Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Bodenbeläge

Frage von Lizz229 - 27.08.2012

Hallo zusammen,

wir bauen gerade Haus und langsam gehts ans Böden aussuchen.

Wir hatten folgendes angedacht:

komplettes Erdgeschoss (Wohnzimmer, Flur, Bad, Küche): Fliesen (grau-braun)

Obergeschoss BAD: Fliesen in Holzoptik
Obergeschoss Schlafzimmer und begehb. Schrank: Teppichboden

eure Meinungen und Erfahrungen?

Für Flur und die beiden zukünftigen Kinderzimmer sind wir total ratlos was den Boden angeht?????

LG
Lizz in Arbeitshose ;-)

Re: Bodenbeläge

Antwort von Rike01 - 27.08.2012

Denke, das ist Geschmackssache. Ich bin ein absoluter Fan von Holzböden, würde daher Parkett oder Echtholzdielen bevorzugen.

Wie habt ihr es jetzt? Fühlt es sich für dich gut an? Das allein ist wichtig. Alles andere ist abhängig vom persönlichen Geschmack.

Re: Bodenbeläge

Antwort von Lizz229 - 27.08.2012

Fussbodenheizung kommt im Erdgeschosd komplett rein!

Kork hatten wir für die Ki.zimmer auch schon überlegt!
Hatte ich selbst als Kind, fands super!

Aktuell wohnen wir in der Kellerwohnung bei den Schwiegereltern...
Weisse Fliesen ohne jeglichen Scharm - im
Vergleich dazu ist alles besser ;-))

Re: Bodenbeläge

Antwort von antia - 27.08.2012

wir bauen auch gerade.
Für die Kinderzimmer haben wir Design-PVC, auch Vinyl genannt (oder ähnlich geschrieben???). in Holzoptik. Grund: Preislich erschwinglich, sehr robust, gut für Fussbodenheizung geeignet, weich (daher kein Trittschallproblem).
Unserer ist nicht ganz glatt, hat holzähnliche Struktur.
Aber ist eben kein Naturprodukt wie Kork oder Linoleum. Aber für uns die beste Alternative.

Flur, Küche, Essbereich, Bäder: Fliesen - noch nicht bemustert
Wohnzimmer: Parkett (Eiche geölt, weiß gekalkt, letzte Woche ausgesucht, sooo schön!)

Re: Bodenbeläge

Antwort von montpelle - 28.08.2012

Echtholzdielen überall, außer im Bad.

Re: Bodenbeläge

Antwort von Lizz229 - 28.08.2012

Ja Echtholz wäre super - aber in nem 200qm Haus
viiiel zu teuer....

Re: Bodenbeläge

Antwort von Leseratte - 28.08.2012

Wir sind dieses Jahr eingezogen

Küche, Ess- und Wohnzimmer (ein Raum) = Stäbchenparkett
Flur und Gäste-WC = Fliesen
Kinder, Arbeits- und Schlafzimmer = Laminat
Bad = Fliesen

Bin gerade am überlegen, ob ich es wieder so machen würde ....

Das Stäbchenparkett ist klasse, aber auch empfindlich. Fliesen wollte ich aber auch nicht in so einem großen Raum. Das Holz sieht schon wohnlich aus.

Teppich würde ich gar nicht wollen.

Das Laminat im OG ist super. Wir haben eines, dass wirklich sehr hochwertig ist und jeder denkt es wäre Parkett. Auch in Eiche natur gehalten. Würde ich echt wieder so machen! Auch bei Laminat sollte man nicht das billigste nehmen, man merkt den Unterschied.

Es gibt auch Fliesen die mir super gefallen - auch für den Wohnbereich. Ich hatte aber immer Angst, man sieht sich satt an den Fliesen und rausmachen ist da halt nicht. An Holz sehe ich mich persönlich nicht satt. Aber wie gesagt, es ist halt empflindlicher. Am Anfang war ich so unsicher, weil wir auch in der Küche Parkett haben. Macht aber kein Unterschied zum Wohnzimmer. Allerdings schauen wir, dass keiner mit Stöckelschuhe in den Wohnbereich darf - überhaupt find ich es schöner, wenn der Besuch die Schuhe auszieht (haben Fussbodenheizung).

Re: Bodenbeläge

Antwort von alsame - 28.08.2012

Wir werden das UG in Holzoptik-Fliesen machen. Laminat käme nicht in Frage und Echtholz wäre uns zu teuer und bei Fußbodenheizung nicht effizient genug. Hatten uns auch für Vinyl interessiert, allerdings müsste der Boden geschliffen werden (sollte möglichst ohne Unebenheiten sein). Und Sonne darf nicht drauf scheinen, weil auf der Oberflächen nicht mehr wie 37° einwirken dürfen. Das OG bekommt bis aufs Bad Teppich (finde ich gemütlicher). Im OG sind auch die Kinderzimmer und da finde ich selbst bei Fußbodenheizung Teppich besser.

alsame

Re: Bodenbeläge

Antwort von Christine70 - 29.08.2012

ich bin kein freund von fliesen im wohnbereich. ich finde das zu kalt. selbst mit fußbodenheizung. in der küche und im bad find ich fliesen ok, da sie pflegeleicht sind, aber nicht im wohnzimmer. da haben wir parkett.

teppichboden ist geschmacksache. ich würde keinen mehr wollen. wir haben in den kinderzimmern und im schlafzimmer laminat.

wenn dir das gefällt ist es doch ok.

Re: Bodenbeläge

Antwort von Lizz229 - 29.08.2012

Danke für eure Antworten und Anregungen!
werden am Wochenende mal durch die Läden tingeln und uns umschauen!

Re: Bodenbeläge

Antwort von Jessi757 - 30.08.2012

Für Kinderzimmer würde ich immer wieder Laminat (wenn Ihr es Euch leisten könnt auch Parkett) wählen.

Wir sind momentan sehr glücklich mit Laminat und kleinem Teppich in den Kinderzimmern.

Wir haben glücklicherweise billiges Laminat erstanden. Denn bei Legosteinen und ähnlichem lassen die ersten Kratzer nicht lange auf sich warten.

So tut es nicht so weh und der Boden ist trotzdem sehr spieltauglich, weil die Figuren stehen bleiben. Beim Teppich kippt ja gerne mal was um.

Außerdem MUSS bei uns der Fußboden WISCHBAR sein. Teppich hätte ich schon dreimal wegschmeißen können.

LG

Jessi

Re: Bodenbeläge

Antwort von cosma - 27.08.2012

Huhu,

Ich bin Holzfan, wir haben sogar in der Küche Parkett.
Fliessen könnte ich mir nur mit Fussbodenheizung vorstellen.

In den Kinderzimmern haben wir geölten Kork und Tretford Teppiche zum Spielen.

Vielleicht ist Kork auch was für Euch ?

Ich finde ihn sehr angenehm !

LG

Re: Bodenbeläge

Antwort von Sakra - 28.08.2012

das gesamte untergeschoss haben wir gefliesst, da fussbodenheizung. im wohnzimmer haben wir noch zusaätzlich 2 verschiedene mosaike eingefliesst, das lockert auf und wirkt sehr gemütlich . unsere fliesen sind in einem hellen terrakotta, nur im flur haben wir schwarze feinsteinfliesen, unterbrochen von einem mosikstreifen.
oben haben wir im kinderzimmer korkboden, der ist sehr warm und pflegeleicht, die anderen zimmer mit laminat.

das einzige was ich im nachhinein anders machen würde, wäre in alle übrigen zimmer kork legen anstatt laminat.

Re: Laminat

Antwort von Rike01 - 30.08.2012

Bei Laminat oder PVC hätte ich Bedenken wegen der Schadstoffbelastung. Falls es unbedingt sein muss, immer auf den "Blauen Engel" achten.

http://www.schadstoffberatung.de/laminat.htm

Die kostengünstigste Lösung ist häufig langfristig teuer. Zwar gibt es bei Echtholzböden vom spielen durchaus mal kleinere Dellen, ich finde das aber überhaupt nicht schlimm. Und, man kann es später abschleifen. Laminat oder PVC müssen rausgerissen werden, sind außerdem noch schlecht zu recyclen. Falls Holz nicht in Frage kommt, würde ich dann eher noch Kork nehmen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.