Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Frage von schnubbel - 26.06.2011

Hallo,

ich (alleinerziehend mit fast 5jähriger Tochter) habe eine 3 Zi Maisonettewhg. in Aussicht. Sie hat 69qm. Der Flur und Wohnzi und Küche sind offen. Es gibt keine "offene" Galerie sondern Treppenaufgang vom Flur. Es gibt überall Dachfenster ausser die Balkontür. Balkon hat Nord-Ostseite. EBK mit Waschmaschine und Trockner (in einem) ist auch mit drin. Oben 2 Zi. mit Dachfenster. Und ein Abstellraum. Im Schlafzi. ist noch ein Einbauschrank, ca. 3m). Bad ist innenliegend mit Wanne. Haus 96 gebaut.Inkl. Autostellplätze und Kellerraum. Miete 680 Warm. Lage super!

Was denkt ihr?

Wie ist das mit Dachfenster-wie lüftet man da am besten? Es regnet ja nun hier verhältnismäßig viel? Weiss da jemand Bescheid?

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von Fru - 26.06.2011

Die Frage ist: kannst Du sie Dir leisten? Gefällt sie Dir????

Da können unsere Meinungen wohl nicht wirklich helfen, weil es Dir gefallen muß...

Ein Dachfenster hat Lüftungsschlitze, da wird quasie oben nur der Griff runtergeklappt .... also wenns mal regnet....

Sonst macht man es einfach auf :-D

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von Zuppelliese - 26.06.2011

Weiß nur, dass eine Kollegin von mir froh war, als sie aus ihrem DG raus war. Hatte wenn sie im Sommer abends nach Hause kam manchmal 56Grad in der Bude. War zwar kleinere Wohnung, aber kannst ja trotzdem wegen Regen kein Fenster offen lassen am Tag.
Wie ist das eigentlich, wenn auf Fensterschräge im Winter Massen Schnee draufliegen, kriegt man die Fenster dann auf?

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von Kira75 - 27.06.2011

Mir wäre sie für die Größe etwas zu teuer..., aber kenne ja eure Preise bei euch nicht.

...zudem möchte ich keine Dachgeschoss-Wohnung mehr, die haben wir gerade :)

Es ist sau heiß hier, der Regen der auf die Dachfenster plätschert nervt....

Um wirklich zu urteilen müsste man die Wohnung sehen :)

Ich würde die Wohnung nicht nehmen!

Antwort von Miffi - 30.06.2011

Wir hatten auch eine Dachwohnung und ich würde nie wieder in eine ziehen wollen. Zum einen war es im Sommer so heiß, dass man am liebsten in den Kühlschrank ziehen wollte und weder Lüften noch das Aufhängen nasser Tücher hat irgendwie geholfen, zum anderen war es im Winter immer ziemlich kalt und die Heizkosten dementsprechend hoch. Wenn in Deiner neuen Wohnung alles offen ist (Flur + Küche + Wohnzimmer), dann könnte das Heizen auch ganz schön teuer werden. Und dann das ewige Geschleppe der Einkäufe bis unters Dach! Das war vielleicht gut für die körperliche Fitness, am Ende fand ich es nur noch nervig!

Wir hatten dort auch ein innenliegendes Bad: Trotz Abzugs musste ständig die Tür offen stehen, weil die Feuchtigkeit nicht abziehen wollte und die Handtücher nicht trockneten. Seitdem bestehe ich auf ein Bad mit Fenster.

Was mich noch bedenklich stimmt wäre Folgendes: Wohnen auf zwei Ebenen kann schön sein, aber zum Putzen musst Du den Staubsauger und Putzkram immer nach oben und wieder hinunter schleppen oder Du kaufst einen zweiten Staubsauger. Wo genau liegt das Bad? Liegt es auf der unteren Ebene, dann müsste man vom Schlafzimmer immer erst die Treppe hinunter. Das ist nachts bestimmt unbequem. Und da ja alles offen ist, wird derjenige, der Abends vielleicht noch Fernsehen möchte (oder andere Dinge, bei denen man nun nicht unbedingt belästigt werden will) jedes mal gestört werden, wenn der anderer gerade die Treppe hinunter rennt, um ganz dringend aufs Clo zu müssen.

Ich würde keine Wohnung mieten, die ich mir "grad so" leisten kann. Meiner Erfahrung nach werden die meisten Warmmieten schön gerechnet. Am Ende hatten wir immer Nachzahlungen zu zahlen, meistens wegen der Heizkostenabrechnung oder wegen irgendwelcher Versicherungserhöhungen. Ich gehe immer davon aus, dass die Nebenkosten einer Wohnung steigen werden und wenn man das nicht von vorne herein miteinberechnet, dann landet man schnell in den roten Zahlen und muss gleich wieder ausziehen. Wäre doch schade!

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von schnubbel - 26.06.2011

Ja, ich weiss. Sie gefällt mir schon. Leisten kann ich sie mir auch (grad so).

Aber gut, das mit dem Dachfenster zu wissen... Danke

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von Keks10 - 27.06.2011

ich würde nie weider eine DG.wohng. nehmen, 1x u. nicht wieder....die ist sowas von heiss im sommer.................neeeeeeeeeeeeeeee....mußt du wissen........

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von mondstaub - 27.06.2011

Wir haben auch eine Dachgeschoss-Wohnung und ich möchte sie nicht mehr missen. Im Sommer ist es sehr warm, das stimmt schon, dafür entschädigt uns die große Dachterrasse.Mit den Fenstern hatte ich im Winter schon manchmal Probleme,weil sie zugefroren waren und ich sie nicht aufbekam. Mein Mann hat`s dann geschafft :)

LG

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von Kira75 - 27.06.2011

bei uns ist es nur nur sehr warm, bei uns ist es unerträglich heiß......,
unser Dach ist auch nicht isoliert........, hier sind nur die blanken Ziegel auf dem Dach, es ist schrecklich

Re: Brauche Entscheidungshilfe (Wohnung)

Antwort von Purzel09 - 29.06.2011

In einer Dachwohnung lässt es sich nur mit guter Isolierung aushalten, ansonsten kann ich nur davon abraten! Im Sommer ist es höllenwarm!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.