Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

blaue Küche

Frage von Ballerina - 10.09.2013

Hallo!
Bin mehr oder weniger stille Leserin und habe folgendes Problem: wir haben vor ca. 11 Jahren den gesamten oberen Stock umgebaut und eingerichtet. Allerdings war ich da auf einem Blau Trip was meine Küche anbelangt.
Da wir das WZ im Erdgeschoss haben und nun die Küche auch nach unten verlegen wollen (WZ mit Durchbruch zur Küche) hätte iich da mal folgende Frage. Ich persönlich würde eine neue Küche kaufen mit Apothekerschrank und ausziehbaren Schubladen keine Türen mehr usw. aber mein Mann sagt die Küche ist gerade einmal 11 Jahre alt und ist gar nicht nötig eine neue Küche anzuschaffen. Ist es denn irgendwie möglich die Küche umzustreichen oder mit Folie zu bekleben? Oder würdet ihr eine neue anschaffen? Hätte gerne auch die oberen Schränke mit Glastüren.
Über Tipps wäre ich sehr dankbar!! Bin schon gespannt wie ihr das machen würdet.
LG Sabrina

Re: blaue Küche

Antwort von Misöne - 11.09.2013

Gibt es as Küchenstudio oder die Küchenfirma noch, dann würde ich evtl. nur die Fronten tauschen. Wir haben unsere 7 Jahre alte Küche auch mit ins Haus genommen und zum Teil Schränke nachgekauft. Die Türen der Hänger haben wir getauscht gegen Glastüren.

Bekleben geht auch, hat eine Freundin von mir gemacht, sah auch toll aus, ist aber natürlich sehr aufwendig. Wird ja Funier sein, ob man den streichen kann weiß ich nicht. Viell. bekommst du hier ja noch einen guten Tipp.

LG

Re: blaue Küche

Antwort von Hailie - 11.09.2013

Ich hatte in der alten Wohnung auch einige Teile der Küche mit Folie beklebt, sah gut aus und niemand kam von alleine drauf das es Folie war. Dafür muss man sich allerdings etwas Zeit nehmen, damit man es ohne Luftblasen hin bekommt. :)

Re: blaue Küche

Antwort von speedy - 11.09.2013

Hi,
du kannst die Fronten einfach austauschen - die Topfbohrungen halten eigentlich ein Standardmaß ein, so dass die Türen aller Hersteller auf alle Korpusse passen (im Zweifel nachmessen).
Gerade bei Markenherstellern sind aber Fronten alleine oft teurer als eine neue Küche. :(
Die meisten Oberflächen kann dir aber ein Lackierer auch umspritzen -so kommst du günstig zu einer neuen Oberfläche.

Gruß, Speedy

Re: blaue Küche

Antwort von sojamama - 11.09.2013

Hallo,

unsere Küche ist nun gute 18 Jahre alt, mein Mann hat sie sich damals gekauft, da war er noch ohne mich.
Sie ist auch blau, mit Buche. Also die Türchen haben sozusagen einen Rahmen und in der Mitte ist es dann blau. Ein schönes Blau, wirklich schön.
Dazu haben wir einen Esstisch mit blauen Beinen und Stühle in blau mit so Korbgeflechtsitzfläche, wenn das so heißt.

Wir haben die Küche sogar noch umgebaut und vom Schreiner einen ganzen Anbau noch dazu fertigen lassen, genauso wie der Rest. Auch mit blauen Türen. Sieht soo toll aus, hat er so gut hinbekommen.

Aber gut, hilft Dir nicht weiter. Frag doch mal den Schreiner, ob er eine Möglichkeit sieht, die Türen zu überkleben und ggf. einige davon auszutauschen.
Unser Haus und Hof-Schreiner hat immer gute Ideen und ist da recht fix und gut bei sowas.

Evtl. gibt es eine Farbe, zum Anstreichen? Ob´s gut aussieht? Keine Ahnung...

melli

Re: blaue Küche

Antwort von MottchensMama - 12.09.2013

Ich habe schon eine Küche gestrichen. Korpus war eine Farbe und die Türen eine andere. Mit Anschleifen, Vorstreichfarbe und Acryllack (bei uns war es seidenmatter) war das auch nicht sehr empfindlich. Aufgefallen ist es keinem, der nicht wirklich genau hingeschaut hat.

Die Variante mit Klebefolie kenne ich aus der Firma und finde ich deutlich schöner. Wenn es gut gemacht ist, sieht man das überhaupt nicht. Allerdings hatten wir auch eine Werbetechnik im Haus, deren Spezialgebiet das ja gewissermaßen ist. Wichtig ist beim Folienkleben, dass Du Dich über die richtige Klebetechnik informierst. Am besten dort, wo Du die Folie kaufst.

Gutes Gelingen!

Re: blaue Küche

Antwort von AndreaL - 13.09.2013

Hallo,

DAS würde ich mir gut überlegen... Wenn Ihr schon so einen Umbau macht, würde ich nicht eine über 10 Jahre alte Küche 'umziehen' wollen.

Wenn man Renovierungen/Neuanschaffungen nur dann machen würde, wenn auch die Ehemänner dieses einsähen, dann wäre die Möbelindustrie schon längst pleite .

Wenn DU die neue Küche willst und dafür auch nur im Ansatz Kapital vorhanden ist, würde ich an einer so alten Küche jetzt nicht rumbauen. Dann hast Du die nämlich noch, wenn sie 20 Jahre alt, weil 'sie ja erst vor 9 Jahren renoviert wurde'...

Just my 2 cts ;-)

Andrea

Re: blaue Küche

Antwort von anka7 - 12.09.2013

Ich würde die Fronten austauschen! das müsste mit der Arbeitsplatte auch funktionieren. Dann musst du nicht eine komplett neue Küche kaufen.

LG

Ich sehe es wie AndreaL.. m.T.

Antwort von kabunovi - 13.09.2013

ich wuerde auch aus genau den gruenden in eine neue kueche investieren..
bei mir kommt zudem noch eine "blau-allergie" dazu ..

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.