Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

verwöhntes Baby ?

Frage von franka - 20.02.2005

Hallo,

unsere Kleine ist jetzt 7 Wochen alt und sie schreit seit Tagen den ganzen Tag rum, schläft nur wenig. Nur, wenn man sie auf dem Arm hält und rumträgt geht es. Kann es sein, daß wir sie schon verwöhnt haben oder kann das andere Ursachen haben? Wir sind echt mit den Nerven am Ende.

Viele Grüße

Franka

nein

Antwort von jackymaus1979 - 20.02.2005

Hallo Franka,

also ein Baby und vor allem so ein junges kann man nicht verwöhnen. Es gitb Babys die mehr Aufmerksamkeit brauchen als andere. Doch wenn Eure Kleine seit Tagen rumschreit hat das sicherlich einen Grund.
Wie fütterst Du sie denn? Stillst Du oder bekommt sie Fertigmilch? Vielleicht hat sie ja Bauchweh oder ähnliches. Also ich würde mal jemanden zu Rate ziehen. Wenn Du einen Hebamme hast, kannst Du die ja mal fragen, ansonsten gehe zum Arzt. Ich denke nicht, dass so ein kleines Baby ohne jeglichen Grund schreit.
Und dass sie bei Euch auf den Arm möchte wäre verständlich, wenn sie wirklich Schmerzen oder ähnliches haben sollte.

Gruß Jackymaus

Re: ein Baby kann man nicht verwöhnen...

Antwort von stillmama - 20.02.2005

...man befriedigt nur seine Bedürfnisse nach Nähe, Zuwendung und Getragenwerden.

Wenn ihr unsicher seid, lässt doch mal einen Kinderarzt schauen, ob es Blähungen oder ähnliches sind.

Bei uns wurde es mit 3 Monaten besser, weil die Kleinen mehr von der Umwelt mitkriegen und mal abgelenkt sind. Ein Tragetuch ist da Gold wert. Baby ist bei Mama (Papa), fühlt sich wohl und kann beobachten.

Unser Sohn (fast 2) hatte keine Koliken o.ä., wollte aber trotzdem ganz viel getragen werden und hat sich nicht allein beschäftigt. Er wollte immer überall dabei sein, auch musste er immer über unsere Schulter schauen und wollte nie liegend "wie ein Baby" gehalten werden (außer wenn er müde war) Ich bin fast immer auf seine Bedürfnisse eingegangen.

Er ist weder ein Rockzipfelkind noch verwöhnt.
Er verlässt sich total auf uns (wurde ja nie enttäuscht) und so war auch die Kita-Eingewöhnung problemlos. Er ist selbstbewusst, neugierig und offen für Neues. Im Notfall weiß er Mama ist da.


Alles Gute und haltet durch,
stillmama

Re: verwöhntes Baby ?

Antwort von faya - 21.02.2005

Verwöhnen kann man ein Kind in dem Alter nicht. Im Gegenteil, je mehr Nähe und Sicherheit es hat umso besser. Das weinen hat sicher eine Ursache, aber die herauszufinden kann schwer sein.

Ich habe wochenlang gebraucht um zu merken, daß mein Kind (leider) ein Bauchschläfer ist. Sie nörgelt und jammert stundenlang wenn sie auf dem Rücken liegt. Dreht man sie auf den Bauch schläft sie in wenigen Minuten ein. Erst seitdem ich das gemerkt und akzeptiert habe habe ich ein wunderbares Baby das jede Nacht durchschläft.

Bekannte hatten auch ein Schreibaby - die Ursache war ein verrenkter Wirbel. Das Kind wurde vom Facharzt eingerenkt mit 4 Monaten und war danach wie ausgewechselt.

Drücke euch die Daumen, daß ihr die Ursache findet.

Re: verwöhntes Baby ?

Antwort von ayshe - 21.02.2005

Hallo,

tja, das kann natürlich alle möglichen Ursachen haben.

Nur:
Verwöhnen????
Ganz klar: NEIN

Sie will nur ihre Grundbedürfnisse erfüllt haben.

Na, dann, vielleicht bekomt ihr heraus, was es ist,
Bauchweh,
Entwicklungssprung,
Kontakt-haben-wollen
???

LG
Ayshe

Re: verwöhntes Baby ?

Antwort von eurasja79 - 21.02.2005

Mein Sohn (6 MO)ist heute noch manchmal so, dass er rumgetragen werden will, ansonsten er rumschreit. Vorallem abends ist er so. Es legt sich aber mit der Zeit, am Anfang wars auch schlimm. Nur die Nerven bewahren und mit dem Baby einwenig rumlaufen, etwas vorsummen und ruhig bleiben, denn das Baby merkt, wenn die Mama und der papa nervös sind.

Re: nein

Antwort von sugarbabemanu - 20.02.2005

Hallo Franka,

also unsere Kleine hat das selbe, ist jetzt 3Monate.

Sie hat wieder mal mit den Dreimonatskoliken zu tun.
Kann sein das bei eurem Kind das selbe ist und kann es sein das euer Kind schlecht Stuhlgang hat(also sehr drücken muß)???

Mit was fütterst du?

Und unsere Kleine will ständig kuscheln und gucken, das ist normal aber nervenaufreibend. Aber da werd ihr wohl durch müssen.

Liebe Grüße
Manu

Re: Hi Franka

Antwort von watweisich - 12.03.2005

Hi,

laß doch eure Kleine mal vom Kinderarzt untersuchen. Ein Arbeitskollege meines Mannes hatte mit seiner Tochter das selbe Problem und sie haben erst nach drei Monaten herausgefunden, dass sie das Kiss- Syndrom hatte. Das ist irgendeine Verrenkung, glaub ich, im Nackenbereich, zugezogen bei der Geburt. Die Kleine hat kaum geschlafen und nur geweint. Und mit Krankengymn. sind sie es wieder losgeworden.

LG von Cat mit Nora inside 35+1

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.