Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Badproblem

Frage von Holzkohle - 02.11.2011

Hallo, ich habe ein Problem mit und in meinem Bad, vielleicht gehts hier jemandem ähnlich. Es würde mich - vielleicht mit Bild??? - interessieren, wie Ihr das gelöst habt.

Das Bad ist sehr klein. Die Toilette steht links vom Waschbecken. Das Fallrohr der Toilette macht direkt dahinter nach rechts einen Knick und geht dann ziemlich weit über die Wand und DIREKT UNTER dem Waschbecken (also aufm Boden aber mittig unter dem Waschbecken) in die Wand rein. Was heißt, ich kann da keinen Unterschrank stellen. Was mich ehrlich gesagt inzwischen EXTREM nervt, da man die Waschbeckenrohre sieht, sich da super der Schmutz sammelt und ich inzwischen nicht mehr weiß, wohin mit meinem Kram. Ich hatte einen alten Unterschrank, aber da hätte ich locker 40 cm aussägen müssen, damit er unter das Waschbecken passt - und gestanden wäre er dann auch nicht mehr, da ich beim Sägen die Seitenwand und die Rückwand + Blende unten hätte wegsägen müssen.

Falls jemand ein ähnliches Problem in seinem Bad hat, würde ich mich wirklich freuen zu hören, wie Ihr das gemacht habt. Danke.

Re: Badproblem

Antwort von Luni2701 - 02.11.2011

ich kann mir das grad schwer vorstellen, kannst du mal ein bild machen? Badschränke gibts ja mittlerweile in sämtlichen formen, aussägen wirst du ja so oder so müssen, be vielen ist das kein problem, auch die komplette rückwand kannst du telweise einfach rauslassen.

Re: Badproblem

Antwort von Holzkohle - 02.11.2011

hier bleibt es leider nicht nur bei der Rückwand, da ja der Schrank an die Wand muss, sonst steht er am Waschbecken vor. Das heißt, ich müsste zusätzlich die linke Seitenwand raussägen, dann steht aber der Schrank nicht mehr! Guck Dir einfach Dein Klo an, und das Rohr, was in die Wand geht - stellt Dir einfach nach rechts AN der Wand weiterlaufend jetzt dieses Rohr vor, auf dem Boden, ca. 20 cm in den Raum reinragend - und es geht unter dem Waschbecken in die Wand rein. Foto kann ich nachreichen, Akku gerade leer. Bildlich sehen Waschbecken und Toilette + Rohr an der Wand aus wie ein schiefes "H"

Re: Badproblem

Antwort von Janigirl - 02.11.2011

Ich würde mal bei einem Tischler nachfragen ob er sowas machen kann.
Meist sind die nicht teuer.

Re: Badproblem

Antwort von Hase67 - 03.11.2011

Hi,

ich weiß, dass deine Finanzen es momentan nicht zulassen, dir etwas Entsprechendes zu besorgen, aber wenn das Fallrohr der Toilette so einen Standarddurchmesser von 15-20 cm hat, kannst du unter dem Waschbecken nicht ein Schränkchen auf höheren Füßen aufstellen (gibt's z. B. bei Ikea)? Oder liegt das Fallrohr dafür zu dicht an der Wand, so dass kein Fuß mehr dahinter passt?

LG

Nicole

Re: Badproblem

Antwort von Suki - 04.11.2011

waschtischschrank kaufen und in die seite aussparung für das wc-abflussrohr aussägen. natürlich passgenau und ordentlich.
da wäre das rohr im schrank weiter verlaufen. ob die im schrank noch genug platz bleibt, weiß ich nun nicht.

lg

Re: Badproblem

Antwort von Luni2701 - 02.11.2011

das Klo angucken hilft mir leider nicht, wir haben en Hänge-WC da iist nirgendwo ein Rohr

Re: Badproblem

Antwort von Luni2701 - 02.11.2011

aber trotzdem denke ich je nach schrank, wenn ich jetzt mit meiner vorstellung richtig liege, müsste das auch gehen wenn du in die seitenwand ein loch machst und die rückwand halt auch, es könnte klappen. Wie hoch liegt das rohr über dem boden, gäbe es die möglichkeit einen hängeschrank zu nehmen und den einfach über das rohr zu hängen?

Re: Badproblem

Antwort von jake94 - 02.11.2011

Ich meine aber auch, dass das mit einem Unterschrank trotzdem gehen müsste. Kennst Du keinen Schreiner oder handwerklich Geschickten, der Dir so etwas zimmern könnte?

LG
Kerstin

Re: Badproblem

Antwort von Holzkohle - 03.11.2011

Jetzt musste ich das direkt mal ausmessen. Also es würde tatsächlich ein Fuß dahinter passen... Der müsste aber dann mindestens 17 cm hoch sein. Der Schrank dürfte dann eine Höhe von 45 cm nicht überschreiten und auch in der Breite nicht. Da würde dann praktisch sowas hier

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70189041/

gehen... Aber der ist zu hoch :( und außerdem hässlich :o)))

Aber danke für den Tipp, ich wäre da jetzt echt nicht drauf gekommen. Auch alle Freunde - und auch meine Eltern - bei denen das gleiche Problem im Bad besteht, haben alle keinen Unterschrank. Das sieht einfach furchtbar aus...

Re: Badproblem

Antwort von Luni2701 - 03.11.2011

na aber wenns mt Füßen geht, dann kannst du theoretiisch unter jeden Schrank der dir gefällt welche drunter machen, die kosten nicht mal die welt.

Re: Badproblem

Antwort von Holzkohle - 03.11.2011

stimmt auch wieder. Nur wenn ich einen normalen Unterschrank nehme, der oben noch ausgefräst ist, wo das Rohr vom Waschbecken reinkommt, dann komme ich vielleicht mit der Höhe nicht mehr hin. Ein Scheiß alles. Oder ich muss oben die Platte abnehmen... mensch, es muss doch auch für solche Bäder ne Lösung geben, ohne viel zu sägen oder zu hämmern :)

Danke für Eure Antworten.

Re: Badproblem

Antwort von Häsle - 03.11.2011

Ich würde mir selber ein Regal zusammenzimmern, und daran dann vorne Türen anbringen (Holzplatten oder von einem alten Unterschrank).

Re: Badproblem

Antwort von Hase67 - 03.11.2011

Theoretisch kannst du das alles kriegen, vor allem vom Schreiner - das macht es aber teuer.

aber vielleicht schaust du mal, ob du relativ günstig ein melaminbeschichtetes Kästchen (oder Kiefernholzmöbel) mit den passenden Maßen kriegst, wo du noch Füße untendrunter schrauben kannst. Das Ausfräsen des Siphon-Ausschnitts oben ist kein Hexenwerk, wenn man eine Stichsäge hat (kann das vielleicht der Waschmaschinen-Halbprofi?). Eventuell kannst du auch, wenn du so ein Möbel im Baumarkt besorgst, dir beim Holzzuschnitt einen passenden Ausschnitt machen lassen (musst dann nur vorher genau Maß nehmen).

Bei einem Möbel, das nicht direkt als Badmöbel gedacht ist, wäre es nur wichtig, dass es die Feuchtigkeit im Bad verträgt (vernünftige Melaminbeschichtung, geöltes Holz geht aber auch), und die Schnittkanten um den Siphon oben mit durchsichtigem Silikon abdichten, damit es nicht quillt.

LG

Nicole

Re: Badproblem

Antwort von Holzkohle - 03.11.2011

Mensch eben, an den Waschmaschinenhalbprofi habe ich noch gar nicht gedacht bei der ganzen Aktion :), ich sollte mich wohl mal dran gewöhnen die Vorteile eines Mannes im Haus zu nutzen...

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.