Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Bodenbelag über Fußbodenheizung

Frage von Loraley - 04.07.2011

So wie es aussieht, kann ich den Traum vom Holzdielenboden wohl begraben.
Es macht (und das sehe ich wirklich ein) keinen Sinn, einen so schlechten Wärmeleiter wie Holz über die Heizung zu legen.
Das Problem: ich mag keine Fließen. Ich habe noch nie welche gesehen, die mir auch nur annähernd gefallen hätten.

Laminat und PVC fallen weg, Teppich auch.

Hat jemand die "etwas andere Fliese" für den Ess-und Küchenbereich (groß, ineinander übergehend) oder sonst noch eine Idee? Stein?

Re: Bodenbelag über Fußbodenheizung

Antwort von Leseratte - 04.07.2011

Genau vor der Entscheidung stehen wir auch! Ich bin auch nicht der Fliesenfan - vor allem im Wohnzimmer! Hätte auch gerne einen Holzboden, aber zu empfindlich soll er nicht sein (gleicher Boden in der Küche).

Laminat kam auch erst nicht in Frage - aber unser Pergo Muster überzeugt mich schon etwas. Wir haben heute Abend noch mal ne Besprechung, mal schaun ....

Ich bin im Moment noch offen für alles ;-)

Gebrannte Erde

Antwort von Prinz-140210 - 04.07.2011

Hallo,

empfehlen kann ich diese schönen Natursteinfliesen.

Hier mal die Seite:www.mexicotto.de/beschreibung-muster.html

Vielleicht ist das ja was für euch.

LG Chris

Re: Bodenbelag über Fußbodenheizung

Antwort von tabalugalilli - 04.07.2011

Vor dieser Entscheidung standen wir auch. Ich mag keine Fließen wegen der Fugen, Holz leitet zu schlecht und Laminat etc. wollte ich auch nicht. Wir haben uns für einen Steinteppich entschieden und ich bin begeistert! Guter Wärmeleiter, nicht so kalt wie Fliesen (auch wenn die Heizung aus ist wie jetzt), pflegeleicht und man sieht nicht jeden Fussel. Wir haben Küche, Esszimmer und Flur (mit Eingangsbereich) damit. Es gibt verschieden Hersteller (z. B. Omniflor http://www.risto-deutschland.de/ oder Revello http://www.ravello.de/home.php).
VG

Re: Bodenbelag über Fußbodenheizung

Antwort von carla72 - 04.07.2011

Wir haben viele verschiedene Bodenbeläge, und alles funktioniert gut: Marmor, Teppichboden, Steinfliesen, Parkett. Holz sollte eigentlich kein Problem sein.

LG, carla72

so schlimm finde ich es gar nicht

Antwort von Bengelengelmama - 04.07.2011

wir haben Laminat, klar, er braucht ein wenig länger bis er warm ist, aber danach gibts keine Probleme. Wärme ist auch sehr angenehm. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Holzdielen schlechter leiten. Sie müssen halt für Fussbodenheizung geeignet sein.

Re: Bodenbelag über Fußbodenheizung

Antwort von Merle63 - 04.07.2011

Gerade eben habe ich für unseren Neubau Eichendielenparkett bestellt, wird verlegt auf Fußbodenheizung, was durchaus geht. Wir kennen mehrere Häuser, wo dieses Parkett auf Fußbodenheizung liegt und alle sind bislang zufrieden.

Der Boden muss allerdings verklebt werden. Man darf auch keine Massivdielen nehmen, sondern Parkett. Von der Optik her kann man das Dielenparkett nicht von massiven Dielen unterscheiden.

Die Holzart ist auch wichtig, Eiche eignet sich gut, wir haben geölte Dielen genommen. Buche sollte man keinesfalls nehmen.

Zusätzlich haben wir im Wohnbereich noch einen Grundofen, falls es im Winter doch mal zu Temperaturstürzen kommen sollte.

Trau dich ruhig, es geht nichts über Echtholzboden finde ich.

LG Merle

Kork

Antwort von Karbolmaus - 07.07.2011

wasserabweisend, langlebig, schön, gibts auch farbig...

Re: Bodenbelag über Fußbodenheizung

Antwort von Fleeti - 09.07.2011

Also wir sind ja auch gerade am bauen und es gibt diese neuen Fliesen in Holzoptik, vielleicht wäre das ja eine Alternative.

Ist natürlich nur eine optische Geschichte.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://kerana.de/bilder/Bd/Par kettfliesen_Fliese_Fliesen_Holzoptik_Dielen_7.jpg&imgrefurl=http://www.kerana.de /Fliesenhandel/Parkettfliesen-105-114-123-296.htm&h=492&w=688&sz=38&tbnid=GdkJpU 4EizTUTM:&tbnh=105&tbnw=147&prev=/search%3Fq%3Dfliesen%2Bin%2Bholzoptik%26tbm%3D isch%26tbo%3Du&zoom=1&q=fliesen+in+holzoptik&hl=de&usg=__aNZEfVJodXTEre-h8S9f0N4 FdMM=&sa=X&ei=wggYTrCoN4SWhQevj_jMBQ&ved=0CFgQ9QEwAA

Danke für die links und Meinungen

Antwort von Loraley - 04.07.2011

wir haben noch ein bisschen Zeit und können auch nochmal einen Fachmann drüber schauen lassen.
Bekannte haben einen Dielenboden aus Eiche mit FBH und es funktioniert auch, wenn man aber in diversen Bauforen liest, dann scheint das nicht der Weisheit letzter Schluß zu sein.

Re: Danke für die links und Meinungen

Antwort von cosma - 05.07.2011

Huhu

Holz ist doch wunderbar geeignet !

Wir haben auch im ganzen Haus eine FBH und überall Eiche Parkett geölt.

Auch in der Küche, denn Küche und Wozi ist bei uns eines, wir wollten das auch nicht optisch trennen.

Frag mal bei bembe´ in RT oder google mal, da hatten wir eine gute Beratung !

Für mich wären Fliessen auch niemals in Frage gekommen, wobei ich mittlerweile so ganz großflächige möglichst fugenlose ganz ok finde, aber Holz ist eben Holz *g

Viel Spaß beim Renovieren :-)

@cosma

Antwort von Loraley - 05.07.2011

Hallöchen!

Renoviert wird noch nicht, wir sind noch in der Planungs- und vorallem der Finanzierungsphase.

Eigentlich kommt nur Diele in Frage, ich kann mir gar nichts anderes vorstellen. Die Männer um mich rum müssen allerdings noch überzeugt werden ;-) !!!

Wie gesagt, Fachberatung muss her und wer weiß, vielleicht wird die FBH auch stillgelegt, ist alles noch im Fluß.

@Loraley

Antwort von seestern78 - 06.07.2011

Wir haben Durango von Cerdomus, sieht ein bißchen aus wie Finca-Stiel, nicht so aalglatt mit verschiedenen Größen aneinandergelegt. Es ist glaube ich Feinsteinzeug. Kannst ja mal stöbern:

http://www.cerdomus.com/collection.asp

Gruss Katrin

Re: @Loraley

Antwort von cosma - 06.07.2011

Huhu,

ist ja spannend !

Lese ich Männer ? Hab ich was verpasst ? ;-)

Wir haben ja FBH mit Eiche-Stabilette Parkett und ich wüsste nicht, warum nicht auch Dielen gehen können. Sollte halt fest verklebt sein.
Bembe´ berät wirklich sehr gut, vielleicht seid ihr mal wieder hier ...

Ich finde FBH klasse und möchte nicht mehr drauf verzichten, weil ich immer so fußkalt bin und das fällt seitdem echt komplett weg.
Dazu hat man ja mehr Fläche an den Wänden weil die Heizkörper wegfallen und da unser Häusschen nicht das größte ist kommts da echt drauf an ...

Wie auch immer: wünsche eine schöne Planungsphase, geniess es - bei uns ist das alles ziemlich im Hau-Ruck-Verfahren passiert und so manche Entscheidung hätte ich im Nachhinein anders getroffen, aber die FBH ist definitiv nicht dabei :-)

Lieber Gruß !

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.