu bekochen :-)
Backofen/Dampfgarer sollen auch erhöht sein. Bei der Spühlmaschine gehts leider nicht, da haben wir ein Platzproblem. Die muss also wieder auf normaler Höhe sein.

Granit wollte ich unbedingt, am besten den, den wir im restlichen Haus verlegt haben, in schwarz.
Blöderweise haben wir den Granit verlegt bzw. sind noch dabei und ich weiß gar nicht, wie heftig das Putzen wird. Leider haben wir nur nach dem Aussehen geschaut und nicht ans putzen gedacht. Nun haben wir demnächst im Bad schwarzen Hochglanz-Granit. DAS wird super. haha. Wahrscheinlich ist das Absicht von meinem Mann, damit ich viel Putzen muss und somit beschäftigt bin und ihm nicht auf die Nerven gehe... Spaß beiseite :-)

Also im Großen und Ganzen sind wohl megamäßig Rabatte drin. Hätte ich nicht gedacht. Da bin ich mal gespannt.
Hatte eigentlich TE 30 dafür eingeplant. Aber so wie es aussieht, kann man Küchen ganz viel runterhandeln, dann springt ja evtl. noch ein schöner Urlaub raus. Oder das Esszimmer.

Eine Bar machen wir keine hin. Wir wollen eine große Eckbank mit einem großen Tisch, damit wir alle (wir und die Freunde) Platz haben.
Dunstabzugshaube muss sein, da wir alles offen gestaltet haben.

Nun denn, wir werden die Sache nun im Mai/Juni mal angehen.
An NOLTE hatte ich auch schon gedacht. Das werden wir uns mal ansehen. Jetzt haben wir eine ALNO und waren sehr zufrieden.
Ich denke, wir werden aber auch mal bei Poggenpohl gucken.
Ansonsten kenne ich keine Küchenhersteller.

Dann lass ich mich mal überraschen, was wir uns aussuchen.
Eins habe ich noch vergessen: Wie sind denn die Lieferzeiten?
Wir hätten sie gerne bis November. Das müsste doch klappen, oder?

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von speedy - 08.05.2011

Hi,
wir haben unsere Küche teils selbst gezimmert, teils vom Tischler bauen lassen, weil ich eine massive Buchenküche geölt haben wollte. Herd und Kühlschrank sind Stand-alone, Herd ist ein 90cm breiter Gasherd von Smeg mit 90cm breitem Backofen - den würde ich nie wieder hergeben. Gas ist toll zum Kochen und der Backofen ist elektrisch - da passt eine riesige Pizza rein oder auch 2 übereinander :)

Gruß, Speedy

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von flocke82 - 03.05.2011

Hallo,

wir haben erst neulich eine neue Küche gekauft. Sie ist aber noch nicht geliefert. Granit Arbeitsplatte wollte ich auch war mir dann aber für 3000 Euro doch zu teuer. Von der Pflege her ist das aber super... das weiß ich weil ich bei einem Granit Händler Arbeite.

Wir haben einen Backofen auf Augenhöhe sowie die Spülmaschiene. Dampfgarer habe ich nicht habe aber einen Backofen mit Dampffunktion. Mikrowelle haben wir genommen... brauche die schon ab und an mal.
Induktion habe ich auch nicht genommen war mir zu teuer. habe ein großes normales Ceranfeld mit 6 Platten.

Spüle habe ich in Silgranit genommen ist besser als Edelstahl wegen der Kratzer.
habe alles nur Schubauszüge...also keine Schränke wo man in der hintersten Ecke suchen muss.

Küchenmaße sind ca 3 Meter auf 4 Meter auf 3,5 Meter undd er Tresen noch 1 Meter.

Wir bezahlen 12.700 Euro rabatt ist schon abgezogen, Küche hätte regulär 18.000 gekostet.
Farbe Magnolia Hochglanz mit Buche Arbeitsplatte...

Hoffe ich konnte bisschen helfen

LG und alles Gute

Nicole

Nachtrag

Antwort von AllisonCameron - 05.05.2011

Wir haben uns gegen eine Abzugshaube entschieden. Ich finde so ein Teil einfach unnötig. Ich hatte in unserer alten Mietswohnung eine und habe die nie benutzt.

Re: dankeschööön

Antwort von Cassie - 06.05.2011

Mit November sollte dicke klappen. Wir haben vor zwei Wochen bestellt mit Abruf für August, weil frühestens zu der Zeit der Raum fertig ist. Sie hätte auch früher geliefert werden können.

Wenn du dir eine Granitplatte zulegst *neid*, dann würde ich an deiner Stelle darauf achten, dass Spüle und Herd plan eingebaut werden. Ist angenehmer zu putzen ohne diese Dreckkanten.

Achja und wenn ich die Wahl gehabt hätte, Backofen oder Spülmaschine hoch, dann hätte ich ehrlich gesagt die Spülmaschine gewählt, weil die einfach öfter benutzt wird.

Viel Spaß beim weiteren Planen ;).

Re: div. Fragen wegen Küche

Antwort von sumse - 25.06.2011

Ich rate dir folgendes:
Spare nicht an den Geräten. Wenn neu, dann ordentlich. Wir haben alles von Miele und da ist schon ein deutlicher Unterschied zu anderen Marken zu spüren, was die Qualität und den Bediencomfort angeht.

Uns war wichtig:
- ein breites Induktionsfeld (damit auch zwei große Pfannen draufpassen).Induktion ist super-bin totaö begeistert!
- eine kopffreie Dunstabzugshaube!!!!
- Dampfgarer!!!!!!
- Biofreshzone im Kühlschrank
- Backofen/Dampfgarer auf Augenhöhe.

Eine Mikrowelle wollte ich nicht haben. Dafür haben wir einen Dampfgarer. Er war zwar mit 2200€ nicht gerad günstig, ist aber unhemlich vielseitig, gart vitamin- und geschmackserhaltend und hat geniale Funktionen wie z.B. das Menügaren (Infos im Internet!).

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.