Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Bett anmalen

Frage von Majo24 - 19.12.2012

So, nun ist das alte Chippendale Bett meiner Ur-Oma abgeschliffen und soll bis zum 24.12. in einem Traum aus Weiß/ Rosa erstrahlen. Meine Tochter wünscht sich sehnlichst ein rosanes Bett, da mir das aber zu rosa wird dachte ich an weiß mit Rosa Rahmen.
Nun wollte ich mal fragen ob jemand schon mal ein Holzbett bemalt hat und mir seine Erfahrungen mitteilen könnte.

Ich habe eine weiße Farbe auf Ölbasis gekauft damit wollte ich das Bett erst komplett bemalen und dann erst den Rahmen in Rosa und die Holzbiesen in Pink.

Ist der Ablauf Sinnvoll? Was meint Ihr? Soll ich am Kopfende mittig noch ein Krönchen, Einhorn oder eine Blume mit Schablone (bekomme ich die im Baumarkt oder macht man die selsbt) in Pink aufmalen.

Bin für jede Anregung dankbar ;-)

Re: Bett anmalen

Antwort von leta - 20.12.2012

Ja, ich habe schon diverse alte Schränke und auch mal ein Bett restauriert. Ich habe es immer so gemacht:

Erst mit grobem Schleifpapier abschleifen....dann eine Schicht Grundierung....dann mit feinem Schleifpapier anschleifen...dann die erste Schicht weiße Farbe...dann noch mal leicht anschleifen...und dann noch eine weitere Schicht weiß sowie eventuell die Akzente in anderen Farben. So wird das Ergebnis perfekt.

Re: Bett anmalen

Antwort von Fru - 20.12.2012

Ich nehme an, es ist ein Massivholzbett??? Was meinst Du mit Farbe auf Ölbasis? Ist es eher eine Lasur? Die wird ja dann nicht deckend sein und ich weiß nicht, so richtig weiß wird es ja dann nicht, also nicht deckend....und rosa und pink auf der gleichen Weise? Dann werden die Farben ja nicht wirklich kräftig...

Wenn es aber ein Lack sein sollte, dann sollte es möglichst ein Alkydharzlack sein und nicht Acryl, weil Acryl für die Belastungen nicht so ausgelegt sind...beim Lack mußte auch zwei Mal drüber, sieht besser aus...

Viel Erfolg!

Farbe

Antwort von speedy - 20.12.2012

Hi,
du hast an Farben verschiedene Möglichkeiten, solltest aber immer nur Farben des gleichen Typs mischen oder übereinander kombinieren.
Ideal für das Holz wäre eine reine Leinölfarbe - aber Achtung, da sind nicht alle für den Innenbereich geeignet - wenn es wirklich decken soll (lässt sich mit Pigmenten beliebig abtönen), ansonsten Wachse oder Wachslasuren.
Ich bezweifle aber sehr, dass du so etwas in einem dt. Baumarkt kaufen kannst.
Ansonsten einen Lack auf Acrylbasis - erst grundieren und dann 2x lackieren. Ist für das Holz nicht ideal, aber das preisgünstigste. Auch hier würde ich aber nicht auf Baumarkt-Produkte zurückgreifen - du brauchst ohnehin nicht viel, da würde ich mir ein kleines Döschen vom Maler oder im Farbenhandel holen.

Wenn das Holz vorher mal gebeizt war, wirst du ohnehin nur Ölfarben auftragen können, durch alles andere schlägt es dir wieder braun durch mit der Zeit.

Hier mal die Zusammensetzung von reiner Leinölfarbe:
"Es ist die klassische Form der Leinölfarbe: nur Leinöl und Pigment, unterstützt durch das Trocknungsmittel Mangan, ergeben diese rein ökologische Farbe für den Anstrich von Holz, Metall oder Stein - im Innen- und Aussenbereich! Verarbeitung: Oberfläche säubern, Holz muß trocken sein. Die Farbe in der Dose zuvor gründlich umrühren. Mit einem Ölfarbenpinsel dünn und gleichmässig auftragen. Die Trocknungsdauer beträgt im Innenbereich ca. 24 Stunden, abhängig von der Raumtemperatur, vom Licht und der Luftzirkulation (kühl und dunkel bedeutet eine deutlich langsamere Trocknung). Bindemittel: Gekochtes, kaltgepresstes und filtriertes schwedisches Leinöl. Pigment: Titandioxid, Kreide. Trocknungsmittel: Mangan Verdünnung: Bei Bedarf max. 5 % Leinöl (gekocht, farblos). Volumengehalt/Trockenmasse: 100% - VOC: < 5mg/L Ergiebigkeit: 15 - 20 m² pro Liter abhängig vom Untergrund. Reinigung: Leinölseife. Im Wasser ausspülen, danach trocknen lassen. Farbton in NCS: S 0300-N (Schneeweiß)" Zitat von www.schwedischer-farbenhandel.de

Gruß, Speedy

@fru: Bett anmalen

Antwort von Majo24 - 20.12.2012

ohoooojeeeee da hast Du wahrscheinlich recht. Die Farbe ist auf Ölbasis und der Herr im Baumarkt sagte wenn ich 2x drüber gehe ist es deckend, so das man die Holzmaserung nicht mehr sieht.
Und ich wollte das schöne alte Holz irgendwie Pflegen......
Daher dachte ich auch das die Lackierung des Rahmens (Danke für den Harzlacktip) mit einem Acryllack passen würde......., da der Rahmen auch auch "dicker" als das Bett ansich ist, dachte ich den kann man ggf später wieder abschleifen.

hmhm....das Rosa und Pink muss ich sowieso noch holen, dann schaue ich mal ob es auch etwas ölhaltiges in Farbe gibt, glaube aber nicht......

Meinst Du man könnte die 2 unterschiedl. Farb Materialien Mischen?

Herzlichen Dank für Deine Tipps!

Nein!

Antwort von Fru - 20.12.2012

Mischen würde ich nicht....

Ich würde alle Farben von einer Sorte nehmen und gut...

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.