Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

was für pflegeprodukte brauch ich alles? o.T. danke

Frage von 20 - 04.09.2005

Re: was für pflegeprodukte brauch ich alles? o.T. danke

Antwort von Trisha - 04.09.2005

Keine;-)

Nee, ehrlich, was Pflegeprodukte angeht, ist weniger mehr.

Ich benutze zum Po sauber machen nur warmes Wasser und Einmalwaschlappen.
Gebadet wird auch nur in Wasser ohne Zusatz und nach Möglichkeit nur einmal die Woche, nur für die Massage am Abend benutze ich reines Mandelöl aus der Apotheke.
Obwohl ich stille war unser Kester noch nie wund, Glück gehabt;-)
Und wenn dann würde ich zunächst mal Muttermilch und Heilerde drauf tun.

Ich habe selbst schwere Neurodermitis und weiß, das viele Hautprobleme echt durch zuviel "Hautpflege" ausgelöst werden.

Aber sprich mal mit deine Hebamme (falls du eine hast), die wird dir bestimmt Ähnliches sagen.

LG

Re: was für pflegeprodukte brauch ich alles? o.T. danke

Antwort von Mama Heike - 04.09.2005

Mein Mäuschen hat sich ziemlich gepellt (in den ersten beiden Wochen nach der Geburt, sie war schon etwas übertragen). Ich habe Kinderöl und Pflegebalsam für den ganzen Körper benutzt, weil die neue Haut so super zart war.

Das Einölen find ich schon wichtig, besonders zur Pflege der Hals-, Knie- und sonstiger Falten, auch hinterm Ohr. Die Falten werden sonst schnell rot und entzünden sich schneller, weil die Haut der Neugeborenen sehr empfindlich ist. Im Krankenhaus wurden durch die Säuglingsschwestern die Pflege der wichtigsten Stellen ausgiebig erklärt. Auch die Nachsorgehebamme gibt gute Tipps.

Zum Einölen steht auch nicht nur der pflegende Aspekt im Vordergrund. Die Kleinen sind noch ganz auf Körperkontakt angewiesen und durch die zarten Berührungen beim Einölen (noch keine Babymassage, die macht man erst ab sechs Wochen) erfahren sie ganz viel Wärme und Liebe. Sie entfalten sich förmlich auf dem Wickeltisch, wenn sie sich an die Berührungen gewöhnt haben (denk an einen Heizstrahler). Ich benutze Bübchen-Kinderöl, dass von Weleda mit Ringelblumen war für usnerer zarte Maus noch zu gehaltvoll. Habe ich erst ab sechs Monate benutzt.

Für das große Geschäft habe ich mit Feuchttüchern sanft vorgewischt und mit Lappen/warmes Wasser nachgereinigt. Mit den Feuchttüchern braucht man weniger rumreiben und erreicht auch die kleinsten Falten besser als mit dem groben Waschlappen. Vor dem Windeln habe ich immer ein wenig Po-Salbe drauf getan.

Es gibt auch sehr schönes "Bäuchleinöl" von Weleda, das habe ich auch im ersten viertel jahr täglich am Abend benutzt (vorbeugend gegen Blähungen).

Liebe Grüße
Heike

Re: Wasser und Muttermilch....

Antwort von stillmama - 06.09.2005

Hallo,

Du brauchst die ersten Monate bei einem gesunden Still-Kind fast nichts.
Ich hab lediglich Puder nach dem Baden in die Hautfältchen gemacht (damit nichts wundscheuert).
Zum Säubern kochbare Waschlappen und Wasser. Nur ausnahmsweise unterwegs Feuchttücher.

Ab Beikost hab ich nachts Wundschutzcreme benutzt.
Nach dem Babyschwimmen Lotion.

Ins Badewasser Muttermilch oder gar nichts.

Wir hatten nie Probleme und bei Nr. 2 mache ich es wieder so.

Gruß stillmama

NIX! Wenn, dann vielleicht Babyoel zum Po reinigen! o.T.

Antwort von Mama-mit-Kugel-05 - 04.09.2005

X

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.