Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Das neue Wohnidee Haus ist fertig!

Frage von Jule9B - 20.09.2014

Wie jedes Jahr ist auch diesmal ein Viebrockhaus umgestylt und eingerichtet worden. Ich bin vom Ergebnis diesmal wieder sehr begeistert (ich fand nicht alle Wohnidee Häuser unbedingt so toll).

Einen kleinen Einblick bekommt ihr hier.
http://wohnidee.wunderweib.de/wohnidee-haus-2014

Wer mehr wissen möchte, kann sich die aktuelle Wohnidee kaufen, denn da ist ein Extraheft mit allen wichtigen Infos dabei: Grundrisse, Bezugsquellen, viel mehr Fotos und Hintergundinformationen und die Preise!

Ich bin total begeistert und ärgere mich gerade, dass ich mein Heft auf der Arbeit hab liegen lassen ...

Viele liebe Grüße
Jule

Re: Das neue Wohnidee Haus ist fertig!

Antwort von Katrin-Japan - 20.09.2014

Schon gestern gesehen

Re: Das neue Wohnidee Haus ist fertig!

Antwort von speedy - 20.09.2014

Ich habe das Heft auch heute gelesen und fand manche Ideen nett. Insgesamt ist mi aber zu viel Platz verschenkt worden und das Haus ist für die Ausführungsweise mit 310.000 Eur nach Abzug der Förderungen viel zu teuer - dafür baue ich komplett mit Ökolog. Baustoffen und noch viel mehr Details. Also: Gesamturteil eher mäßig.
Gruß, Speedy

wohnidee ist aus dem bauer verlag und

Antwort von DecafLofat - 21.09.2014

schreibt: "Wohnidee.de ist mit einem sehr gut durchdachten Konzept sowie mit zahlreichen Gewinnspielen und interaktiven Tests das Medium für Deko und Wohnkultur zukunftsorientierter junger und moderner Menschen."

schön wenn man sich so über alle gebühr selbst beweihräuchern will.
ein sehr gut durchdachtes konzept... was für eine selbsteinschätzung. aha.

meinen geschmack trifft es auch nicht.

@MM ....

Antwort von Boots2012 - 23.09.2014

Ich surfe Zuhause mit Google-Chrome, da kann man sich aus den Zusatz-Apps den sogenannten Add-Blocker installieren (zu erkennen an einem riesen STOP-schild) das gibts bestimmt auch für andere Browser zum nachrüsten. Der blockt alles, auch bei Facebook sehe ich diese Werbung am Rand nicht. Ich kann oben neben dem Stop-Schild auf meiner Browser Taskleiste sehen, wieviele Adds im Moment geblockt werden. Bei Facebook komme ich auf im Schnitt 25 Adds auf der Startseite.

Ich habe das mal installiert weil beim Filme streamen so entsetzliche Porno-Werbung aufploppt und das wollte ich mir und meiner Tochter beim Barbie-Schauen ersparen. ;)

VG
Boots

Re: wohnidee ist aus dem bauer verlag und

Antwort von Hase67 - 21.09.2014

Dieses Posting habe ich nicht verstanden, Decaf - schreibt das der Bauer-Verlag über Wohnidee, oder schreibt die Zeitschrift das selbst? Wenn letzteres der Fall ist, so nennt man diese Form der "Selbstbeweihräucherung" Werbung - Wohndesign ist ein ziemlich hart umkämpfter Markt, glaube ich, und Printmedien haben es generell schwer, sich am Markt zu halten, in diesem Bereich aber sicher erst recht, seit es überall im Netz (tolle, innovative, kreative) Einrichtungsblogs gibt, die komplett kostenlos sind.

Die Wohnidee ist als Zeitschrift jetzt grundsätzlich auch nicht so meins, weil ich in puncto Wohndesign lieber über ausgefallenere Sachen lese - auch wenn ich sie so nie umsetzen würde. Es gibt aber der Fantasie und Kreativität mehr Raum, als wenn man immer nur die immer gleichen Designermöbel und Designmoden und -namen (im Moment ja immer wieder eine Mischung aus Eames, Hay-DK, ferm-living, Muuto, Iittala und Ikea) in unterschiedlichen Arrangements vorgesetzt bekommt.

Generell stört mich mit zunehmendem Alter auch - sogar an der Brigitte, wer hätte das gedacht, aber auch an der Schöner Wohnen z. B. -, dass diese Zeitschriftenkonzepte zu 50% durch Werbung getragen werden - ob das jetzt die Einrichtungs- oder Modestrecken oder auch die großformatigen Anzeigen im Heft sind. Für die Wohnidee gilt das natürlich genauso, auch bei solchen Kooperationen mit Fertighaus-Herstellern (von Schöner Wohnen gibt es das ja auch). Vielleicht muss das so sein, keine Ahnung, sicher ergeben sich aus der Zusammenarbeit von Einrichtungskreativen aus der Zeitschriftenbranche und den großen Haus- und Möbelproduzenten gut vermarktbare, massentaugliche Konzepte. Aber es bleibt eben auch alles, und ich glaube, dieser Aspekt stört mich am meisten, Massenware, die Exklusivität vorgaukelt, genau wie im Modebereich.

LG

Nicole

Ich mag das Haus!

Antwort von Jule9B - 21.09.2014

Ich finde gerade die unterschiedlichen Arrangements sehr interessant, und ob man die jetzt mit den dort gezeigten oder den eigenen (vielleicht ganz anderen) Möbeln umsetzt, bleibt ja jedem selbst überlassen. Und oft genug ist man doch von dem Gezeigten inspiriert und macht es gar nicht 1:1 nach, sondern kommt durchs Anschauen einfach auf Ideen fürs eigene Zuhause...

Im übrigen ist Viebrock sicher nicht der günstigste Hausanbieter, hat jedoch entscheidende Vorteile, die auch uns schließlich bewogen haben mit dieser Firma unseren Traum vom Haus zu verwirklichen.

Ich persönlich finde, das diesjährige Wohnidee Haus hat wieder ein paar ganz tolle Ideen und Details. Klar kann man auf 170 qm mehr Wohnraum unterbringen oder so, z.B. der Luftraum "vergeudet" ja auch Fläche im Obergeschoss, aber andererseits gibt er dem Haus auch sehr viel. Ich würde außerdem supergern so einen großen Hauswirtschafts-/Vorratsraum haben und wäre gern vor dem Hausbau auf diese Idee gestupst worden, einfach die Küchenwand vorzusetzen und dahinter einen zusätzlichen Raum einzuplanen, zumal das Wohn-/Esszimmer so groß ist und dafür locker Platz genug ist. ;)
Meine Nachbarin hat das in ihrem Viebrockhaus übrigens gemacht und einen zusätzlichen Raum gewonnen.
Andererseits habe ich ein Extrazimmer oben nur als Klamottenzimmer und freue mich darüber auch immer. Und wir haben im Gegensatz zu dem Haus zwei Kinderzimmer und ein Büro untergebracht und haben "nur" 150 qm Wohnfläche.

Naja, ich habe nur darauf hingewiesen, weil ich immer gut finde, wie dort verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt werden.

Hase, das hat mich aber schon "immer" gestört...

Antwort von MM - 22.09.2014

... diese blöde nervige Werbung in den Zeitschriften, die so viel Raum einnimmt und (für mich) total nutzlos ist. Schon zu Studienanfangszeiten, so kann ich mich erinnern (also vor cca. 20 Jahren) als ich mir hin und wieder für eine Zugfahrt etc. eine Zeitschrift wie z.B. die Allegra gekauft habe, war ich jedesmal wieder enttäuscht - vielleicht ein, zwei halbwegs interessante Artikel (wegen derer ich mich hatte hinreissen lassen, die Zeitschrift zu kaufen), der Rest nichtssagender Blödsinn und Werbung,¨über X Seiten hinweg. :-( Jedesmal hab ich mir geschworen, keine Zeitschrift mehr zu kaufen...

Und was mich ja "fasziniert", dass z.B. die sog. Frauenzeiitschriften ein und dieselben Themen schon seit 20 oder 30 Jahren recyceln! Klar, ein bisschen an den "Zeitgeist" angepasst und entsprechend aufgemacht, aber was wirklich Neues erfährt man ja nicht, das ist in verschiedenen Varianten die gleiche Leier - aber es finden sich anscheinend immer noch genug Leser/innen... erstaunlich!

Im Internet gibts natürlich auch viel Schrott, aber da kann man sich die Informationen, die man will, gezielt heraussuchen.

ABER, auch hier finde ich die Werbung nervig - benutzt ihr irgendein Programm/Applikation (welche?), die die Werbeanzeigen im Netz blockiert?

Re: Ich mag das Haus!

Antwort von Hase67 - 22.09.2014

Die Idee mit dem "Luftraum" gefällt mir auch, Nachbarn haben das so verwirklicht, über eine noch größere Fläche, bei der natürlich schon "Stauraum" verloren geht, aber das Haus gewinnt natürlich an Luftigkeit und Licht dadurch. Auch wenn das jetzt hier so klang, weil letztendlich alle Kommentare irgendwie negativ ausfielen: Anregungen geben solche Zeitschriften natürlich schon.

Und definitiv ist es so, dass man nach dem Hausbau oft feststellt, dass man ein paar Sachen besser und geschickter hätte lösen können - ging und geht uns auch so, auch wenn wir grundsätzlich ziemlich zufrieden sind ;-). Wir haben z. B. zwar einen großen Vorratsraum (allerdings im Keller) und eine kleine Speisekammer neben der Küche, aber wenn ich es heute noch mal entscheiden würde, würde ich die Küche an eine andere Stelle setzen, so dass man von der Küche aus auf die Terrasse kann - das finde ich gerade im Sommer toll, wenn man Gäste hat. So, wie es bei uns jetzt aufgeteilt ist, rennt man quer durchs Wohnzimmer auf die Terrasse ;-)

LG

Nicole

Danke, Boots! Ich benutze meist Opera, funktioniert das dafür auch?

Antwort von MM - 23.09.2014

Mit Google Chrome hatte ich keine guten Erfahrungen gemacht, hatte eine Zeitlang mehrere Browser getestet... Mein Mann mag am liebsten den Internet Explorer, obwohl es da wohl auch einiges an Vorbehalten gibt...

Re: Danke, Boots! Ich benutze meist Opera, funktioniert das dafür auch?

Antwort von Hase67 - 23.09.2014

Hi,

ich surfe nur noch mit Firefox, da kann man auch diverse Adblocker, Ghostery (zum Ausschalten von Trackern) usw. installieren.

Ich gebe zu, dass ich die Brigitte und die Schöner Wohnen gern lese und auch immer mal wieder kaufe, einfach weil ich mit diesen Zeitschriften schon aufgewachsen bin. Aber selbst in so "etablierten" Zeitungen wie der Süddeutschen, der FAZ und der Zeit ist man ja vor (Nobel-)Werbung nicht geschützt. Warum das so sein muss, kann ich theoretisch schon nachvollziehen, praktisch nervt es mich aber. Und es nervt mich erst recht, wenn mir jemand Möbel oder Mode, die man aktuell sowieso in JEDEM Laden in der Innenstadt und in JEDEM Magazin sieht, als das "exklusivste" überhaupt andrehen will. So blöd können Konsumenten doch nicht sein, oder etwa doch?

LG

Nicole

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.