Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Aufbewahrung Bücher und co Einrichtungsideen für Kleinkind 1,5 Jahre

Frage von kleines_elfchen - 20.12.2012

Hallo!
Ich habe hier noch nie geschrieben, aber dann mache ich hiermit mal den Anfang:
Wir haben ein 1,5 Jährigen Sohn, der sehr aktiv ist.
Und nun mache ich mir ein bisschen Gedanken über die neue Ordnung im Kinderzimmer.
Ich habe angefangen alles mal in Boxen nach Gattung zu ordnen und sortieren, also Autos, Playmobil 123, Küchenutensielien, Klang-Spielzeug usw. Nun wollte ich noch eine kiste nur für Bälle machen aber der Platz geht mir zuneige. Ich habe das Problem, dass ich meine alten beiden Besta-Regale von Ikea als Regalmöglichkeit habe, darin aber von den normalen Boxen jeweils nur eine passen, und eine kleine. Also der Platz darin ist 50 cm, somit gingen zwei 25er boxen oder aber 35 und 15 usw. Ich habe jetzt alles was ich so hatte an boxen erstmal versucht zu nutzen, daher sieht es ein wenig zusammengewürfelt aus. Aber wir haben nun auch kein geld für neue Anschaffungen und Ikea liegt hier nicht mal eben um die Ecke.
Nun das Bücherproblem, wir haben einige alte von mir und meinem Mann und eben diese Bilderbücher und ich überlege ob alle in "Reichweite" vom Kind stehen müssen. WIe habt ihr das? Habt ihr die immer in Reichweite untergebracht? Ich hatte jetzt überlegt die Bilderbücher alle ins Hängeregal zu räumen und nur ausgewählte irgendwie in einer box nach unten oder so.
Vielleicht habt ihr Ideen, ich habe mal ein paar Fotos vom Kinderzimmer und dem System angehangen.
(im den Regalen kann ich die Einleger höhenverstellbar variieren).
Danke schon mal vorab für Eure Ideen!

und noch ein Foto vom Hängeregal

Antwort von kleines_elfchen - 20.12.2012

Hängeregal

Re: Aufbewahrung Bücher und co Einrichtungsideen für Kleinkind 1,5 Jahre

Antwort von speedy - 20.12.2012

Hi,
ich handhabe es so, dass nicht alle Bücher immer da sind. Eine Auswahl steht im Kinderzimmer bzw. unten im Wohnzimmer und einen Teil nehme ich immer mal eine Zeit mit in mein Arbeitszimmer. So mache ich es auch mit Spielzeug, das ist dann wieder viel interessanter, wenn es mal eine Weile nicht täglich in Griffweite ist.

Gruß, Speedy

Re: Aufbewahrung Bücher und co Einrichtungsideen für Kleinkind 1,5 Jahre

Antwort von Jule9B - 20.12.2012

Ich finde, du hast es gut geordnet. Klar wäre es hübscher, wenn die Behälter besser zueinander passen würden, aber das kann man ja später noch machen und so ist es auf jeden Fall schon mal schön ordentlich.

Mit den Büchern, das hatten wir neulich schon mal, meine Tochter ist shcon 7, aber auch sie hat ein Körbchen und dann diese Ikea Gwürzregale (wir haben unsere weiß gestrichen) neben der Couch, wo ich ihr immer mal welche reinsortiere, die dann in dem Moment mehr Aufmerksamkeit bekommen, im Moment so weihnachtliche Bücher.

Für dein Regal könntest du sonst auch noch ein zusätzliches Regalbrett anschaffen, um den Platz optimal zu nutzen. Das Besta Wandregal ist auch super. Ich habe so eins, das 1,98 m hoch ist und auch nur 20 cm flach, leider scheint es das nicht mehr zu geben. Das ist so genial!! Ich wünschte sie hätten die auch so wie deins, aber nur 60 cm breit. Gibt es aber wohl nicht.

Schau mal so ungefähr:
http://pinterest.com/pin/168251736048364727/

Das Coole ist, dass die Ikea Regale nur je 2,99 Euro kosten. ;)
Auch - oder gerade - für kleinere Kinder finde ich die Lösung besonders gut, denn wenn die Bücher so normal mit dem Rücken nach vorne stehen, ist es für die Kleinen längst nicht so ansprechend als wenn sie gleich das Titelbild sehen können.

Viele liebe Grüße
Jule

Re: Aufbewahrung Bücher und co Einrichtungsideen für Kleinkind 1,5 Jahre

Antwort von Hailie - 21.12.2012

Bei uns stehen die Trofastregale in den Kinderzimmern. Eine kleine Box ist für Bücher, die tausche ich regelmäßig aus mit anderen Büchern, die bei uns auf dem Kleiderschrank im Karton stehen. Zu viele Bücher gibt hier nur großes Chaos, weil der Große sich nicht entscheiden kann. So sucht er sich 1x die Woche welche aus der Kiste aus (3-4 Stück) und schaut diese dann an. Bei Bedarf wechseln wir auch öfters.

vielen Dank für die Anregungen!

Antwort von kleines_elfchen - 21.12.2012

Vielen Dank für die ganzen Anregungen!
Das mit diesen Regalen wo man die Sachen von vorn betrachten kann, ist ja echt eine gute Idee! Danke schon mal dafür.
Und auch dass es vielleicht nicht so viele sein müssen sondern eine Auswahl reicht ist auch nicht schlecht! Danke nun kann ich wieder loslegen mit umräumen!
Frohe Weihnachten

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.