Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Re: @Bengelengelmama

Frage von montpelle - 24.07.2010

Stil ist keine Frage des Geldes.

ich gebe dir recht

Antwort von Bengelengelmama - 24.07.2010

die Kunst ist aus wenig viel zu machen.......dennoch können und/oder möchten sich viele "nur" Roller, Pocco, Ikea - Ware leisten....darauf "reduziert" zu werden, weil die Stühle oder Anbauwand im letzten Prospekt drin war/en ist nicht fair...

Geschmack ist auch nicht jeden sei Stil

Re: @ montpelle

Antwort von spiky73 - 24.07.2010

aber WAS bitte macht denn guten geschmack oder "stil" aus?

was dem einen gefällt, muss dem anderen noch lange nicht gefallen, trotzdem ist das eine nicht automatisch besser oder das andere schlechter... was man auch auf viele andere bereiche des lebens übertragen kann...

Re: @ montpelle

Antwort von MadamePompadour - 24.07.2010

"Daumenhoch"

Re: @spiky73

Antwort von montpelle - 24.07.2010

Wo habe ich geschrieben, dass irgendetwas besser ist und etwas anderes schlechter ?

Ich habe kritisiert, dass jemand seine Wohnung, bzw. ein Zimmer komplett (!) mit IKEA eingerichtet hat und zwar nicht nur Möbel, sondern auch sonstige Deko und Einrichtung. Das hat nichts mit finaziellen Mitteln zu tun oder mit besser und schlechter. Ich habe lediglich angemerkt, dass so kein eigener Stil entsteht und dass ich das nicht mag, sondern langweilig finde.

Re: @ ich habe das jetzt nicht auf ikea bezogen.

Antwort von spiky73 - 24.07.2010

... ich stehe übrigens auch auf das blau-gelbe möbelhaus. aber nicht ausschließlich. und finde dort nicht alles toll...

aber wodurch definiert sich "guter geschmack" oder "stil"? wodurch definierst du ihn?

weisst du, manchmal klicke ich mich bei immobilienscout24.de durch die luxusvillen, die dort zum kauf angeboten werden. je mehr geld, desto scheusslicher sind die wohnungen meistens auch eingerichtet. ich bin kein fan von gold in kombination mit rauchglas. ich mag keine scheusslichen pseudoantiken säulen, die mit wischtechnik verziert und palmwedelchen am kapitell völlig deplaziert mitten im wohnzimmer stehen. ich finde perserteppiche öde (dann kann er soviel gekostet haben wie ein kleines eigenheim) und wenn ich mir ein schwimmbad im keller leisten könnte, würde mit sicher keiner pseudorömische bademotive an die wand schmieren.

oft ist mir da auch einfach der gelsenkirchener barock lieber, wenn man merkt, in einer wohnung wird gelebt, und es wurde mit liebe eingerichtet. teilweise ist die einrichtung ja auch mit den jahren und den persönlichen erlebnissen gewachsen.

den möbelfungrube-charme *hust* mag ich auch nicht. dann lieber möbel vom flohmarkt und je nach lust und laune quietschbunt angestrichen.
das ist dann sicher auch nicht "geschmack-" oder "stilvoll", aber es ist ausdruck meiner eigenen persönlichkeit.

im übrigen habe ich noch nie eine fremde wohnung betreten, von der ich sagte: HIER würde ich am liebsten wurzeln schlagen.

Re: @spiky73

Antwort von MadamePompadour - 24.07.2010

Wer ist denn der Jemand? Frage ich wirklich?

Ich dachte ja du meinst mich, aber das wäre ja unmöglich, da ich kein einzigstes Teil von Ikea habe. Weder Wohnzimmer noch Küche.

Und das sollte offensichtlich sein, denn IKEA Möbel sind wirklich zu erkennen. Aber diesen Jemand habe ich dann übersehen...

Also wer ist der jemand? Würde mir die Bilder auch gerne mal ansehen um mir eine Meinung bilden zu können....

wobei ich aber auch sagen muß, Ikea find ich eigentlich nicht so übel wenn es um Accessoires geht. Die Schwedischen Möbel sagen mir aber nicht soooo zu.

Re: @spiky73

Antwort von Terrorzicke - 25.07.2010

Naja, aber vielleicht kann sich jemand ja mit Ikea eindeutig identifizieren und warum soll man sich nicht ein ganz mit Ikea einrichten? Manche finden es toll und holen sich auch bei Ikea Anregungen und setzen die um.

Re: @ ich habe das jetzt nicht auf ikea bezogen.

Antwort von MadamePompadour - 24.07.2010

"dann lieber möbel vom flohmarkt und je nach lust und laune quietschbunt angestrichen.
das ist dann sicher auch nicht "geschmack-" oder "stilvoll", aber es ist ausdruck meiner eigenen persönlichkeit."


Der Satz gefällt mir.

sorry, war für montpelle gedacht... o.t.

Antwort von MadamePompadour - 24.07.2010

x

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.