Startseite Forenarchiv Diätclub
Diätclub

Beitrag aus dem Forum Diätclub

Brauche dringend gute Ratschläge!!

Frage von Yarvalla - 08.05.2012

Hallo zusammen!

Ich brauch mal eure Hilfe, gute Tipps und viele Ratschläge.
Wie einige schon gelesen haben, stecke ich seit sage und schreibe sechs Wochen mit meiner Abnahme total fest.
Mein Gewicht schwankt zwischen 98,1 kg und 99kg rum und so langsam kann ich diese Zahlen absolut nicht mehr sehen.
Gestern hätte ich die Waage am liebsten genommen und aus dem Fenster gekickt. -.-

Okay, einerseits weiss ich, das es mir momentan an sportlicher Betätigung fehlt, wie kann man sich denn am besten wieder aufraffen zum sporteln?

Habt ihr einen Sport der euch pers. gut gefällt und den ihr empfehlen könnt?

Und wie entgeht ihr dem ewigen Drang nach Süssem?
Bisher hatte bei mir immer Wasser trinken geholfen, aber das klappt nicht mehr.

In knapp 4 Wochen fliegen wir in Urlaub, bis dahin würd ich gern noch die 95kg erreichen; aber wie soll ich das schaffen?
Meine Motivation ist atm gleich Null.
Dabei hätte ich genug Grund weitere 20kg in null Komma nix runter zu kommen, weil ich dann eine Bauchstraffung bekomme, von der KK bezahlt (was weniger mit dem Gewicht zu tun hat, sind andere Gründe, die vor etlichen Jahren entstanden sind)
Aber ich kann auch nicht mehr.

Bitte bitte helft mir.

Nadine

Re: Brauche dringend gute Ratschläge!!

Antwort von benny&yannick - 08.05.2012

Guten Morgen,
erstmal sollst du sehen, dass du weiterhin stagnierst und nicht zunimmst.
Das wäre schon mal ein Erfolg. Nur aufpassen, dass der Jojo nicht einsetzt.
Schwankungen sind normal und zyklusbedingt.
Wenn es für Sport nicht reicht, beweg dich andersweitig ausreichend.
Du musst sehen, dass du deinen Stoffwechsel immer wieder ankurbelst.

Re: Brauche dringend gute Ratschläge!!

Antwort von Graupapagei3 - 08.05.2012

Also am liebsten gehe ich skaten und dann eine 20 - 30km Runde. Leider fehlt mir oft die Zeit oder das Wetter spielt nicht mit. Skaten gehe ich deshalb so gerne, weil ich da die Anstrengung nicht so merke.

Ansonsten gehe ich gerne schwimmen und ziehe halt meine Bahnen und wenn das alles nicht einzurichten ist, habe ich meinen Crosstrainer. Der kommt allerdings nur abends zum Einsatz, wenn die Kids im Bett sind, denn ich will dann wirklich ungestört sein.

Ich würde an deiner Stelle meine Ernährung noch mal genau unter die Lupe nehmen. Stillstände sind zwar immer mal wieder da, aber letztendlich geht es dann doch weiter, es sei denn die Ernährung passt nicht, vom Normalgewicht bist du ja noch ein ganzes Stück entfernt.

Mir persönlich hilft eine kohlehydratarme Ernährungsweise am besten, dadurch habe ich halt auch keinen Heißhunger auf Süßes mehr.

Re: Brauche dringend gute Ratschläge!!

Antwort von Mami65 - 08.05.2012

Ich hab auch die Erfahrung gemacht: ohne Sport tut sich nichts (oder nur wenig).

Ich gehe zu Mrs. Sporty und muss sagen, es ist super!

Erstens sind Frauen in allen Alters- und Gewichtsklassen dabei, so dass man sich nie blöd vorkommt.
Zweitens kann ich da ganz flexibel während der Öffnungszeiten trainieren. Drittens sind es nur 35 Minuten, die kann man leichter mal abzwacken. Viertens kann ich sogar meine Kleine mitnehmen (4), die kann dort spielen und
Fünftens motivieren dich die Trainerinnen auch toll.

Es gibt auch eine Ernährungsberatung. DasStudio kostet monatlich 40 Euro, aber die investiere ich gern.

Re: Bewegung habe ich ja schon ^^

Antwort von Yarvalla - 08.05.2012

Ich bin blond ^^
was heisst stagnierst? Sowas wie halten ?

Bewegen tue ich mich ja schon täglich, habe zwei Kinder, die halten mich in Bewegung, gerade die Kleine, die enteckt ja ihre Welt ( ist 1,5 jahre alt)
Bin täglich gute zwei bis Vier Stunden mit den Kids unterwegs.

Ist ja nicht so, das ich zu Hause auf dem Sofa liege und darüber nach denke wie ich meine Kilos verliere^^ Wäre auch ziemlich sinnfrei.

Arbeiten gehe ich auch und auch dort krieg ich genug Bewegung. Regale auffüllen, und alle 15 min an die Kasse, dann wieder im laden, da bin ich gut am Laufen.
Gerade deshalb versteh ich es nicht, das ich so fest hänge mit meinen ekligen 98 kg. Ich krieg schon die Krise wenn ich nur dran denke! ^^

Habe mir sogar nen Stepper bestellt, den hab ich paar mal benutzt aber habe Angst wenn die Kleine da ist, die brauch mir ja nur mal dazwischen fassen und Finger sind gequetscht.

Ein Jojo habe ich bisher noch nicht, toi toi toi.
Und wenn ich mal ein Tag gesündigt habe, dann gleicht der Nächste es wieder aus.

Kennt wer die dietchef.de Diät? Taugt das was?
Oder ist das nur Geldmacherei?

Lg nadine

Re: Bewegung habe ich ja schon ^^

Antwort von desire - 08.05.2012

wie wärs wenn due die Waage wirklich wegtust bis du in den Urlaub fährst?

Und bis dahin isst was dir GUTTUT! Also auch mal ein Eis oder mal ein Stück Schokolade?

Frustrier dich nicht unnötig.

Re: Bewegung habe ich ja schon ^^

Antwort von benny&yannick - 08.05.2012

Stagnieren ist halten.
Wenn du das schaffst +- 0 ist das okay und auch gut.
Man solle halt dabei zusehen, dass man nicht immer in Extreme fällt.
4 Kilo zunehmen in einer Woche,die nächste Woche wieder 2 weg....und so weiter.
Vielleicht musst du dir mal was gönnen, damit es wieder besser voran geht.
Nie verzichten und sich durch Hungerattaken quälen.
Der Körper und auch der Kopf, rächen sich dafür.

Ich würde mal ne Pizza oder ähnliches essen, dann kommt da schon wieder

Antwort von Schnigge - 08.05.2012

Bewegung rein!
LG Schnigge

Wenn ich die Waage ...

Antwort von Yarvalla - 08.05.2012

..wirklich weg tun würde, dann würde ich nach dem Urlaub warscheinlich wieder ü100 kg sein.
Und das will ich auf gar keinen Fall niemehr !!

Und ich gönne mir ja zwischendrin schon was, sei es Schoki oder sowas.
Teilweise brauch ich auf Arbeit dann auch nen Zuckerschub und ess nen Twix oder ähnliches. Aber den lauf ich mir bis zum Abend locker wieder ab.

Halten tue ich ja seit 6 Wochen. *ggrrr* ^^

Zwischendrin hab ich ja mal ansatzweise die 97 kg gesehen, so unter der Woche, da dachte ich dann jah, jetzt gehts wieder weiter.
Und dann am Montag wieder die 98 kg -.-

Jetzt surf ich grade durchs Internet.
Hab da so eine Seite gefunden. VidaVida nennt sich das.
Soll auch eine Diät sein. Naja ich les mich mal ein.

LG

Die beste "Diät" bringt nichts,

Antwort von benny&yannick - 08.05.2012

wenn du dein Leben nicht grundlegend änderst.
habe ich selber gemerkt. Habe schon oft angefangen. Meist war mehr Druck (meinerseits) dahinter als der Willen.
Nun habe ich mich vor der Änderung mit vielem auseinader gesetzt und muss sagen, es macht noch mehr Spaß,als ich dachte.
Ich halte nichts von Diäten, ala Almased und Co.
Man muss nur wollen und sich nicht verstricken.
Vorallem ist es wichtig, das richte zu essen.
Und wie gesagt, sich was gönnen. Ich mache das auch. habe auch Alkohol getrunken und nicht zugenommen. Ich esse auch bei Mc Donalds. Aber statt der Pommes im Menü, nehme ich den kleinen Salat. Schon hast du es wieder ausgeglichen. Für mich gehört jetzt die Bewegeung dazu, wie das Atmen.
Und Komplimente und nette Worte, lassen einen gleich noch mehr durchhalten. Ich merke es auch an mir selber, dass es gut tut.
Allerdings, habe ich ein mächtiges Problem, die netten Worte auch anzunehmen. Kenne ich ja so nicht.

Re: Die beste "Diät" bringt nichts,

Antwort von Schnullerbacke1906 - 08.05.2012

Hallo,

kann mich Benny&Yannik nur anschließen. Mir ging es ganz genauso.

Ich habe niemals geglaubt, dass mir Sport Spaß machen könnte.
Das gehört jetzt einfach dazu.

Hast Du nicht ne Möglichkeit, Dir eine Sportart zu suchen, die mehr für den Muskelaufbau tut? Das ist so wichtig.
Ich wiege jetzt 81,5 kg, aber durch den Sport hat mein Körper eine ganz andere viel straffere Figur, als damals als ich das gleiche Gewicht hatte ohne Sport. Und man verbrennt mit mehr Muskeln auch mehr Kalorien.

Und Du solltest Dir ab und an mal was gönnen, was Du besonders magst, sonst kommen Heißhungeranfälle.


Ich wünsche Dir, das Du es schaffst durchzuhalten!!!!!!!!!

Hab auch auf Kohlenhydrate verzichtet

Antwort von Yarvalla - 08.05.2012

Zumindest weitgehend und vorallem Abends esse ich ja nur Salat.
Habe ja schon 13 kg runter, so ist es ja nicht.

Habe schon überlegt mich in einem Fitnesscenter anzumelden, aber über 70€ im Monat ist viel zu teuer.
Und das ist das einzige welches Kinderbetreuung in der Zeit anbietet.

Meine Ernährung habe ich ja schon als ich im jan. anfing mit Diät umgestellt.
Ich sollte mich nur wieder mehr dran halten.
Momentan ist das nämlich eher das Problem.
Ich bin total undiszipliniert.
Brauche unbedingt Ansporn und muss die Disziplin wieder finden.
Aber wie?

LG

Re: Hab auch auf Kohlenhydrate verzichtet

Antwort von Graupapagei3 - 08.05.2012

Das ist der böse Kopf ... und wie man den in den Griff bekommt, das ist die Frage, die wirklich schwer zu beantworten ist.

Mir hat geholfen, zu analysieren, wann ich Heißhunger bekomme und in welchen Situationen mir die Disziplin fehlt. Und eben Strategien zu entwickeln, um dem entgegen zu wirken. Aber ich habe auch noch einen langen Weg vor mir und ob ich da immer standhaft bleibe ???

Fitnesscenter wäre nicht so meins, ich quäle mich lieber alleine.

Bist du sicher?

Antwort von Charlie+Lola - 09.05.2012

habt ihr keinen Mrs. Sporty?
die sind günstiger und bieten zum Teil Kinderbetreuung an, aber da haben die Frauen auch so schon mal ihr Kind dabei, die Großen malen dann am Rand und die Babyschalen stehen halt so rum.

Die kleenen finden die Musik immer so cool und alle schlafen davon ein*gg*

Zu Hause kann ich mich aber nicht zum Sport aufraffen

Antwort von Yarvalla - 08.05.2012

Und ich denke in einem Studio, wo man unter anderen aktiven Sportlern ist, ist ja auch gleich der Druck höher sich zu bewegen und mit zu machen.
Dieser Druck fehlt mir zu Hause.
Hinzu kommt, das die Kleine immer um mich herum schleicht und da sich frei zu bewegen, das ist mehr Arbeit als Spass.

Heute Nachmittag werd ich aber wieder spazieren gehen.
Und eben habe ich wieder eine kleine Portion Mittag gegessen und drei Gläser Wasser getrunken.
Ich muss irgendwie wieder rein kommen, sonst hab ich die ü 100 kg schneller wieder als mir lieb ist.

Und mit dem Sport muss ich mir was überlegen.
Entweder steh ich morgens um 6 Uhr auf dann scheucht mich mein Mann aber, wenn ich da anfange rum zu hantieren oder ich mach es abends wenn die kids im bett sind. Aber da bin ich eher froh zur Ruhe zu kommen.
Es ist echt eine verdammte Zwickmühle.

LG

Re: Zu Hause kann ich mich aber nicht zum Sport aufraffen

Antwort von Graupapagei3 - 08.05.2012

Na wenn du den Gruppendruck brauchst, dann könnte Fitnesscenter was sein. Das muss auch jeder selbst herausfinden, mach doch mal ein Probetraining aus.

Ich gehe ja noch tanzen mit meinem Mann, es fällt zwar abends schwer sich aufzuraffen, aber ich genieße das sehr.

Re: Brauche dringend gute Ratschläge!!

Antwort von Yarvalla - 08.05.2012

Wir haben hier leider kein Mrs Sporty, nur das Maxx und das ist mir zu teuer.
Dann haben wir wohl noch zwei 0815 Studios, laut meiner Schwiegermutter, aber wo die sind, k.a.

So habe gerade ein zweistündigen Spaziergang hinter mir, mit der Kleinen und habe noch Ausbeute vom Aldi/Lidl mit gebracht. *lach*
Habe mir Shorts für den urlaub gekauft, in tada 44/46^^
Und da wäre sogar noch Platz drin, wenn auch nur ganz minimal.
Also iwo scheint sich doch was zu tun im bzw am Körper.

Heute Abend fang ich wieder nur mit Salat an und ich werd versuchen mich zum Sport auf zu raffen. Hab ja im Grunde mehrere Sachen was ich hier machen kann. Habe Zumba da, habe meine Wii und nen Stepper.
Im Grunde schon ein halbes Studio *lach*

Danke für eure lieben Worte.

Re: Brauche dringend gute Ratschläge!!

Antwort von desire - 08.05.2012

hast du ev. Platz für ein Rad oder einen Crosstrainer im wohnzimmer?

Das mach ich oft...auch morgens mal 20 Minuten fahren...da hört dich doch niemand...oder abends beim TV. Du musst nirgends hin, kannst deine Lieblingsserie gucken und du sportelst dabei.

Re: Brauche dringend gute Ratschläge!!

Antwort von Holly87 - 08.05.2012

...Wegen dem Süßkram. Also ich bin da radikal und kaufe einfach nichts.
Was nicht im Haus ist kann ich nicht essen. Mein Freund kauft sich seine Riegel im Automat auf der Arbeit. Habe ihn extra darum gebeten nichts mit nach Hause zu bringen und er macht das jetzt schon seit einigen Wochen so.

Zum Sport motiviere ich mich momentan allein durch meine alten Kleider.
Geh halt an den Schrank, hole meine Jeans von vor der Schwangerschaft raus und probiere an. Da kommt dann einfach der Gedanke: "Mensch die haben mal gepasst!" und dann raffe ich mich auf.

Re: Brauche dringend gute Ratschläge!!

Antwort von Yarvalla - 09.05.2012

Leider ist im Wohnzimmer noch sonst wo Platz für ein Hometrainer, und das Geld um so ein Ding anzu schaffen habe ich auch nicht mal eben übrig.

Mag sein, das es in der näheren Umgebung ein Mrs. Sporty gibt, nur bringt mir das nichts, da ich kein Auto habe und die Busbindungen sind hier zum kotzen.

Heute Nachmittag werd ich Nordicwalken gehen.
Meine Schwiegermama holt die Kids und fragte mich dann ob ich mit laufe.
Momentan krieg ich von ihr nen Tritt. :p

LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Diätclub  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.