Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Baby- und Kindermöbel mieten?

Frage von stolzemami93 - 10.03.2015

Liebe Eltern,

als junge Mutter und Studentin habe ich mich letztes Jahr gefragt, wie es eigentlich sein kann, dass man derartig viel Geld für Baby-und Kindermöbel ausgibt, von denen man sich nach kurzer Zeit bereits wieder trennen muss. Ein Baby benötigt etwas anderes als Kleinkind und ein Kleinkind etwas anderes als ein Kind - ständig muss eine neue, altersgerechtere Einrichtung her.

Seit Kurzem engagiere ich mich daher mit Freunden im Rahmen eines Uniprojekts für ein junges Berliner Start-Up, das neue und neuwertige Baby- und Kindermöbel zur Miete anbieten möchte. Dazu möchte ich gerne von euch wissen, wie ihr beim Möbelkauf vorgeht ob ihr euch vorstellen könntet Baby- und Kindermöbel in Zukunft zu mieten. Ich persönlich fänd's ja super sinnvoll ;-)

Der Fragebogen dauert bloß 5 Minuten - wenig Aufwand für eine große Freude! :) Viele Bekannte haben uns bereits weitergeholfen, aber wir brauchen noch mehr! Und wer weiß, vielleicht werden es uns unsere Kindeskinder eines Tages danken :)

Eure Kerstin

https://de.surveymonkey.com/s/moebelmiete

Re: Baby- und Kindermöbel mieten?

Antwort von Bookworm - 11.03.2015

Ich kann es mir null vorstellen. Das einzige explizite Baby- und Kleinkindmöbelteil, das wir gekauft haben, war das Kinderbett (und das wurde benutzt von 0-4 J. x 2 Kinder). Ansonsten gab es normale Möbel, zum Wickeln eine vertiefte Kommode und fertig.

Ich würde keine Babymöbel mieten.

Re: Baby- und Kindermöbel mieten?

Antwort von spiky73 - 12.03.2015

hallo,

auch ohne fragebogen kann ich mir das null vorstellen.

ich war bei beiden kindern von anfang an alleinerziehend und bei uns lief daher alles ein wenig unkonventioneller ab. beide kinder wurden voll gestillt und schliefen daher bei mir im bett. zeitweise hatten wir sogar ein "grosses familienbett" zu dritt.

babybettchen fiel daher flach. genau wie eine wickelkommode, ich habe auf dem bett gewickelt, nach dem stillen.

und ansonsten: gebrauchte moebel und sonstige ausstattung (v.a. ebay u. sonstige kleinanzeigen), viele sachen wurden uns "vererbt", und was wir dann ueber hatten, habe ich entweder weiterverschenkt oder verkauft.

und da ich generell sehr viele kleinmoebel habe, die universell einsetzbar sind, haben einige sachen bei uns im laufe der zeit immer mal wieder ihren "einsatzort" und ihre funktion geaendert.

von daher: ich glaube kaum, dass das eine sache ist, die so richtig zuendet. vor allem, da es genuegend plattformen gibt, wo man sich guenstig oder sogar umsonst mit (gebrauchten) sachen eindecken kann. und ich wage zu behaupten, dass das mit sicherheit guenstiger ist als eine leihgebuehr...

lg, martina

Re: Baby- und Kindermöbel mieten?

Antwort von PiaMarie - 12.03.2015

Hallo,


Niemals im Leben würde ich Gebrauchsgegenstände wie Möbel mieten.
Dullen, zerkratzen und dagegenstoßen - das kann durchaus passieren.
Außerdem haben wir auch so universelle Möbel gekauft, dass sie noch lange nutzbar sind. (Auch als "Lagerschrank" o.ä.)
Zudem: guck mal zu Ikea bzw. zu gebrauchten Möbeln - außer ein Kinderbett ist ja nichts wirklich 100% notwendig. Da lässt sich sehr viel am Preis machen. Von dem her, sorry, mich spricht das auf keinen Fall an.

Lg

Re: Baby- und Kindermöbel mieten?

Antwort von lejaki - 16.03.2015

Merkwürdige Idee, würde ich nicht machen. So teuer sind Kindermöbel nun auch wieder nicht und selbst dann kann man sie viele Jahre nutzen und immer noch wieder als gebraucht verkaufen oder an Geschwisterkinder weiter geben. Man bekommt so viele Möbel günstig gebraucht, wenn einem neu zu teuer ist.

Und außer einem Gitterbett (was zudem unter den Geschwistern weiter gegeben wurde) waren die Kindermöbel überhaupt nicht Baby/kinderspezifisch: Großer Schrank, Kommode, Spielzeugregal kann man doch auch mit 10 Jahren noch nutzen, dann braucht man eben nach einigen Jahren nur ein neues Bett.

Re: Baby- und Kindermöbel mieten?

Antwort von Morla72 - 20.03.2015

Hm, wozu? Entweder kauft man Möbel gebraucht, die oft auch in sehr gutem Zustand zu haben sind, oder man gibt sie im Bekanntenkreis weiter, oder man kauft neu und verkauft sie eben wieder, wenn sie nicht mehr gebraucht werden.

Davon abgesehen: Die meisten Betten sind doch als Juniorbett umbaubar und sind daher mehrere Jahre nutzbar, wenn die Familie mehr als ein Kind hat sowieso.
Und sowas wie Wickelkommode ist ja auch länger nutzbar, meistens kann man den Wickelaufsatz abmachen und dann das Ding als normale Kommode noch Jahrelang nutzen. Und sonst fällt mir nichts babyspezifisches ein, was man nur kurze Zeit brauchen kann.

Ich glaube, das wird sich nicht durchsetzen. :)

nee

Antwort von mf4 - 29.03.2015

Hm... mein Jüngster ist 11 und hat heute noch die "Baby-Zimmer"-Möbel, weil sie zeitlos sind, aus Echtholz dauerhaft.
Das Babybett als Juniorbett nutzten die Kinder einige Jahre, aus der Wickekommode wurde eine normale... ich hätte wahrscheinlich mehr an Miete gezahlt als ich damals für die Möbel neu bei Ikea bezahlt habe.

Re: Baby- und Kindermöbel mieten?

Antwort von LisaLotti - 24.06.2015

Mich würde mal interessieren warum die anderen Muttis dieses Angebot den so kategorisch ablehnen. Macht ihr euch dabei sorgen um die Hygiene oder wäre euch einfach der ganze Prozedere des auf-/ abbauen der Möbel zu kompliziert?

also ich finde die Idee aus Umwelttechnischer Sicht schon sinnvoll und interessant. Sowie Kinderklamotten weiter gegeben werden kann man dies doch auch bei Kindermöbeln tun.
Wenn ich schön gestaltete und aus qualitativ hochwertigen Materialien gefertigte Produkte (Vollholz) bekomme und dafür vielleicht nur 10€ im Monat zahlen muss dann könnte ich mir das schon vorstellen.
Das ist doch besser als dieses billig Zeug von Ikea das nur die Müllberge anwachsen lässt!


Einpaar Fragen hätte ich da natürlich noch!
schwebt dir dabei vor die Möbel zurück zu nehmen und aufzubereiten? also sprich zu reinigen und weiter zu vermieten?
an welche Möbelstücke hattest du dabei gedacht?
wie würdest du die Möbel dabei zum Kunden bringen?
wie würden benutzten Möbel wieder zu dir zurück kommen?
müsste ich die Möbel selbst auf-, abbauen?
wer würde die Portokosten für den Versand übernehmen?

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.