Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

TRockene Haut

Frage von Mopelchen - 21.12.2006

Mein Kleiner hat eine trockene Haut.
Ich benutze die Weleda Pflegecreme und jetzt für den Winter den WInd-und Wetter Balsam.
Ich tue ihn zweimal die WOche baden, da wird er dann ganz eingecremt. Ansonsten werden nur die Stellen gecremt, die ich ihm täglich wasche. Also, Gesich, Hals, Hand-u.Fußgelenke, Popos. Hinter den Ohren, nicht gecremt. Ist aber trotzdem trocken, die Haut. Mache ich was verkehrt?

Also ich denke du machst nix falsch!

Antwort von buchs - 22.12.2006

Denise hat das Problem auch.
Ich wasche sie meist täglich überall und öle sie 2-3x pro Woche mit Babyöl ein.
Sie wird 1-2 x pro woche gebadet. einmal davon in einem ölbad.
Ihr Gesicht und ihre Hände und die Füße werden tgl. gecremt. Im Winter mit der Kaufmanns Haut und Kindercreme!
Hinter den Ohren öle ich 2x die Woche mit einem Wattestäbchen und so wird es langsam besser:

Re: TRockene Haut

Antwort von Danie1983 - 23.12.2006

Hast du mal Linola Fett probiert?
Meine grosse hatt durch ND eine trockene Haut,zum Glück ist es sehr zurückgegangen, da hilft Linola wirklich gut. Bei Emy fing es auch vor kurzem mit sehr trockenen Stellen an und da hat mir sogar der Kinderarzt Linola Fett verschrieben.Zum Baden nehme ich ein Ölbad.

LG

Danie

Re: TRockene Haut

Antwort von berlinbaby - 23.12.2006

Hallo, mein Sohn hat von zu vielem ölen trockene haut bekommen,von Koliken-Ganzkörper-Massagen, habe es zu gut gemeint, damals. Hatte Linola Milk-Weleda-etc. ausprobiert, nix.... dann kam ich auf Bedan aus der Apotheke. Nun geht er alle 2 Tage baden und ich crem ihn mit der DM-Babylove oder mal mit Bedan-Lotion ca. alle 2 Wo. ein und die Haut ist tip-top hat sich nach ca. 1-2 Mo. Bedanbehandlung selber wieder reguliert. Ist für besonders empfindliche Haut z.B. auch bei Neurodermitis.... probiers aus, was anderes bleibt Dir nicht übrig....jede Haut ist anders, leider !!!!

Re:

Antwort von Andrea80 - 23.12.2006

ich wundere mich grade, dass ihr eure kleine so viel eincremt... ich bade meine Tochter einmal die Woche, creme sie aber danach nicht ein. Manchmal machen wir nach dem baden noch ne Babymassage, da benutzen wir Oliven- oder Mandelöl.

Ich hab ihr noch nie den Popo eingecremt, benutze immer Feuchttücher und wenn sie die Hose voll hat, dann nehme ich Papiertücher mit etwas Babyöl getränkt.

Jetzt im Winter habe ich mir von Weleda die Wind- und Wettercreme geholt, damit creme ich sie ein, wenn wir mal länger nach draussen gehen.

Ansonsten besitze ich keine Cremes (außer die Proben, die wir im KH bekommen haben, die brauche ich aber nicht). Meine Hebi hat mir immer gesagt, dass ich die kleine keinesfalls eincremen soll... das hätte man früher gemacht, heute nicht mehr... die Haut gewöhnt sich dran und so brauchen die kleine auch wenn sie mal groß sind immer noch Creme!

Und ein Stückchen Wahrheit scheint dran zu sein: Meine Mama hat mich nie eingecremt und ich brauch bis heute noch keine Creme ;)

Also bitte nicht falsch verstehen: ich verurteile keinen... wundere mich nur, weil ich von allen Seiten immer höre: keine Cremes, keine Badezusätze usw!

LG, Andrea

Wer lesen kann...

Antwort von buchs - 23.12.2006

Meine tochter leidet (ärztlich diagnostiziert) unter einer sehr trockenen Dermatitis seit Geburt!
Ich creme Täglich (im winter und das habe ich auch geschrieben) ihr Gesicht, ihre Hände und ihre füsse ein, wiel das sehr empfindliche Stellen sind.Im gEsicht würde sie sonst nämlich rote Flecken und trockene Stellen bekommen!
Und weil sie eben sooooo trockene haut hat bekommt sie ein bis zwei mal die Woche ein Ölbad weil es nämlich sonst juckt wenn die haut nicht rückgefettet wird. Ich denke nicht das das zuviel ist, wenn ich der haut meiner Maus Öl gönne. Machst du ja auch! Und nochwas: so wie du schreibs und deine hebamme sagt, müssten ja alle Babys und Menschen die gleiche haut haben, die keinerlei Pflege braucht. Es hat aber nicht jeder die haut wie andere.

Re: TRockene Haut

Antwort von dickemama - 05.01.2007

Hi,
meine hat sehr empfindliche und trockene Haut, ich baden nur einmal die Woche im Molkebad eingecremt wird nach Bedarf mit Nachtkerzen Hautbalsam und siehe da die Haut ist super OK

Re: TRockene Haut

Antwort von Maintinchen - 27.12.2006

Zu uns sagte die Hebamme kurz nach der Geburt auch immer "nicht cremen", aber wie schon geschrieben - ist jedes Kind anders, bei uns war es grundverkehrt, daß wir ihn die ersten 3 Monate nicht eingecremt haben, trotz supertrockener Haut - irgendwann wurde es so schlimm, daß wir zum Hautarzt sind und nun müssen wir täglich von Kopf bis Fuß eincremen und wenn baden, dann mit einem Ölbad.
Wir nehmen angemischte Cremes, weil unser Kleiner zusätzlich noch eine ND entwickelt hat, aber wenn die nicht akut ist finde ich auch die Linola Fett Creme super.

LG Tina

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.