Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Bin gerade sauer,traurig....

Frage von FelisMam - 18.04.2013

Ich bekomme meinen Mann bei unserem Hausbau nicht von eletrischen Rolläden im EG überzeugt. Zu teuer!
Verstehe das Argument aber ICH finde da sparen wir am falschen Ende.
Hauptsache die Küche (schon gekauft) ist perfekt und hat Dinge drin, die wir/ich nicht wirklich dringend brauchen (zumindest nicht für den Prei)

Mann,ich könnte gerade
Finde es so sch....


Sorry,das musste jetzt raus

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von speedy - 18.04.2013

Hi,
ich sehe ehrlich gesagt keinen Sinn in elektrischen Rolläden. Das einzige Argument, das ich akzeptieren würde, ist, dass ohnehin ein Bus-System mitgelegt wird, so dass alle elektrischen Geräte zentral programmier- und steuerbar sind. Aber ob ich nun vor dem Fenster stehe und am Gurt ziehe oder ob ich einen Knopf drücke - das ist doch tatsächlich wurscht.
PS: Wir hatten in der alten Wohnung elektr. Rolläden und haben jetzt keine mehr, eben weil der Vorteil nicht wirklich da war.

Ich würde das GEld auch eher in die Küche oder in ordentliches Werkzeug stecken...

Gruß, Speedy

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von katja13 - 18.04.2013

Oh ich verstehe dich! Musste bei meinem Mann auch kräftige überzeugungsarbeit leisten, als es beim dachbodenausbau um die Fenster ging. Jetzt haben wir außenjalousien mit Antrieb und Fernbedienung. Und er ist im Nachhinein richtig froh darüber!

Ich hätte ja noch gern den velux-klappbalkon gehabt, aber okay, der ist wirklich heftig im Preis und es geht auch ohne. Zumal oben auch "nur" das Kinderzimmer ist.

Ich drück dir die Daumen, dass du ihn noch von den Vorteilen überzeugen kannst!

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von Luni2701 - 18.04.2013

ich find die zwar nicht schlecht aber unbedingt bräuchte ich die nicht. Hab jetzt auch keine mehr. Also das wäre jetzt nichts, was ich unbedingt haben müsste, aber eben trotzdem nett wenn man es hat.

Fahrt ihr denn viel in den Urlaub oder mal wochenenden weg? Dann würde ich da mit dem automatischen auf und zu argumentieren ;-)

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von Jule9B - 18.04.2013

Wir haben elektrische, weil ich das mit den Gurten auch blöd finde. Klar geht das, aber so die Unkosten produzieren jetzt elektrische Rolläden auch nicht. Die Gurte werden nach ner Zeit echt schäbig und nach 20 Jahren reißen die und müssen ersetzt werden. Und wenn man recht große (bodentiefe) Fenster hat, sind die auch recht schwer zu ziehen. Jetzt ist man noch fit, aber meine Schwiegis haben jetzt z.b. elektrisch nachgerüstet im Wohnzimmer, weil es ihnen zu schwer fiel die scheren Dinger hochzuziehen, Sind beide jetzt nicht mehr so ganz fit. Die nachgerüsteten sehen natürlich blöd aus, weil da außen jetzt so ein Plastikkanal auf der Wand neben dem Fenster verläuft ...
Vielleicht ist das auch ein Argument.
Viele liebe Grüße
Jule aus 9B

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von Loraley - 18.04.2013

Also an elektrische Gurte habe ich definitiv nicht gedacht zu Beginn der Umbauarbeiten. Aber der Fensterbauer hat uns überzeugt, denn ein Gurt zb wäre sehr schmal gewesen und das Fenster riesig. Da hast du rote Striemen an den Händen und der Rolladen ist noch nicht mal oben.....
Wir montieren an allen neuen Fenstern elektrische, an den alten Fenstern werden die Gurte erneuert. So nach und nach werden eh alle Fenster ersetzt.

Aber weinen und wütend sein würde ich deswegen nicht. Ich kenne es ja nicht anders als abends Kontrollgang durchs Haus......

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von Zwurzenmami - 18.04.2013

Wir haben bis auf drei Fenster alle mit elektrischen Rolläden.

Eins ist das Dachausstiegsfenster und die anderen beiden werden erst dieses Jahr getauscht und dann kommen da auch welche hin.

Küche und WZ gehen automatisch hoch und runter, außer Terassentür, wäre auch ganz schön blöd, wenn mein Mann draussen steht, Rollo geht runter, die Kinder schlafen oben und ich bin nicht da oder schlafe schon.

Würd ich immer wieder nehmen

Einbruchsicherung

Antwort von roxithro - 18.04.2013

Huhu,

Wir haben auch im Erdgeschoss elektrischen Rollladenantrieb, vorrangig als Einbruchschutz, denn gegen den Motor kann man von außen den Laden nicht hochschieben!
Das es auch bequem ist, haben wir natürlich gerne noch mitgenommen.
Das wäre mir eine Investition wert...

LG

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von alsame - 18.04.2013

Du arme! Ich musste mein Mann zum Glück nicht überreden. Wir haben es bei meinen Eltern gesehen, die es übrigens heute auch anderes machen würden, nach 5 Jahren gehen die Rollläden so schwer und ölen geht auch nicht weil Rollladenkästen zu tapeziert sind. Die Wände wieder aufschlitzen um Kabel zu legen, wollen sie natürlich auch nicht mehr machen.
Wir werden uns ein BUS-System legen lassen, dann kann man auch Anwesenheit simulieren (und vieles mehr). Das ist halt so Technikkram wo mein Mann drauf steht, aber zum Teil auch sinnvoll ist.

Wie viel mehr würde es den kosten? Ich habe es nicht mehr im Kopf, wir haben es gleich bei der Planung rein rechnen lassen. Aber es war eine Summe die es uns wert war zu investieren.

Wie weit seid ihr schon? Bei uns konnte wegen dem schlechten Wetter leider erst letzte Woche begonnen werden. Außenwände EG stehen schon, Innenwände bisher 1. Steinlage.

alsame

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von Häsle - 18.04.2013

Wir haben im ganzen Haus überhaupt nur einen einzigen Rolladen (mit Gurt). Der wird nur geschlossen, wenn mein Mann Beamer und Leinwand benutzt, während es draußen noch hell ist.
Ich vermisse nichts.

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von kabunovi - 19.04.2013

Wir haben vor 5 Jahren unser "Folgehaus" gekauft (Altbau), in dem schon elektrische und programmierbare Außenrollläden verbaut waren. Anfangs dachten wir: "nice to have", nach kurzer Zeit dachten wir: nie wieder ohne! Manche fahren wir manuell hoch (Küche), manche sind programmiert. Ich finds toll.
Wenn wir bauen würden - was wir nie tun werden, wir haben fertig - wären elektrische und programmierbare Rollläden ein MUSS. Zumindest Erdgeschoss, im OG würde ich mit mir handeln lassen

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von Fleeti - 19.04.2013

also für mich ist der Punkt elektrische Rollläden sehr wichtig und zwar nicht nur aus Bequemlichkeit sondern wegen der Sicherheit.

Wenn wir in den Urlaub fahren dann gehen unsere Rollläden morgens hoch und abends herunter. Zusätzlich dazu gehen hier noch Lichter an und aus.
Somit sieht eigentlich niemand, dass wir nicht da sind.

Unsere Nachbarn verrammeln ihr Haus komplett und jeder Vorbeifahrende sieht sofort ach Familie XY ist auf Reisen.

Bei uns waren die Punkte am wichtigsten die man nicht mehr nachrüsten kann und dazu gehören elektrische Rollläden und ein Keller.
Ich würde echt lieber auf eine neue Küche verzichten.

@speedy

Antwort von FelisMam - 18.04.2013

Danke für deine Meinung.
ICh denke mir einfach, das ich abends keine Lust habe im ganzen Haus rumzurennen und die Rolläden runter zu kurbel. (haben extrem viele Fenster) und ich würde gerne die Rolläden im Sommer automatisch runterfahren können,wenn wir nicht da sind damit es sich nicht so aufheizt.

katja

Antwort von FelisMam - 18.04.2013

WIE hast du deinen Mann überzeugt???

Re: katja

Antwort von katja13 - 18.04.2013

Z.b. Das die Gurte ( haben wir im restlichen Haus) kaputt gehen, verdrecken, einfach unschön aussehen. In der neuen Etage dann doch ein wenig Luxus sein darf... Ich hatte auch Unterstützung vom Dachdecker, der die arbeiten gemacht hat ;-) gemeinsam ging es dann irgendwie und im Nachhinein redet keiner mehr von den Mehrkosten. Ich konnte auch noch mückengitter durchbringen ;-)

Ich wünsch dir wirklich viel Erfolg! Ich kenne auch ehrlich gesagt keine Neubauten, wo noch mit Gurten hantiert wird. Und wenn die Küche Luxus ist und bei sowas dann gegeizt wird, passt das auch irgendwie nicht recht zusammen. Alles gute!

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von cosma - 18.04.2013

Wir haben im EG elektrische und oben zum kurbeln.
Ich finde das schon seeehr bequem :-)

Bei uns lief es bei Uneinigkeiten so ab, daß jeder seine Wichtigkeiten benannt hat und dann versucht wurde da in etwa die Waage reinzubringen.

Ist ja auch ne Geldfrage und gerade beim Bauen wenn alles gleichzeitig anfällt ein schwieriges Thema ...

Manche Sachen lassen sich halt im Nachhinein schlecht realisieren, wenn er in der Küche seinen Schwerpunkt hatte, vielleicht kannst du dann doch die Rolläden als Ausgleich dazu durchsetzen ?

LG !

Re: Bin gerade sauer,traurig....

Antwort von Jule9B - 18.04.2013

Sag deinem Mann, dass ER dafür zuständig sein wird, jeden Abend und Morgen durchs Haus zu patroullieren und die Rollos hoch und wieder rutner zu machen. ;)

Wir haben alle Fenster elektrisch (aber nicht automatisch). Ein Druck aufs Knöpfchen, fertig. ;)

Und morgens ist Töchterchen dafür zuständig, im Wohn/Essbereich und Küche alle Knöpfchen zu drücken, während ich ihr das Frühstück mache.

Jule aus 9B

Re: Einbruchsicherung ... und zeitgesteuert

Antwort von Alexa1978 - 19.04.2013

... simuliert es während einer Abwesenheit eure Anwesenheit ;-)

@alsame

Antwort von FelisMam - 18.04.2013

Bei uns tut sich auch erst seit dieser Woche ordentlich was.Sind ähnlich weit wie ihr.
Mein Mann meint es ist ein Preisunterschied von 6.000,-€
Vielleicht schaffe ich es ja bei der Bemusterung ihn wenigsten von den WZ-Rollos elektrisch zu überzeugen.

Ich muss schon auf den Keller verzichten
Unser Haus wird sehr groß aber ich fände einen Keller halt trotzdem praktisch kenne es auch nicht ohne :(

Re: @alsame

Antwort von Hase67 - 19.04.2013

"Mein Mann meint es ist ein Preisunterschied von 6.000,-€"

Das ist der Punkt, wo du ansetzen könntest - telefonier herum und frag bei verschiedenen Firmen, für welchen Preis sie beides anbieten. Ich würde mich nicht mit so einer Aussage abspeisen lassen, wenn das ein Punkt ist, der ihm nicht wichtig ist, dann kümmert er sich auch nicht drum, Vergleichsangebote einzuholen.

Außerdem: Die Folgekosten bei Gurtrolläden sind auch nicht von Pappe, es sei denn, dein Mann kann selbst Rolladengurte austauschen. Blöd auch: die Gurtrolläden rutschen gern mal in den Rolladenkasten rein, wenn man zu feste hochzieht - dann könnt ihr jedes Mal den Rolladenkasten aufmachen und sie wieder rauswurschteln (sieht auch sehr schön aus, wenn man an der Stelle jedes Mal die Tapete ein bisschen schrottet...

LG

Nicole

Also 6000 € kostet das sicher nicht.

Antwort von 77shy - 20.04.2013

Wir zahlen pro Fenster etwa 200 € über unsere Hausbaufirma. Wir lassen allerdings nur im EG elektrische Rollläden einbauen und im OG nur die Stromkabel bis ans Fenster, damit wir dort irgendwann mal nachrüsten können.

MfG

Elektrische Rollläden kann man aber nachrüsten.

Antwort von 77shy - 20.04.2013

Am einfachsten ist es allerdings, wenn man beim Bau gleich ein Stromkabel bis ans Fenster legen lässt.

MfG

Re: Elektrische Rollläden kann man aber nachrüsten.

Antwort von Jule9B - 20.04.2013

Stimmt, Freunde von uns haben die "Vorbereitung" machen lassen, aber noch keine elektrischen Rollos installiert. Das wollen sie später mal irgendwann machen.
Jule

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.