Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

auch Farbfrage Esszimmer/Küche

Frage von 32+4 - 25.05.2011

mein wohnzimmer hat eine L-form mit durchgang zum esszimmer (das kurze beim L^^)

esszimmer ist auch eher klein, da paßt die essgarnitur (leider eckbank, erbstück) rein, mehr nicht
durchgang und 2 türen, sowie 1 fenster. jede wandseite hat also eine "öffnung"
im EG ist eigentlich alles weiß bis auf die holztüren und holzbalken in braun.
eigentlich wollte ich mal wirklich eine knallfarbe versuchen.
rot an der fensterseite des esszimmers. diese seite würde man dann auch vom wohnzimmer aus sehen.
das esszimmer hat holzpaneele, weiß gestrichen. da würde es sich auch anbieten die streifen einfach farblich zu nutzen. aber wird man da nicht schnell müde von/ ist das zu unruhig?

könnte mich ja auch austoben und zumindest 1 wand mit floralen elementen bemalen. mhm

ideen?

bild wollte ich jetzt ungerne einstellen




küche:

küche schließt sich ans esszimmer an (also eine u-form dann ^^)
3 seiten sind verbaut mit weißen einbauschränken. 1 wand wäre neben der tür frei.
da hätte ich gerne (fiel mir beim tippen gerade spontan ein) eine natursteinmauer:
http://www.schoener-wohnen.de/einrichten/wohnwelten/esszimmer/30049-wohnen-wie-im-warmen-sueden.html
sowas ähnliches.

würdet ihr dann die ganze seite nachträglich mauern oder nur die obere hälfte?

wohnzimmer ist auch noch eine baustelle, aber das wird ganz schwierig dort

Re: auch Farbfrage Esszimmer/Küche

Antwort von Schätzelein - 25.05.2011

Hallo, das ist schwierig zu sagen. Auf jeden Fall sind Akzente immer gut, ich würde nie ein Zimmer komplett in einer bunten Farbe streichen, das hat man schnell über (spreche aus Erfahrung, denn ich streiche demnächst das dritte Zimmer wieder weiß).
Aber auch eine farbige Wand kann irgendwann nerven. Ist halt immer Ansichtssache und Geschmackssache. Ich bin wieder bei weiß gelandet und mache viel über die Deko: farbige Kissen, Vorhänge, Teelichtgläser usw. Da kann man nach Lust und Laune auch mal die Farben wechseln oder zwei Farben kombinieren ohne wieder renovieren zu müssen.
Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhlelfen.
LG

Re: auch Farbfrage Esszimmer/Küche

Antwort von nilo1988 - 25.05.2011

Huhu 36...


Thema Esszimmer:
Würde wenn, dann nur eine Wand streichen und diese komplett. Keine Streifen oder ähnliches, da es zu unruhig werden könnte. (da Durchgangszimmer)
Farblich würde ich kein rot empfehlen, dass macht aggressiv. Würde ein beruhigendes grün nehmen... oder ein warmes gelb/orange. (letzteres wäre schön um einen Übergang von WoZi zur Küche herzustellen)

Thema Küche:
Ja, ich würde schon bis zur Hälfe eine Natursteinwand \"hochziehen\". Dafür gibt es in vielen Baumärkten dünne \"Steine\", die man wie Fließen an die Wand anbringen kann. Könnte mir soetwas gut vorstellen, nur keine komplette Wand, weil es mich persönlich \"erschlagen\" würde. Ich finde es in halber Höhe in einer Art Naturabschluss schön. (also keine gerade Kante, sonder natürlich kantig)

Thema Wohnzimmer:
Da bin ich immer für \"warme\" Farben. Braun- & Rottöne finde ich immer schön. Selbst haben wir ein \"warmes\" Orange. Aber das kommt auch immer auf die Einrichtung an...

Re: auch Farbfrage Esszimmer/Küche

Antwort von Cata - 26.05.2011

Rot im Esszimmer ist ok, macht Appetit. Waehle ein warmes Ziegelrot und eine ganz matte Farbe, dann ist es auch nicht zu aufdringlich, und du kannst dann mit Gruen Akzente setzen, z.B. Pflanzen, Kissen, Keramiktoepfe, Geschirr.

5 jahre weiß... / kleiderschrank im schlafzimmer

Antwort von 32+4 - 25.05.2011

imesszimmer
decke weiß...boden weiße fliesen. orgendwie langweilig



kleiderschrank im schlafzimmer:

glaube, langsam habe ich doch eine gute lösung gefunden. bislang ist die wand mit einbauschränken, wie man sie so kennt, zu. muß aber raus, hat der vorgänger ganz unschön und schief gemacht.

platz ist nicht viel

http://www.julius-moebel.de/uploads/pics/DSCN3145.JPG

das würde ich gut finden! jedoch habe ich nicht ganz soviel platz. sieht mal anders aus und nach hinten kann man wirklich alles nutzen. ich verschenke nmlich ganz viel platz hinten unter der schräge.
dachte, ich stelle die schränke enger zusammen und mache das wie einen apothekerschrank zum ausziehen.

oder was meint ihr?

orange und co

Antwort von 32+4 - 26.05.2011

damit habe ich irgendwie ein problem.

orangegelbundso finde ich nämlich grundsätzlich bei leuten mit kindern

grün ist mir zu \"kühl\". grün habe ich im bad an der decke, da geht es mit der beleuchtung.
und sonst sind farben eher schwierig hier.

das haus ist fast 1m tiefergelegt. man sitzt halb im keller. obwohl hier viele fenster sind, ist es ziemlich dunkel. farben machen dann alles noch dunkler. deshalb habe ich beim einzug alles weiß gestrichen.

im esszimmer überlege ich weiterhin, ob ich nicht eine mischung aus weiß udn sand nehme
das bild oben
http://static1.schoener-wohnen.de/thumbnails/hotspotBig/0001/00000000001/90/32/9032_ww200301027.jpg

trifft farblich schon eher meinen geschmack. mhm, könnte auch langweilig werden. ist halt wirklich schwierig im EG wegen dem kellergefühl

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.