Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Auch eine tapezier-frage

Frage von as2000 - 23.04.2013

Hallo zusammen,

Ich möchte demnächst mein Zimmer renovieren und habe noch nie tapeziert...

Welche Tapete ist denn einfacher an die Wand zu bekommen, Vlies oder Raufaser? Und welche ist kostengünstiger?
Ich hab dann leider auch noch den Anspruch, dass es ordentlich aussehen soll ;-) schafft man das als absoluter Anfänger?

Danke schonmal

Re: Auch eine tapezier-frage

Antwort von SEAGLD - 23.04.2013

Ich persönlich finde Raufaser viel einfacher.
Vorallem weil die ja noch mal überstrichen wird. Bei Vlies muss man saumäßig aufpassen (nach meiner Erfahrung).

Ich denke auch, dass wenn man sich Mühe gibt, man das auch selber kann - also ich war immer zufrieden mit dem was ich gemacht habe. Mein Mann sieht das anders (er ist Maler und Lackierer) - das was wir (also meine Ellis und ich) tapeziert und gestrichen habe war für ihn schlecht gemacht.

Grundsätzlich würde ich noch sagen dass man bei Raufaser den Untergrund nicht ganz so doll fertig machen muss vorher. Bei Vliestapete sieht man Unebenheiten auf der Wand dagegen oft --> da hilft dann nur Spachteln & Schleifen.

Inzwischen arbeite ich natürlich immer mit den Gerätschaften meines Mannes - und meistens nur noch als Hilfe (also ich kleister die Tapen ein (Profikleitermaschine) und reiche sie ihm - mein Mann macht die eigentlich Arbeit).
Eine gute Kleistermaschine erleichtert einiges.

Welche Tapete kostengünstiger ist kommt auf den Geschmack an. Wir kaufen auch bei Raufaser keine billige Baumarktware sondern die Profiline von Erfurt (gibt auch eine Low-Budget Linie von Erfurt in den Baumärkten). Die kostet schon einiges, aber ne wirklich schöne Vliestapete ist meistens teurer.


LG Sabine

Das ist kein Gegensatz!!!

Antwort von Jule9B - 23.04.2013

Vlies oder nicht Vlies ist keine Frae der Struktur der Tapete, also wie rau oder glatt die ist. Vlies ist eine Beschichtung der Rückseite der Tapete, die es ermöglicht, statt der Tapete den Untergrund, sprich die Wand, einzukleistern und auf das Einweichen, was bei "Nicht-Vliestapeten" nötig ist, zu verzichten.

Daher kann man sich sowohl für Raufaser als auch für Vlies entscheiden und greift zu Vliesraufaser! ;)

Ich tapeziere schon seit Jahren selbst und die letzten Male immer - wenn möglich - mit Vliestapete. Das ist deutlich einfacher und schneller, weil eben die Einweichzeit wegfällt und mir früher auch imemr Beim einweichen die Kanten ausgetrocknet sind, so dass die Bahnen dann an den Seiten manchmal nicht 100%ig festgeklebt haben. Dann musste man nochmal hinterher mit soner Kleisterspritze in die Ritzen, total lästig!!!

Also greift - insbesondere als Tapezieranfänger - zu Vliestapeten und ihr werdet es schön hinbekommen! Wenn die Wand vorab schön glatt ist, geht jede Tapete. Je unebener die Wand ist, desto eher würde ich zu Raufaser greifen, da sie solche Sachen am ehesten überspielt. Es gibt übrigens Raufaser unterschiedlicher Körnung, also grob, mittel, fein.

Mit Vliestapeten:
Einfach die Wand einkleistern, da gibt es von Metylan diesen pinken Kleister, der aber transparent trocknet. Damit sieht man gut, wo schon Kleister dran ist und wo noch nicht. Den nehme ich am liebsten. Ist was für uns Mädchen, was. ;)
Dann die Bahn dranschieben, bündig an die vorherige Tapetenbahn (nicht überlappen, keine Ritze lassen) und dann oben und unten abschneiden.
Dazu drücke ich sie immer oben in die Ecke Wand/Decke, fahre die Ecke mit einem Spatel nach, ziehe die Tapete nochmal 10 cm ab, schneide an dem entstandenen Strich mit der Schere ab und pappe sie wieder dran. Unten muss es bei mir nicht so genau sein, da kommen ja Fußleisten davor.

Ich nehme gern Raufaser, weil ich gern streiche. In einigen Zimmern habe ich eine Wand Mustertapete und den Rest Raufaser und dann gestrichen.

Viele liebe Grüße
Jule

Re: Das ist kein Gegensatz!!!

Antwort von as2000 - 23.04.2013

Danke schon mal.

Aber nun hab ich doch gleich noch eine Frage ;-)

Gibt's die Vliestapete nicht in weiß zum überstreichen???

Re: Das ist kein Gegensatz!!!

Antwort von Jule9B - 23.04.2013

Ja doch klar, Vliesraufaser kannst du genauso überstreichen
wie die andere.
Jule

Re: Das ist kein Gegensatz!!!

Antwort von as2000 - 23.04.2013

Super!!!

DANKE!!!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.