Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Weichspüler weglassen?

Frage von rose83 - 02.11.2009

Hallo!
Im Dezember kommt unser Baby. Nun möchte ich die Babysachen, die ich zum Teil neu gekauft habe bzw. auch geschenkt bekam, gern vorher waschen. Meine Frage: Darf ich dazu Weichspüler verwenden oder sind darin zuviele Chemikalien? Die Sachen sind dann aber nicht so kuschelig, wenn man den Weichspüler weglässt, oder? Muss ich beim Waschmittel etwas beachten? Habt Ihr extra diese "Sensitive"-Produkte gekauft?

Vielen Dank für Eure Meinung!

Re: Weichspüler weglassen?

Antwort von Ponguin - 02.11.2009

Meine Tochter hat Weichspüler anfangs nicht vertragen. Ich hab ihn dann komplett weggelassen. Man kann stattdessen auch Essig mit in die Wäsche geben, dann wirds auch weicher. Hab erst später wieder Weichspüler genommen, da war meine Tochter etwas über 6 Monate, und da einen sensitiven. Die sind nicht so stark parfümiert. Nehm den immer noch und bin zufrieden. Waschmittel hab ich ganz normales weiter genommen.

Viel Spaß bei der Vorfreude beim Waschen und Einsortieren!

LG Ponguin

Re: Weichspüler weglassen?

Antwort von lara-mari - 02.11.2009

also ich hatte bei der ersten wäsche auch den weichspüler weggelassen, fand aber dass sich die sachen dann nicht schön angefasst haben.seitdem nehm ich ganz normalen weichspüler...und mein kleiner hat damit keine probleme. ich achte nur darauf, dass der nicht ZU arg riecht, wrde zb nicht den von lenor mit febreze nehmen, der riecht ziemlich lang ziemlich kräftig.

liebe grüße

Re: Weichspüler weglassen?

Antwort von Deanna31 - 02.11.2009

... ich habe auch den Weichspüler weggelassen, aber wenn man die Sachen in den Kondenstrockner trocknet, dann werden sie auch schön kuschelig. Habt ihr einen? Ist ratsam, sich sowas anzuschaffen, ich bin so froh, dass ich ihn habe.

Re: Weichspüler weglassen?

Antwort von Agnetha - 02.11.2009

Ich habe die Babysachen für meinen Sohn anfangs immer von innen gebügelt, weil er Neurodermitis hat und es sollte alles schön glatt sein, damit ihn nichts kratzt. Die Sachen waren alle schon einige Jahre alt und von meiner Tochter und meinem Neffen "eingetragen". Ohne das Bügeln wären sie wohl bretthart gewesen, aber das Bügeln hat viel geholfen. So kleine Sachen hat man ja auch schnell erledigt.

Als mein Sohn ein halbes Jahr alt war, haben wir dann einen Wäschetrockner gekauft. Damit ist alles super kuschelig und Weichspüler brauche ich nach wie vor nicht.

Agnetha

Vielen lieben Dank!!

Antwort von rose83 - 02.11.2009

Danke sehr für Eure Meinung und Ratschläge :-))

Einen Trockner haben wir momentan noch nicht, vielleicht schaffen wir nächstes Jahr einen an, wenn wir auch umgezogen sind... bis dahin muss ich die Wäsche wohl aufhängen. Wenn ich dann noch Zeit und Kraft habe, werde ich die kleinen Teile auch bügeln! Aber alle warnen mich, ich soll mir nicht zuviel aufhalsen und ich würde keine Zeit für nichts haben ;-( Ich bin ja schon sooo gespannt, wie alles wird... *seufz*

Re: Weichspüler weglassen?

Antwort von LenaJolie - 05.11.2009

hats du nen wäschetrockner?
wenn ja, dann lass den weichspüler weg.

alsoich las ihn prinzipiell weg (alergie gegen einige mittelchen da drinn), ich trockne eh fast alles im trockner den winter über. da wirds auch ohne den spüler schön kuschlig

meine maus ist heute genau 11 woche jung und...

Antwort von die liebe - 02.11.2009

ich habe von anfang an lenor sensitiv.
sie verträgt ihn gut.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.