Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Zeitpunkt fürs Ölen

Frage von yvonnchichi - 25.01.2012

Hallo,

ich mach es immer so, dass ich unseren Schatz vor dem Baden mit etwas Öl massiere und dann zieht es ein, während er ein wenig auf dem Wickeltisch strampelt und das Badewasser einläuft, weil danach geht es in die Wanne, da wird das überschüssige Öl weggewaschen. Jetzt hat meine Schwester gesagt, ich soll ihn NACH dem Baden einölen... Ja, aber dann schmier ich ja alles an seine Sachen, wenn ich ihn danach anziehe. Außerdem ist er nach dem Baden immer so kroggy und am liebsten mag er dann nur noch etwas Mumi und schon fallen ihm die Äuglein zu.
Wie macht ihr das? Wann ölt ihr euer Baby ein? Mein Kleiner hat sehr trockene Haut, deswegen denk ich, das Öl tut ihm bestimmt ganz gut. Er ist erst 5 Wochen alt und so unglaublich süß!!!

Lieben Dank für eure Hilfe!

Und liebe Grüße von
Yvonne und Tom

Re: Zeitpunkt fürs Ölen

Antwort von Princess01 - 25.01.2012

Ich würde auch nicht auf die Idee kommen vorher zu Ölen. Ich hab sie immer danach eingeölt und nur mit sehr gutem Olivenöl da sie auf alles andere reagiert hat. Bitte auch nur gaaaanz dünn und den Rest mit einem Tuch abnehmen, dann klebt auch nix. Die Haut muss atmen können und normal muss man Babyhaut auch nicht überpflegen. Pellt sich die Haut denn? Dann ist das Öl echt gut, trotzdem sparsam.
Meine Tochter ist jetzt fast 1 und sie badet normal in Bübchen Kamille und gut. Kein eincremen nix. Die Haut zeigt schon wenn sie was bracht. Lieber Badezusatz, so die Hebamme damals(sie riet auch zu dem Öl da sich die Haut der Kleinen so pellte).

Re: Zeitpunkt fürs Ölen

Antwort von Sunnya - 25.01.2012

ich öle nicht ein, macht die haut zu trocken , die lotion ist die beste http://data7.blog.de/media/967/5897967_885befa04a_m.jpeg kostet zwar 3 € aber es lohnt sich...

Re: mein Baby weint so lange

Antwort von dennethw - 25.01.2012

Reines Oel (Babyoel) trocknet die Haut aus. Meine Tochter hatte/hat auch ganz trockene Haut. Ich habe sie immer in Oelbad gebadet. Anschliessend mit Neuroderm oder Linola gecremt. War ein Rat der Hautaerztin.
Lg

Re: Zeitpunkt fürs Ölen

Antwort von Kochanie1978 - 26.01.2012

Hi, also meine Hebamme hat mir das so gesagt. Ich soll die Babymassage vor dem Baden machen, weil nach dem Baden auch die Kinder immer so müde sind. Das mach ich auch so. Sie sagt auch die Babymassage kann man jeden Tag machen. Aber ich mach es nicht jeden Tag, halt auch weil es klebt ja dann alles an den Sachen. Also vor dem Baden weil meine kleine dann auch nach dem Baden trinkt und dann auch einschlummert. Frisch gebadet;)) Ich tu auch nichts ins Wasser an Pflegeölen oder Shampoo oder so. Sie wird nur in klarem Wasser gebadet.
Liebe Grüße

Re: Zeitpunkt fürs Ölen

Antwort von Missy27 - 26.01.2012

Ölst du nur ein oder machst du das als Massage oder Hautpflege? Die Massage würde ich dann machen wenn es für deinen Kleinen am angenehmsten ist. Einölen ist eigentlich nicht nötig. Bei Bedarf auf trockene Stellen etwas Linola oder ähnliches cremen.
Meine Tochter ist 18,5 Monate und badet einmal die Woche mit etwas Olivenöl und Mumi im Wasser, weil sie einige trockene Stellen (vielleicht Neurodermitis) hat, welche ich bei Bedarf auch eincreme mit Linola oder Physiogel.

Re: Zeitpunkt fürs Ölen

Antwort von Metalmieze - 01.02.2012

Ich mache Sahne und ein paar Tropfen Olivenöl ins Badewasser und spare mir so jegliches Einölen. Die Sahne hinterlässt einen ganz zarten Film auf der Haut, der absolut nicht schmiert. Mein Baby hatte anfangs auch trockene Haut, jetzt habe ich keine Probleme mehr. Zudem verzichtet man so auf künstliche Mittel.

Re: Zeitpunkt fürs Ölen

Antwort von sweetangel3180 - 02.02.2012

Hallo,
meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt. Ich habe anfangs auch Öl zum Massieren und Feuchtigkeit spenden verwendet, allerdings fand ich es auch nicht so schön, meine Kleine danach wieder anzuziehen, weil die Sachen dann recht ölig waren. Auch habe ich gelesen, dass normales Babyöl kaum Feuchtigkeit spendet und man daher Olivenöl verwenden soll für die Massage. Olivenöl ist gesundheitsmäßig ja für viele Dinge sehr gut. Ich bin dann aber über eine Lotion gestolpert (da war meine Kleine 4 Wochen alt), die Glycerin und Honig enthält und wunderbar schnell einzieht. Nichts im Vergleich zum Babyöl. Die Lotion heißt G&H Lotion. Meine Tochter hat seitdem auch absolut keine trockene Haut mehr und noch nie einen wunden Po wie viele Babys gehabt, da ich ihren Po mindesten 2 mal am Tag damit eincreme. Also nur zu empfehlen!
Liebe Grüße

sorry Betreff vertauscht

Antwort von dennethw - 25.01.2012

weiss auch nicht wie mein Tablet das geschafft hat.
Lg

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.