Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Bungalow oder 2-geschoßig?

Frage von Susanne-1976 - 01.09.2011

Wir sind eine Familie mit 2 Kindern (Mädchen 2 und 4 Jahre alt) und werden demnächst ein Haus bauen. Würdet ihr einen Bungalow oder ein 2geschoßiges Haus bevorzugen und warum? Bauland ist ausreichend vorhanden (Hanglage).

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von Fleeti - 01.09.2011

Kommt darauf an was ihr für Bedürfnisse habt.

Wenn du einen Bungalow baust, dann ist die Grundfläche eben sehr groß und somit hast du weniger Garten. Kommt darauf an wie die Hanglange ist. leichte Schräglage - großes Grundstück das man voll als Garten nutzen kann oder wirkliche Hanglage ?

Wir bauen 2 geschossig, da wir eben die qm haben wollten wenn man in die Höhe baut. Mir ist es nicht so wichtig alles auf einem Stockwerk zu haben.
Wir haben allerdings schon so geplant, dass man unter Umständen einen Teil des Wozis abtrennen könnte und ein Schlafzimmer daraus machen könnte für den Fall der Fälle.

Wie gesagt, es kommt auf eure Bedürfnisse an und wie das Grundstück geschnitten ist.

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von fiammetta - 01.09.2011

Hi,

einen Bungalow würde ich persönlich nur im Sinne eines Atrium-Hauses bauen und das auch nur dann, wenn ich in regelmäßigen Abständen das Flachdach erneuern könnte.

Was aber auf jeden Fall sinnvoll ist: Bedenkt bereits jetzt, welche Räume Ihr auch dann noch brauchen werdet, wenn die lieben Kleinen aus dem Haus sind und ob Ihr im Falle des Falles (durch Alter oder Unfall) auch mit einem Rollstuhl in Räume kommen würdet.

LG

Fiammetta

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von nani82 - 01.09.2011

wir haben alles auf einer ebene und es ist seeeeehhhhrrrrr praktisch!
wir haben zb. null spielzeug mehr im wohnzimmer weil die kizi gleich nebenan sind und das kind dort sehr gut spielt. könnte mir vorstellen das nicht so ist wenn die kids "weit ab vom schuss" spielen sollen.
auch ans alter gedacht ist eine ebene prima!

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von y.jack - 01.09.2011

Wir wollen auch demnächst bauen und bei uns wird es definitiv ein Bungalow, Man baut ja schließlich auch fürs Alter. Wir bauen auch schon einigermassen Behindertengerecht, d.h. wir beachten Wendekreise und alle Türen werden knapp 1 m Öffnung haben.
Alles hat seine Vor- und Nachteile.

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von ella*** - 02.09.2011

wenn genug Bauland vorhanden ist würde ich ein Bungalow vorziehen.
u-form,mitte/wohn und küchenbereich,eine seite kinderbereich mit bad,andere seite elternsuit mit bad.

lg

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von Booki - 02.09.2011

Definitiv Bungalow!

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von Cassie - 02.09.2011

Wir bauen auch gerade einen Bungalow in hanglage. Von der Straße aus sind Garage und Keller ebenerdig. Zum Garten raus dann die Wohnung. Alles ist möglichst behindertengerecht "fürs Alter" und ausserdem flexibel. Fast alle Innenwände lassen sich später problemlos versetzen oder ganz rausnehmen, wenn die Kinder mal aus dem Haus sind und wir nicht mehr so viele Zimmer brauchen (zur Zeit 4 Schlafzimmer und ein Büro). Die Kinderzimmer haben auch alle abschließbare Aussentüren.
Zur Zeit verteilt sich das Spielzeug über drei Etagen und wirlich gespielt wird eigentlich nur im Erdgeschoss, weil das der Familienmittelpunkt ist (Wohn-Esszimmer und Küche) und die Kids scheinbar Angst haben, irgendwas zu verpassen und ich schleppe abends Wagenladungen voll Zeug wieder die Treppen rauf. Da habe ich keine Lust mehr drauf. Im Bungalow können die Kinder in ihren Zimmern spielen und sind trotzdem immer "dabei".

Re: Bungalow oder 2-geschossig?

Antwort von DidiM - 02.09.2011

Hallo!
Die meisten Bungalows sind von der Grundfläche eher um 100 qm groß. Das wäre mir persönlich viel zu klein.
Ich finde es praktisch, in einem 2-geschossigen Haus zu wohnen. So ist unten Ordnung und oben können die Kinder schalten und walten,ohne das es mich unten stört. Die Kinder spielen mit Besuch draußen oder oben.

Wir haben mit Ende 20 gebaut, da schon immer an Alter und Behindertengerecht zu denken finde ich echt zu früh.
Wenn wir wirklich hier in diesem Haus nicht mehr klarkommen, kommen wir auch mit unserem großen Grundstück nicht mehr klar. Dann müßten wir sowieso neu bauen oder kaufen oder mieten etc.
Viel Spaß bei der Planung.

Gruß
Didi

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von Luni2701 - 02.09.2011

wir wohenn nun im Haus mit 3 etagen, aber zur Miete. Könnte ich bauen, würde ich definitiv mind. 2 geschossig bauen und zwar so, dass man Problemlos das EG bewohnen kann und das Obergeschoß mit wenigen arbeiiten zu einer weiteren Wohnung abtrennen kann. Mein Vater hat so ähnlich gebaut, ein Zweifamilienhaus was er aber alleine mittlerwele bewohnt, später wenn die Treppen ncht mehr gehen, kanns mit weinigen arbeiten wieder zu einem vollen zweifamilienhaus umgebaut werden. Find ich die beste Lösung

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von speedy - 02.09.2011

Was sagt denn der Bebauungsplan? Ich kenne nur wenige Baugrundstücke, auf denen beides zugelassen wäre (entweder Festlegung duch § 34 BauGB im Innenbereich oder § 35 angepasst an die Nachbarschaft.

Gruß, Speedy, die einen Bungalow mit Pultdach/ Leseempore vorziehen würde, wenn das Grundstück groß genug ist.

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von Sakra - 01.09.2011

ich denke im normalen haus hat man mehr rückzugsmöglichkeiten und die möchte ich nicht missen, wenn besuch da ist.
fände ich nervig, wenn ich gleich wand an wand mit junior und seinen kumpels wäre.

bungalow ist im alter mit sicherheit superpraktisch und hat den vorteil, das man kein treppenhaus putzen oder heizen muss.

aber die entscheidung müsst ihr ganz allein fällen.ich bin über unser*normales* haus ganz froh und wenn das treppensteigen mal nimmer so geht, gibts prima treppenlifter;-))

achja , wir haben auch hanglage und dadurch ist unser keller ein halbes vollwertiges wohngeschoss.

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von Tanja_K. - 02.09.2011

ein bungalow wäre mir viel zu klein weil die meistens nur um die 100 m2 haben. wir haben ohne keller gebaut. das haus hat so um die 136m2 wohnfläche und ich finde es super. kann mir nicht vorstellen, dass es toll ist wenn die kids nebendran krach machen und man nicht dagegen machen kann. wir haben unten ein spielzimmer und wenns zu laut wird, müssen die hoch. die fühlen sich "alleine" auf einem anderen stock sowieso viel wohler!

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von franziska1958 - 02.09.2011

Wir bewohnen seit 20 jahren einen bungalow und als die kinder klein waren und jetzt wo sie augezogen sind ist er super.
100qm und ausgebauter keller 80 qm.

Aber die zeit in der die kinder zwischen 12 und 20 waren fand ich schrecklich. Alles auf einer ebene und man bekommt ALLES mit. Es gibt dann auch kaum rückzugsmöglichkeiten.

Jetzt - nur noch mein mann und ich - einfach toll.

Franziska

Re: Bungalow oder 2-geschoßig?

Antwort von Charly80 - 03.09.2011

Wenn wir die Wahl hätten: Bungalow!!!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.