Startseite Forenarchiv Diätclub
Diätclub

Beitrag aus dem Forum Diätclub

** DIE GESETZLOSEN **

Frage von Holly87 - 28.05.2012

Morgen,

ich bin heute gar nicht zufrieden. War am Donnerstag schon bei 69,4 und
bin heute wieder auf 69,7. Das WE lief gar nicht gut, dazu kommt noch ein Trauerfall in der Familie und damit verbunden so viel Organisationsstress usw. Einfach alles blöd...

19.2 (letzte Tage Schwangerschaft): 93 Kg
24.2 (Tag der Entlassung) 79,8 Kg
9.4 (Start Gesetzlose): 73,7
16.4: 73,3 (-400 gr)
23.4: 72,6 (-700 gr)
30.4: 72,5 (- 100 gr)
7.5: 72,2 (- 300 gr)
14.5: 71,8 (- 400 gr)
21.5: 70,3 Kg (-1,5 Kg)
28.5: 69,7 Kg (- 600 gr)

1. Ziel: 70 Kg (geschafft)
2. Ziel: 65 Kg bis Juli
3. Ziel: 60 Kg bis Ende des Jahres

Re: ** DIE GESETZLOSEN **

Antwort von Loraley - 28.05.2012

Bin weiterhin sehr unzufrieden. Also mit der Nicht- Abnahme.
Bin bei 70,9 kg bei 174 cm. Es könnte mehr sein, denn bei meiner 10 kg Abnahme vor 3 Jahren habe ich bei gleichem Essverhalten und genausowenig Sport (nämlich gar keinem) mindestens 800 gr bis 1 kg die Woche abgenommen.
Meine Motivation ist dahin, aber zuzunehmen habe ich auch keine Lust.
Bin seit 11.5. dabei, damals knapp über 72 kg und nun, über 2Wochen später nur 1,2 kg abgenommen. Und seit einer Woche keine Süßigkeiten, nichts, kein Stückchen Schokolade, niente!

Re: ** DIE GESETZLOSEN **

Antwort von mandellos - 28.05.2012

Ich habe mich angemeldet im Fitnessstudio, hab zum ersten Mal in meinem Leben eins von innnen gesehen. Es geht zwar hauptsächlich um meinen Rücken, aber ich erhoffe mir auch, jetzt in der Schwangerschaft nicht ganz so viel zuzunehmen (in der letzten waren´s 18kg, das muss ja nicht sein...) und ein bisschen Fitness, denn seit mein Sohn da ist, mache ich so gut wie keinen Sport mehr.
Naja, und jetzt habe ich Muskelkater!

Re: ** DIE GESETZLOSEN **

Antwort von Verona - 30.05.2012

Das Gewicht geht nicht groß runter und zum Glück auch nicht hoch.
So stehe ich immoment bei 68 kg (hatte letzte Woche schonmal 67,7 kg) möchte aber ja noch 4 kg abnehmen.
Immoment weil es nicht vorwärzt geht bin ich auch etwas demotiviert aber ich bleibe am Ball.

LG Verona

@loraley

Antwort von okelittle - 28.05.2012

vielleicht istr genau das das Problem???
Also das du dir die Leckereien so strikt verbietest? Ich habe mir gestern 2 Stück Kuchen gegönnt und n Balisto...denke sowas sollte zwischendrin auch Mal(!) sein.... und 1,2 Kg in 2 Wochen finde ich gar nicht so wenig... Hatte in einer Woche auch mal nur 100g weg...ist zwar sehr unbefriedigend...aber genau jetzt heißt es...WEITER machen

Eingependeltes Gewicht gehalten :-)

Antwort von Celine2 - 28.05.2012

Hallo ihr zwei,

@Loralay:
Vielleicht will Dein Körper einfach nicht weniger wiegen?
Du hast doch absolutes Normalgewicht.
Ich kenne das auch, ich kenne meinen Körper auch mit 48 kg bei 1,72 m (bzw., das war deutlich zu wenige, aber mit 58 kg habe ich mir sehr wohl gefühlt).

Die Zeiten ändern sich, man wird älter, der Stoffwechsel ist anders, die Gegebenheiten sind anders... Jetzt habe ich von Januar bis März ca. 14 kg abgenommen und seit April pendelt es sich um die 65/66 kg ein.

Vom Kopf her würde ich auch gerne weniger wiegen, weil man sich eben auch anders kennt und einem ich-habs-doch-schon-mal-geschafft-Ideal hinterherhechelt.

Wenn ich nen guten Tag habe, dann finde ich mich mit den 65 kg bei 1,72 m durchaus ok. Es ist nicht super schlank, aber ich hab ne gute Figur und kann so ziemlich alles anziehen, was ich möchte (klar gibt es immer noch Problemzonen, die besser aussehen könnten, aber das war bei 48 kg genau so!)

Setz Dich nicht unter Druck und ärgere Dich nicht.

Ich hab für mich entschieden:
Ich esse normal, gesund und gönne mir ab und zu was (Stück Kucken, kleines Eis). Ich esse bewusst und einigermaßen gesund.
Wenn mein Körper noch etwas abnehmen will - freue ich mich darüber, wenn er auf dem Gewicht bleibt, ist es auch ok.

Zunehmen will ich allerdings nicht. Nichts gegen Schwankungen bis 2 kg, aber mehr gibt`s nicht.

Seit ich das für mich so beschlossen habe, bin ich um einiges entspannter, was die Figursache angeht.

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag!

LG, Cel

Re: Eingependeltes Gewicht gehalten :-)

Antwort von cosma - 28.05.2012

Vielleicht isst Du zu wenig ?

Bei meinem Mann gibts dieses Phänomen, der isst tagsüber fast gar nichts und Abends oft KH reich (Brot, Pasta, Bierchen ...) und nimmt im Laufe der Jahre auch deutlich zu ... ähh ja ...

Ich würde verhungern bei dem was er isst und er nimmt trotzdem eher zu.

Ausserdem sind 1,2 kg in 2 Wochen doch perfekt !


Bei mir muß jetzt auch was weg, ich mach sis - morgens süss, mittags alles aber weniger, abends kh frei ...

aber mehr als das was du abgenommen hast schaff ich auch nicht.
mein ziel sind 4-5 kg bis zu den sommerferien.

ist ja auch nicht mehr so ganz der flotte stoffwechsel den ich so hab und mit wenig sport oder eben keinem gezielten sport erwarte ich da auch nicht mehr.

ich versuch halt insgesamt viel obst und gemüse zu essen, das seh ich nicht sofort auf der waage, aber wenn ich mein eßverhalten etwas umstelle halte ich länger durch und hab dann irgendwann weniger verlangen nach puddingschnecken *g

bei mir ist es im grunde ganz einfach: wenn ich gesund esse bin ich auch schlank.

wenn ich aber phasen habe wo ich schon mit 3 nutellabroten starte und das dann den ganzen tag so weitergeht ess ich auch immer zu wenig obst, gemüse und vollkornprodukte.


passt schon - einfach weitermachen ... :-)

lg

Re: Eingependeltes Gewicht gehalten :-)

Antwort von Loraley - 28.05.2012

Danke Euch!
Nein, ich habe ja kein massives Übergewicht, ich weiß, daß ich durchaus einen völlig normalen und gesunden BMI habe.
Vor einem halben oder dreiviertel Jahr hatte ich 68 kg, das war annähernd so wie ich mich wohl fühle.
Ich hatte auch schon 60, das war nix für mich, so im Rückblick, zu knochig im Gesicht.
Das gemeine ist ja, daß man die ersten Kilos nicht am Po sondern an der Oberweite und im Gesicht abnimmt.
65, das will ich an meinem 41. Geburtstag wiegen. Wenn es mir dann nicht gefällt, nehme ich halt zu, ich glaube ich weiß wie das geht!
Was mein Körper für ein Gewicht will......ist mir grad relativ schnurz!

Re: Eingependeltes Gewicht gehalten :-)

Antwort von cosma - 29.05.2012

HUhu :-)

na dann haben wir ja beide ca. 5 kg vor uns ...

ich nehme leider als erstes immer an oberweite ab. ich hab die wahl zwischen kleine titten mit speck-po-oberschenkeln und ganz kleine titten mit schönen-po-oberschenkeln.

oder schwanger - das ist bei mir immer am schönsten :-)

aber das thema hab ich durch...

am schlimmsten ist grad, daß mir mittags immer nichts gescheites einfallen will was halbwegs kalorienarm ist.
die kinder wollen ständig pasta und pfannkuchen. aber zu pasta gehört für mich immer sosse, olivenöl, käse ... achja.

wünsche euch ne schöne woche,

lg

cosma

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Diätclub  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.